Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest bei Babies

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr.Reibel,
meine Tochter hat seit Ihrem zweiten Monat Neurodermitis. Jetzt ist sie fünf Monate und ich möchte langsam anfangen abzustillen. Beim Kinderarzt wollte ich einen Allergietest durchführen lassen, dieser riet mir aber davon ab, da dies sehr unzuverlässig sei. Was sagen sie dazu,bzw.empfehlen sie das auch? Ich denke, dann kann man doch die Nahrungsmittel wenigstens etwas eingrenzen!Vielen Dank!

von Barbara am 17.04.2001, 14:59 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest bei Babies

Liebe Barbara,
der Kinderarzt hat Recht, dass der Allergietest nicht die Allergie sondern nur die Antikörperbildung anzeigt, was nicht mit Allergie gleichzusetzten ist.
Meist liegt aber bei hohen Antikörperwerten auch eine Allergie vor.
Wenn auch beide Eltern Allergien haben, würde ich einen Test machen und danach weiterentscheiden.
Mit lieben Grüßen
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.04.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.