Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr Reibel,

wir haben einen Sohn von 3 Jahren und folgendes Problem: Er neigt zu spastischer Bronchitis. Es wurde beim Arzt ein Allergietest gemacht und man fand heraus, daß er gegen Hasen allergisch ist. Die anderen Tiere wie Katze, Hund usw. ergaben keine allergische Reaktion.Da wir eine Katze bekommen wird vom Kinderarzt vermutet das er in einiger Zeit auch darauf allergisch reagieren könnte.

Ist es möglich, da der Test bei Katzen keine allergische Reaktion zeigte, daß er trotzdem allergisch reagieren kann (im Bezug auf die Bronchitis!) ?

Gruss
Nicole Heeg

von Heeg am 21.05.2003, 10:36 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie

Ihe Kinderarzt geht zu Recht davon aus, dass bei starkem Kontakt sich auch gegen die Katze Antikörper bilden (wie beim Hasen) und dann Symptome hervorrufen.
Da ihr Sohn schon beim Hasen reagiert, würde ich von einer Katze abraten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.05.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.