Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Abstillen bei allergiegefährdetem Baby

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt, sowohl mein Mann als auch ich haben Heuschnupfen. Mika scheint sehr empfindliche Haut zu haben, er hat mehrere trockene Stellen (Arme, Beine, oben auf dem Fuß, unten an der Wange), ich habe große Bedenken, daß es Neurodermitis sein bzw. werden könnte, der Arzt meinte bis jetzt nur, ich solle weiter beobachten. Ich habe vor 4 Wochen angefangen, ihm mittags Möhrenmus zu geben. Mittlerweile ißt er fast jeden Tag ein kleines Gläschen Möhre mit Kartoffel. Ansonsten stille ich ihn voll. Ich habe auch noch genügend Milch und er scheint satt zu werden. Wann soll ich die nächste Mahlzeit ersetzen und was soll ich ihm geben? Ich möchte am liebsten selbst kochen. Haben Sie Literaturtips bzw. Rezepte?

Vielen Dank im voraus, Ihre Anja

von Anja mit Mika am 16.04.2001, 21:58 Uhr

 

Antwort auf:

Abstillen bei allergiegefährdetem Baby

Liebe Anja,
ich würde auch erstmal abwarten. Wenn sich die Haut nach Einführen der Möhren und Stillen nicht dramatisch verschlechtert hat, kann jetzt als nächstes ein Gemüse/Fleischbrei und dann ein Obstbrei/Milchbrei eingeführt werden. Rezepte gibt es z.T. von Babynahrung herstellern oder bei der AG alllergiegefährdetes Kind.
Mit lieben Grüßen
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.04.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.