Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Abendmilchbrei/Allergie/Stillen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter(7Monate) hat eine leichte Neurodermitis(nach Kinderarzt)
,die sie in der Beikostphase bekommen hat.
Ich stille sie+ bekommt sie Mittagsmahlzeit(Zuccini+Fleisch-Kartoffel+30ml Apfelsaft)

Nun möchte ich Abendmilchbrei zugeben.

Welche Milch muss ich dafür nehmen?
oder reicht es nur wenn ich Getreide mit Wasser anrühre und anschliessen stille?
Ach noch eine Frage;
Darf ich Mineralwasser,das geignet ist für Säuglinszubereitung auch pur zum trinken geben?

von natalka am 17.03.2004, 10:28 Uhr

 

Antwort auf:

Abendmilchbrei/Allergie/Stillen

Sie sollten keine Kuhmilch nehmen, sondern eine Säuglingsnahrung. Falls es zu einer deutlichen Hautverschlechterung kommen sollte, müsste nochmal nach einer Kuhmilchallergie gesucht werden.
Mit reinem Wasser ist der Brei nicht sättigend genug für die Nacht.
Sie können dieses Wasser zum Trinken geben, wenn es säuglingsgeeignetist.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 18.03.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.