Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Abstillen, Kuhmilch und Co - ND nach 1.Jahr

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Dr Reibel,

Mein Sohn ist jetzt genau ein Jahr alt.
Seit dem 3. Monat hat er Hautreaktionen, im 6. Monat als ND diagnostiziert, durch gelegentliche Hydrokortisoncreme und Beikosteinführung nach ihrem Rat ist er so gut wie symptomfrei.
Deswegen an dieser Stelle einmal Dank für diese Seite!!!!


Mein Sohn wurde 6 Monate voll gestillt, derzeit bekommt er noch morgens 1 Stillmahlzeit. Ich möchte in den nächsten Wochen abstillen und hätte gerne ihre Einschätzung zu seiner momentanen Ernährungslage.

Ernährung derzeit:
7 Uhr Stillen
9 Uhr Zwischenmahlzeit: Obst und Dinkelstangen
12 Uhr Gemüse, Fleisch, Getreide/ Kartoffel
16 Uhr Obst, Dinkelstange
18 Uhr seit 2 Tagen Dinkelbrei angerührt mit HA-Milch

Meine Strateigie derzeit:
Ich will Kuhmilchprodukte einführen und habe aus Vorsicht den Umweg HA-Milch gewählt. Will bald auch morgens HA geben.

Ein Tag nach der ersten HA-Gabe hat er nur im Gesicht leichte Hauterscheinungen gezeigt, die noch anhalten, aber auch nicht stärker werden. Ich gebe daher HA erst mal weiter, da ich schon öfter erlebt habe, daß man einen Zusammenhang bei nur leichten Reaktionen oft nicht sicher herstellen kann.

Ist mein Vorgehen richtig?
Oder sollte ich gleich mit normaler Kuhmilch starten? Meine Kinderärztin empfiehlt beispielsweise zuerst Joghurt/ Käse und dann Kuhmilch. Sie sagt Kinder würden oft auf Joghurt nicht reagieren obwohl sie auf Kuhmilch reagieren.

Zur Vollständigkeit: Bisher ist die Lebensmittelvielfalt meines Sohnes noch überschaubar. Wegen Verdacht auf Hautreaktion habe ich bisher 3 Sachen zurückgestellt: Karotte, Kürbis, Hafer.

Verzeihen Sie die Länge, denke aber zur Einschätzung nötig.

Gruß und Dank,
Martina

von Martina am 08.03.2006, 20:52 Uhr

 

Antwort auf:

Abstillen, Kuhmilch und Co - ND nach 1.Jahr

Das machen Sie sehr gut und ich denke die Umstellung von Stillen auf HA wird absolut problemlos verlaufen.Da nur wirklich starke Verschlechterungen der Haut als reaktion zählen!
Joghurt wird besser als Kuhmilch vertragen, was nicht allergietechnisch bedingt ist, sondern Joghurt ist fermentierte Milch und wird besser vertragen.Starten Sie ruhig mit Joghurt, wenn das problemlos klappt, können Sie mit Milch weitermachen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.03.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.