Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergieprophylaxe

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel!
Ich stille meine Tochter (6 Monate) voll, um u.a. ihr Allergierisiko zu mindern. Kurz nach der Geburt erhielt sie in der Klinik ca. 100 ml HA-Milch - ansonsten ausschließlich Muttermilch. Ist mit dieser einmaligen HA-Milch-Gabe die Allergieprophylaxe hinfällig??? Vielen Dank für Ihre Antwort!
Kirsten

von Kirsten am 21.02.2001, 17:01 Uhr

 

Antwort auf:

Allergieprophylaxe

Liebe Kirsten,
die einmalige HA-Gabe hat sicher nicht Ihre Allergieprophylaxe zunichte gemacht. Allerdings wissen wir, daß das Stillen das Auftreten einer Allergie hinauszögern, aber leider nicht gänzlich verhindern kann.
Herzliche Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.02.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.