Forum Kigakids Ist mein Kind reif für die Schule?
Rund um die Erziehung Rund um die Erziehung
Geschrieben von mama-nika am 27.08.2017, 15:48 Uhr zurück

Re: Russische Schwiegermutter bekommt Muttergefühle !

Hallo

Ich glaube, dein Vorhaben wird nach hinten losgehen.
Dein Freund soll seiner Mutter also diese Regeln vorlesen.
Was glaubst du, was danach passiert? Wird sie sich sagen "achso, nagut, wenn ihr das so wollt, werden wir das ab jetzt so machen"?
Gewiss nicht.
Es wird ein Streit sondergleichen entstehen.

Ich kann verstehen, dass du genervt von vielen Dingen bist.
Sprich es selbst an (in freundlichem aber bestimmten Ton) oder reduzier den Kontakt.

Nur, sorry, ich finde dich sehr fordernd und unverschämt. Wenn ihr etwas vorhabt (Geb) soll eure Kleine dort übernachten ABER nach DEINEN Regeln und ansonsten soll s8 h Oma gepflegt zurück halten.
Ähm, ernsthaft. Ratschläge werden IMMER Leute geben und es wird auch immer Leute geben, die den lieben langen Tag reden, ungeachtet der Tatsache, dass sie nicht von allem Ahnung haben, wovon sie da reden.

Warum sitzt du denn daneben, wenn dein Kind Banane in den Mund geschoben bekommt? Es wäre doch ein leichtes in dem Moment zu sagen "du stopp mal, dafür ist sie noch zu klein" oder "man hat rausgefunden, dass es besser ist, dem Kind als erste Mahlzeiten Gemüse anzubieten und auch das erst mit Beikostreife" oder was au h immer der Grund ist, weshalb du nicht möchtest, dass sie Banane bekommt.

Du musst dir in vielen Dingen einfach ein dickeres Fell zulegen.wie bei Kritik oder gekauften Dingen, die man selbst sch...findet. Es passiert doch in guter Absicht. Mich hat das früher von meiner Schwiegermutter auch genervt, maßslos sogar. Wir hatten dann ein Gespräch darüber (beiläufig), dass wir ja gerne gemeinsam shoppen können für das Baby, weil ich nicht mit allen Dingen klarkomme (kompliziert anzuziehen, farblich, Schadstoffe..) das ist diplomatisch und ohne jemanden zu verletzen, der es doch nur gut meint.

Deine ersten Regeln mit "aus einer Flasche trinken" finde ich total unsinnig. Kariesbakterien hast sicher auch du und überträgst sie aufs Kind, wenn du mit ihr aus eiber Flasche trinkst. Und dass man dich fragen soll, bevor das jemand anderes tut....nunja, du hättest dein Kind gerne für dich allein und möchtest alles entscheiden. Sorry, dann musst du dich mit Kind irgendwo verstecken. Oder einfach mal den Mund aufmachen.
Ich würde das Trinken aus einer Flasche komplett unterbinden und nicht als großer Bestimmer agieren, DAS ist mehr als nur albern und da brauchst du dich nicht wundern, wenn es nicht nach deiner Nase geht. Wäre mir auch zu stumpf.

Also ich kann dir nur den Rat geben mehr mit deiner SchwieMu zu sprechen just in dem Moment, wenn sie etwas tut (oder tun will), was dir nicht passt und ansonsten selbst auch mal einen Gang zurückschalten.
Dein Vorhaben diese Regeln deinen Freund bei seiner Mutter vorzutragen ist infantil und wird nach hinten losgehen. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

LG

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Rund um die Erziehung
Mobile Ansicht