Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergien und Schwanger

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Bin in der 15 SSW und meine Neurodermitis wird immer schlimmer da ich auf Obst und Gemüse sowie allerlei Kräuter reagiere Um
Gsund zu Leben esse ich jetzt 1x am Tag einen Salat oder Obst.Nun meine Frage:Schade ich meinem ungeborenen mehr wenn ich auf gesunde Ernährung verzichte und die Vitamine per Pille zu mir nehme oder wenn ich gesund Lebe und meine Allergien schlimmer werden ( Histaminausstoß !!!) Liebe Grüße und Danke Marjon

von Marjon 15 SSW am 05.03.2003, 17:26 Uhr

 

Antwort auf:

Allergien und Schwanger

Ich denke Sie sollten mit Ihrem Gynäkologen (oder Dr. Bluni) besprechen, wie ausgewogen eine Ernährung in der Schwangerschaft sein sollte.
Ich denke es ist schon machbar mit Vitamintabletten, denn wenns überall juckt und kratzt und Sie ev. Medikamente nehmen müsen, ist es sicher anders besser.
Alles Gute und
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.03.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.