Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergietest aus Nabelschnurblut

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich habe gelesen,dass es bei Säuglingen die Möglichkeit gibt, über einen einfachen Test aus dem Nabelschnurblut die Vorprogrammierbarkeit bezüglich Allergien feststellen zu lassen. In dem Krankenhaus, in dem ich mich zur Geburt meines 3. Kindes angemeldet habe (bin in der 35 SSW), kennt man diesen Test nicht und man bat mich, mich selbst darum zu kümmern. Im Internet finde ich allerdings auch keine Infos. Können Sie mir weiterhelfen?

von sabine-lydia am 26.05.2004, 17:55 Uhr

 

Antwort auf:

Allergietest aus Nabelschnurblut

Das war eine zeitlang (vor 10 Jahren) eine recht gängige Sache. Heute hält man nichts mehr von diesem Test, der meist nur die mütterlichen Antikörper gespiegelt hat. Falls sie es machen lassen möchen , schicken sie das Nabelschnurblut in ein Allergielabor.
Mir der Aussage können sie aber nicht viel anfangen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 27.05.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.