Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergieprophylaxe und Milch ?!?!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel

Mein Mann hat Heuschnupfen.
Als mein Sohn fast 5 Mo alt war gibt mir mein Arzt deshalb eine Liste (von Humana) und sagt: "Im ersten Jahr keine Milch, Sahne, Fisch, Ei, ... . Fangen Sie mit HA Brei und Karotten/Fenchel/... an"
(Wie es bei der Allergieprophylaxe eben gemacht wird.)
(Bis zur ersten Beikost wurde mein Sohn voll gestillt.)

Vor ca. 1 Woche wieder beim Arzt frage ich ob ich den Brei XY (mit Milch) geben darf, oder im 1. Jahr beim HA Brei bleiben soll.

Mein Arzt:" Können Sie schon geben. Führen Sie immer mehr neue Lebensmittel ein. HA Nahrung macht nach dem 6 Monat keinen Sinn mehr.

Ja und nu?
Kann ich HA Brei und die Liste vergessen?
Brauche ich HA-Milch wenn ich nicht mehr stillen möchte?

Ich bin jetzt etwas verwirrt.
Schon einmal vielen Dank für Ihre Antwort.
Viele Grüsse
Klaudia

von winie am 06.02.2002, 17:24 Uhr

 

Antwort auf:

Allergieprophylaxe und Milch ?!?!

liebe Winnie, Sie müssen sich nicht entschuldigen, das ist auch verwirrend. Die Gelehrten sind tasächlich noch am diskutieren, ob nach dem 6. Monat HA-Nahrung tatsächlich noch etwas bringt oder ob Kinder, die keine Symptome aufweisen nicht normale Milch trinken können.
Ich würde es erst verdünnt 1:1 mit Wasser versuchen mit ganz kleinen Mengen und schauen ob sich etwas verändert. Mit Ei Weizen Nüssen und Fisch sowie Erdnüssen würde ich noch warten.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.02.2002

Antwort auf:

Allergieprophylaxe und Milch ?!?!

... ganz vergessen mein Sohn ist jetzt
fast 6,5 Monate alt.
Er bekommt mittags Gemüse, abends den HA-Brei und wird sonst gestillt.

Viele Grüsse
Klaudia

Sorry für die Wiederholung einer "Milchfrage". Es ist mir eben unklar.

von winie am 06.02.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.