Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie erkennen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Morgen Frau Dr. Reibel!

Unser Sohn ist 10 Monate alt und allergiegefährdet.
Woran würde ich eine allergische Reaktion auf Nahrungmittel erkennen?
Er hat ein wenig rauhe Bäckchen mit kleinen (nicht eitrigen) Pickelchen. Für mich schaut das aber eher aus wie trockene Haut. Ab und zu hat er auch hinter einen Ohr leichte rote Pünktchen, die aber von alleine wieder vergehen, ohne daß ich in der Ernährung was ändere, daher glaube ich auch nicht, daß das eine Allergie ist...
Was sind denn typische Anzeichen für eine Allergie?
Vielen Dank und viele Grüße!

von Zuzanna am 07.07.2004, 08:53 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie erkennen

Eine Allergie erkennen Sie an eindeutugen Reaktionen der Haut (Nesselsucht oder Ekzem) , am MagenDarmbreich (Durchfall, Erbrechen) oder im Bronchenbvereich (Bronchialverengung, Atemnot).
Es scheint sich tatsächlich nur um raue Backen zu handeln.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.07.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.