Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Allergie-Medikamente in der Stillzeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

welche Medikamente kann ich während der Stillzeit gegen Allergien nehmen? Ich habe gerade eine heftige Reaktion im Gesicht, schon seit 2 Tagen, der Ursprung ist mir nicht klar, aber ich möchte jetzt erstmal etwas tun. Ich habe Tavegil und Ceti-Puren hier, kann ich eines der beiden nehmen oder muß (kann) ich mir etwas anderes besorgen, das meiner Tochter nicht schadet?

Vielen Dank schonmal für Ihre Antwwort und herzliche Grüße,
Hanne

von Hanne am 08.03.2006, 10:18 Uhr

 

Antwort:

Nachtrag: Tochter ist 15 Mon. / o.T.

Beide Präparate werden in der Stillzeit nicht empfohlen, da zu wenig Testungen erfolgt sind. Am besten Sie sprechen mit Ihrem Arzt der die Allergien betreut, denn er kennt auch das Aussmass Ihrer Symptome. Manchmal müssen dann Antihistaminika gegeben werden, es eignet sich besser Cetirizin, welches selbst kleinen Kindern schon gegeben wird.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.03.2006

Antwort:

Nachtrag: Tochter ist 15 Mon. / o.T.

o.T.

von Hanne am 08.03.2006

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.