Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie auf Birne ??

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Unser Sohn ist 7 Monate und hat erhöhtes Allergierisiko. Er wird noch gestillt, bekommt Karotten-Kartoffel-Fleischbrei und Haferflockenbrei.
Jetzt habe ich ihm als Zwischenmahlzeit ein halbes Gläschen Birne gegeben. Drei Stunden später war die Haut an Wange und Kinn rot und rauh. Kann das von der Birne kommen, reagiert die Haus so schnell. Am nächsten und übernächsten Tag hatte er einen wunden Hintern.
Kann er auf Birne allergisch sein, ich dachte Birne ist kein Allergieträger.
Danke und viele Grüße
Birgit

von BirgitS am 11.04.2001, 11:31 Uhr

 

Antwort auf:

Allergie auf Birne ??

Liebe Birgit,
prinzipiell kann auf alle Nahrungsmitteleiweisse (also auch auf Birne ) reagiert werden. Die haut kann im Falle einer Reaktion so aussehen. Der wunde Po kommt eher vom bislang ungewohnten Nahrungsmitel und der Fruchtsäure.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 11.04.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.