Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie gegen Milch?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein Sohn (1,5) hat seid mehreren Wochen Durchfall. Im Stuhl wurde nichts gefunden, er war deswgen schon zweimal im Krankenhaus, nun wird eine Allergie gegen Milch oder in der richtung vermutet!
Der Test soll aber Stationär gemacht werden, ist das Norwendig und wie wird getestet?
Wenn er eine Allergie gegen Milch hat, kann es trotzdem sein, das er irgendwann mal Milch wieder verträgt?
Vielen Dank
Jutta Schmidt

von Jutta am 17.08.2005, 13:25 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie gegen Milch?

Ich gehe davon aus, dass er erst streng kuhmilchfrei ernährt wird und dann mit Kuhmilch provoziert wird, Das müssen Sie aber in der Klinik nachfragen.
Meist wird, alls es eine Kuhmilchallergie ist, nach 1-1/2 Jahren erneut versucht Milch zu geben.Spätestens mit 7 ist es in 99% vorbei.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.08.2005

Antwort auf:

Allergie gegen Milch?

Vielen Dank!
ich habe dazu aber noch eine Frage, ist es also wirklich notwndig diesen Test in einem Krankenhaus durchzuführen?
Gruß
Jutta Schmidt

von Jutta am 18.08.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.