Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein Kleiner hat gestern zum ersten Mal Hipp Joghurt mit Frucht (Aprikose/Banane) bekommen. Er ist heute morgen mit leichten Pickeln auf der Wange aufgewacht. Ich dachte es wären "Sabberpickel", da er anscheinend zahnt. Aber seit dem Mittagessen wurden es immer mehr, sogar am Hals bis Rücken. Zu meinem Pech war das Mittagessen auch neu für ihn. Andere Marke und zum ersten Mal Schweinefleisch. Jetzt habe ich natürlich das Problem, daß ich nicht weiß woher die Pickelchen kommen. Aber ich dachte, wenn er auf den Joghurt allergisch reagieren würde dann müßten doch schon heute morgen auch die Pickel bis zum Hals gegangen sein, oder ? Kann er auf Schweinefleisch allergisch sein? Die anderen Zutaten kannte er (Möhren, Erbsen).

von S. Taube am 14.05.2003, 17:40 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie?

Hatte er zum ersten mal Milchkontakt oder nur einen neuen Fruchtjoghurt?
Wenn Milchkontakt neu, könnte es einen Reaktion sein, ansonstn eher nicht.
Bei Schweinefleisch ist die Wahrscheinlichkeit sehr viel geringer.
Ich würde erstmal abwarten, ob soetwasnoch mal auftritt und tatsächlich nicht mehrere neue Nahrungsmittel /Tag einführen.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.05.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.