Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie gegen Schweinefleisch?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
als ich bei meinem Sohn (jetzt 9 Monate) die Beikost einführte (da war er 5 Monate), gab ich ihm auch schon Mal Gläschen mit Schweinefleisch.
Ich bemerkte dann, dass er einige Zeit später ganz rote, trockene Wangen bekam und die Haut dort auch ein wenig schuppte. Da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht wusste, woran das lag, ließ ich eher zufällig das Schweinefleisch weg und gab ihm Hühnchen. Von heute auf morgen verschwanden diese Symptome.
Ist mein Sohn jetzt für immer allergisch auf Schweinefleisch???
Sollte ich es ihm nie mehr anbieten, auch später nicht?
Heißt das, dass er sein Leben lang kein Schweinefleisch essen darf?
Danke,
Cathy

von Cathy am 17.09.2003, 21:15 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie gegen Schweinefleisch?

Sie sollten in jedem Fall nocheinmal überprüfen, ob tatsächlich das Schweinefleisch verantwortlich war, denn eine Schweinefleischallergie ist etwas sehr seltenes.
Wenn es aber tatsächlich so wäre, hört meistens die Allergie bis zum Schulalter uf.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.09.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.