Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Knopfi am 11.06.2006, 10:19 Uhr

Re SOS meine Tocher beisst

Das tät ich auch gerne wissen, was man dagegen machen kann.

Denn wir haben Freunde wo der Sohn gleich alt ist wie unser Sohn (16 Monate) und der beist auch ganz schön.

Letztens wurde mein Sohn 3x von ihm gebissen. Aber so unberechenbar.
Leider machen seine Eltern nicht viel dagegen.
Habt ihr vielleicht Tipps was man dagegen machen kann bzw. wie ich es den Eltern sagen soll (auf einer höflichern Art) das das so nimma geht?

Danke
Lg Dani

 
9 Antworten:

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von 3 mal mami am 11.06.2006, 18:10 Uhr

bei uns Im kiGa war mal in Mädl die hatte einen Jungen so sehr gebissen dass er eine Wunde davon trug.Am nächsten Tag ist die Mama von dem Jungen zu der Mutter des Mädchens hin und hat ihr die Verletzung gezeigt.Und hat gesagt sie soll doch bitte mit ihrem Mädchen darüber sprechen denn das ist echt schon zu arg... naja die Mutter hat dann flappsig geantwortet ja ich kann zwar mit ihr reden aber garantieren kann ichs nicht das es nochmal vorkommt.TOLL oder?

NAja ich würd aber auch direkt hingehen und sagen dass Dein Sohn darüber klagt dass er immer von ihrem Sohn gebissen wird und dass sie da mal nachfragen soll.

Ich denke /hoffe dass diese Mutter da etwas entgegenkommender reagiert als die aus meinem Beispiel aber gar nichts sagen, fände ich auch falsch.

Weil ich finde auch dass das nicht andauernd so gehen kann.

LG 3MM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von bine75 am 11.06.2006, 19:02 Uhr

Hmmh, beim eigenen Kind würde ich einfach mal, wenn ich gebissen werde, zurückbeißen, damit es weiß, dass es weh tut (bei 16 Monaten kann man das, denke ich, voraussetzen). Klaro, nicht so, dass es eine Verletzung nach sich trägt, sondern einfach nur, um zu zeigen, dass es weh tut!!

Wenn andere Kinder beißen, würde ich mit den Eltern reden, egal wie sie reagieren. Einige sind bestürzt, andere überspielen es mit flapsigen Antworten, aber im Endeffekt werden alle mit ihren Kindern reden und viele sicherlich auch mit Bestrafung "drohen" (Hausarrest etc. KEINE Schläag hoffentlich), wenn sie es nochmal machen.

Und einige wird man nie belehren....

LG Bine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Knopfi am 11.06.2006, 20:48 Uhr

Ja ich würd bei meinen Sohn das gleiche machen wenn er es bei mir auch machen würde.
Aber bei einem "fremden" Kind???

Ich versteh halt sie da nicht, manchmal kommt mir das so vor als würde sie es einfach ignorieren, damit sie ja nict mit ihren Kleinen schimpfen muss...

@ 3 mal Mami: Leider kann ich das nicht so machen da mein Kleiner noch nicht spricht, aber wenn er älter wär würd ich es bestimmt so machen.

Naja mal schaun, falls es nochmals passiert werd ich eh etwas schroffer werden...
Denn irgendwann reichts...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Knopfi am 11.06.2006, 20:49 Uhr

Ja ich würd bei meinen Sohn das gleiche machen wenn er es bei mir auch machen würde.
Aber bei einem "fremden" Kind???

Ich versteh halt sie da nicht, manchmal kommt mir das so vor als würde sie es einfach ignorieren, damit sie ja nict mit ihren Kleinen schimpfen muss...

@ 3 mal Mami: Leider kann ich das nicht so machen da mein Kleiner noch nicht spricht, aber wenn er älter wär würd ich es bestimmt so machen.

Naja mal schaun, falls es nochmals passiert werd ich eh etwas schroffer werden...
Denn irgendwann reichts...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Knopfi am 11.06.2006, 20:49 Uhr

Ja ich würd bei meinen Sohn das gleiche machen wenn er es bei mir auch machen würde.
Aber bei einem "fremden" Kind???

Ich versteh halt sie da nicht, manchmal kommt mir das so vor als würde sie es einfach ignorieren, damit sie ja nict mit ihren Kleinen schimpfen muss...

@ 3 mal Mami: Leider kann ich das nicht so machen da mein Kleiner noch nicht spricht, aber wenn er älter wär würd ich es bestimmt so machen.

Naja mal schaun, falls es nochmals passiert werd ich eh etwas schroffer werden...
Denn irgendwann reichts...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Knopfi am 11.06.2006, 20:50 Uhr

Ja ich würd bei meinen Sohn das gleiche machen wenn er es bei mir auch machen würde.
Aber bei einem "fremden" Kind???

Ich versteh halt sie da nicht, manchmal kommt mir das so vor als würde sie es einfach ignorieren, damit sie ja nict mit ihren Kleinen schimpfen muss...

@ 3 mal Mami: Leider kann ich das nicht so machen da mein Kleiner noch nicht spricht, aber wenn er älter wär würd ich es bestimmt so machen.

Naja mal schaun, falls es nochmals passiert werd ich eh etwas schroffer werden...
Denn irgendwann reichts...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Knopfi am 11.06.2006, 20:51 Uhr

Ja ich würd bei meinen Sohn das gleiche machen wenn er es bei mir machen würde.
Aber bei einem "fremden" Kind???

Ich versteh halt sie da nicht, manchmal kommt mir das so vor als würde sie es einfach ignorieren, damit sie ja nict mit ihren Kleinen schimpfen muss...

@ 3 mal Mami: Leider kann ich das nicht so machen da mein Kleiner noch nicht spricht, aber wenn er älter wär würd ich es bestimmt so machen.

Naja mal schaun, falls es nochmals passiert werd ich eh etwas schroffer werden...
Denn irgendwann reichts...

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von SusanneZ am 11.06.2006, 21:33 Uhr

Grundsätzlich zeigen, dass es weh tut. "Nein" sagen sowie kurz mit dem Wehtun begründen. Dabei mit dem Kleinkind auf Augenhöhe sprechen! Anschließend mit einer anderen geeigneten Tätigkeit ablenken und gelegentlich zeigen welche Zuneigung gewünscht ist. Niemals zurückbeißen, ansonsten wird das beißen nur bestätigt!

Es wird dauern bis er versteht, aber laut werden oder sonstiges bringt nur das GEGENTEIL. Von daher: es ist eine Phase!! Jede Phase hat ihren Sinn in der Entwicklung eines Kindes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Re SOS meine Tocher beisst

Antwort von Christine-HH am 11.06.2006, 23:02 Uhr

Ich würde auf das andere Kind zugehen, es am Arm leicht anfassen und scharf sagen: Nein, Du darfst nicht beissen!!!!
Damit hatte ich mal in einer Krabbelgruppe gute Erfolge; wohl auch, weil die anderen Mütter auch immer wieder auf das Kind zugehen und sich auch so verhalten haben wie ich.
LG Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.