Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

liebe frau dr. reibel,

meine tochter ist am 07.03.03 sieben monate alt geworden. habe 5 1/2 monate voll gestillt, dann langsam mit der beikost angefangen. nun stille ich nur noch morgens und abends. ich habe von frühling bis herbst heuschnupfen mit kreuzreaktionen auf nahrungsmittel und allergisches asthma. mein mann hat heuschnupfen.

wenn ich meiner tochter obst aus dem glas gebe (wobei ich auf allergiearme kennzeichnung achte), da gibt es nur apfel, birne, apfel mit birne und multivitamin (das ist
apfel mit pfirsisch + vitaminmischung), hört sie sich von den bronchen her verschleimt an. das dauert ein paar minuten, dann hustet sie und alles ist wieder ok. mein kinderarzt meint,
es könnte daran liegen, dass sie den brei nicht richtig schluckt, andere ärzte empfehlen mir lieber keinen obst zu geben.

was wäre die alternative?

sie bekommt als getreidebrei reis. da das stopft, habe ich es mit hirse versucht, wie empfohlen wird. ich probiere das essen immer selbst, ob ich es
vertrage. aber auf hirse habe ich voll allergisch reagiert. meine tochter hat diesen brei auch strikt abgelehnt. Hirse traue ich mich nicht mehr ihr zu geben.
jetzt habe ich ihr dinkelbrei gegeben,den hat sie keine probleme und ich vertrage ihn auch. man sagt mir, dass das gluten im dinkel sehr gut verträglich ist. stimmt das?

Kann ich die getreidebreie statt mit obst auch mit getrockneten ungeschwefelten aprikosen, sesammus und weisen mandelmus verfeinern? (wurde mir empfohlen)

für ihre antwort auf meine fragen und ein paar tips wäre ich sehr dankbar.

viele grüsse
conni

von Conny Kraus am 19.03.2003, 10:13 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie

Liebe conny,
wenn Hirse von mir nicht genommen wird, kann man es nicht ändern. Ich glaube nicht, dass gluten von dinkel besser vertragen wird, denn gluten ist gluten. Ich hätte damit auch noch gewartet bis zum 11. Monat.
Wenn allerdings bis jetzt ( ausser den verschleimten Bronchen ) keine Symptome auftreten, müssen Sie nicht so streng sein. Mit Obst würde ich in einem infektfreien Intervall einen Versuch machen.
Mit Sesam und Mandelmus (wenngleich auch keine Nüsse und besser als diese verträglich) würde ich noch warten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 19.03.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.