*
Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

 

Geschrieben von Häsle am 17.02.2013, 14:27 Uhr

Wie lange sollten Kinder täglich fernehen dürfen?

Wir haben keine festen Zeiten, weil es bisher noch nicht nötig war, TV- oder anderen Medienkonsum zu reglementieren.

"Fernsehen" läuft hier selten, eher DVDs, und da finde ich es nicht sehr sinnvoll, mitten im Film auszuschalten. Meine Tochter (7) schaut aber auch mal mit uns Eltern fern (Dokus, Survival-Sendungen, Kochsendungen etc.), und darf auch schon "Erwachsenenfilme" sehen (mit FSK 6, obwohl da auch immer mal wieder ungeeignete Szenen dabei sein können).

Unser Fernseher im Wohnzimmer läuft aber eigentlich recht selten (ich schaue öfter im Schlafzimmer, zum Einschlafen vor der Frühschicht). Im Winter mehr als im Sommer. Mal werden zwei Filme angeschaut, dann wieder eine Woche gar nichts. In der Woche Faschingsferien jetzt hat sie ein Mal zusammen mit mir abends einen Film angeschaut. Das war's. Wir waren viel unterwegs.

Für Kinder, die unter der Woche erst um 17 Uhr heimkommen, fände ich zwei Stunden TV täglich zu viel. Meine Tochter ist um spätestens 13 Uhr daheim und hat neben ihrem Sport und ihren Freunden noch genug Zeit für TV und alles Andere, was ein Kind so treiben sollte. Solange das alles passt, gibt es diesbezüglcih auch keine strengeren Regeln.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.