Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

allergenarme Nahrung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

habe in den früheren Beiträgen rumgeblättert, damit ich nicht die gleiche 100. Frage stelle.
Und da hab ich gelesen, das man gluten erst so ab 10. Lebensmonat geben soll, warum erst so spät u. was hat das für ein Nutzen ob ich es jetzt gebe (7,5 Mon) oder 3 Mon. später?

Bin nämlich total verunsichert, weil ich gestern mein Kinderarzt gefragt hab u. er meint es hätte nur Sinn bis zum 6. Monat glutenfrei zu ernähren, danach hätte man die Vorbeugung abgeschlossen. Was raten Sie, lieber mit glutenhaltige Lebensmittel warten und wenn ja warum?

Das 2. Thema ist, er meint ich kann die H.A. Milch gegen die "normale" eintauschen, das hätte ebenfalls nur die ersten 6 Mon. Sinn die H.A Milch zu geben. Meinen Sie auch, das ich jetzt ganz normale Säuglingsmilch nehmen kann. Bis jetzt hat er die H.A. sehr gut vertragen.
Und welche Stärke ist da am geeignetsten? Bei der H.A hab ich morgens H.A.1 gegeben u. abends pre.

Hoffe, sie können mir ein wenig weiterhelfen.

Liebe Grüße Alex

von Alex am 30.01.2002, 11:32 Uhr

 

Antwort auf:

allergenarme Nahrung

Liebe Alex,
über die HA-Nahrung gibt es unterschiedliche Meinungen und die meisten sagen, dass die Milcheiweisszerkleinerung zu gering ist, das heisst ein Kind mit Kuhmilchallergie kann keine HA-Nahrung trinken ohne Probleme. Ob sie bei Kindern zur Allergieprophylaxe reicht, ist noch nicht abschliessend geklärt.
Ich empfehle Gluten ab dem 10. Monat, weil es ein starkes Allergen auch für den Darm ist, da es ein sehr grosses Teilchenist und die Darmwand sehr durchlässig in den ersten Monaten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.01.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.