Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

allergie-vorsicht dahin?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo !!

meine tochter war bei meine schwiegereltern für drei stunden, da wir einen wichtigen termin hatten, ich hatte zur vorsicht eine trinklernflasche mit wasser dagelassen , weil ich noch voll still und nich wollt , das sie was geben in den drei stunden.

und, was haben die einfach gegeben, ein gläschen mit quark und obst, ich habe getobt als wir zurückkamen und geschümpft wie verrückt, aber sie meinte nur, das sein ja nicht schlimm, es ist doch ab 4 monate geeignet.

meine tochter ist fümf monate alt und was ist nun mit allergie??
ist alles dahin und es nun egal ob ich weiterstill oder macht einmal nichts??
sie hat wohl einige löfelchen gegessen.

Danke
tamara

von tamaraK am 22.05.2002, 09:54 Uhr

 

Antwort auf:

allergie-vorsicht dahin?

Liebe Tamara,
das passiert leider öfter als gedacht. Die wichtigste Monate sind die ersten 4 Lebensmonate. Sie sollten jetzt allerdings nicht nach dem Motto Alles egal weitermachen, sondern langsam ein Gemüse nach dem anderen einführen.
Alles Liebe
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.05.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.