Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von quirida am 12.07.2006, 21:46 Uhr

Nochmal wg Limo und überspitzt reagiert!

Also mein Sohn ist 15 Monate alt...
Ich finde ein Kind kommt noch früh genug mit solchen Dingen in Berührung, oer nicht?!

Dann zu meinem Freund uns Theater machen und wie jemand schreib es hätte mit tiefer leigende Probs zu tun o.s.ä.!:

Ähm, also NEIN, es lag wirklich an der Limo...Um genau zu sagen ging es ums Prinzip-wie so oft!

Wir haben eine Absprache getroffen und ER hat sie nicht eingehalten! GUT! Aber er hat es auch später nicht wirklich eingesehen...DAHER meine Frage "Wie "erziehe" ich ihn?"...!


Wenn ihr meint, es sei ok einem 15 Monate altem Kind Cola, in der übrigens Coffein ist (an der Stelle=Gebt ihr euren Kindern auch Kaffe?), oder FANTA gebt OK! ICH TUS NICHT!

Und DIES war auch Abmachnung zwischen uns!


Ich seh es jetzt nicht mehr ganz sooooooo streng mit dem Süßen, aber einige Dinge gehören einfach nicht!-NICHT in DEM Alter!!!!!

Ich war IN DEM MOMENT einfach ziemlich sauer, weil sich einfach so über unsere Regelung gestezt wurde!

Zudem wurde von MEINEM Geld, von dem NUR Bananen eingekauft werden sollte(!!!!!!!!!!!), genau DAS gekauft, was nicht ohne Absprache gekauft werden sollte!!!

Aber wenn ihr da ruhig bleiben könnt...OK!

Akzeptier ich!

LG

 
11 Antworten:

Re: Nochmal wg Limo und überspitzt reagiert!

Antwort von patundced am 12.07.2006, 21:51 Uhr

Niemand wusste, wie alt Dein Kind ist und niemand schrieb, dass er einem 15 Monate altem Kind Cola geben würde. Das ist wohl selbstverständlich und muss nicht extra geschrieben werden, dass es dem Alter angepasst werden sollte. Nun beruhige Dich mal wieder. Alles ist gut, so eine Aufregung ist die Fanta nicht wert, auch wenn si nicht unbedingt in den Bauch eines 15Monate alten Kleinkindes gehört. Schönen und entspannten Abend Pat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

WER regt sich hier auf...

Antwort von quirida am 12.07.2006, 22:04 Uhr

...ist doch die Frage!

Wie gesagt, ICH habe absolut KEIN Prob, wenn jemand der Meinung ist, die er unten vertreten hat, ABER man hätte ja auch, wenn man schon so reagiert, fragen können, wie alt mein Sohn ist, oder?-DAS tue ich zumindest meist als erstes bei solchen Angelegenheiten (Erziehung etc)!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: WER regt sich hier auf...

Antwort von patundced am 12.07.2006, 22:25 Uhr

Ich finde schon, dass Du Dich aufregst, die Art, wie der Text formuliert ist und die grossgeschriebenen Wörter sprechen für sich. Ausserdem hättest DU dazu schreiben können, wie alt Dein Kind ist. Ich finde diesen Aufstand recht anstrengend wegen dem Ausrutscher mit der Fanta. Es war keine Cola, kein Kaffee, kein Bier und nun wirklich nicht soooo schlimm. Dein Freund hatte wahrscheinlich Durst und hat sich was ausgesucht, was er mag und wovon er dachte, diue Kleine auch mal probieren kann. Passiert halt mal, und auch wenn er sich nicht einsichtig gezeigt hat, denke ich, wird er alleine wegen Deiner Reaktion darauf so etwas Schlimmes nie wieder tun. Regst Du Dich immer so nachhaltig auf?? Wie lange muss Dein Freund sich das noch anhören?? Ich würde wahnsinnig werden, wegen ´ner Fanta. So, keine Lust auf Streit, ist nicht böse gemeint, aber ich denke, Du solltest mal wieder auf den Boden kommen. Entspannten, streitfreien Abend wünscht Pat, die sich nicht weiter aufstacheln lässt und zu diesem Thema nicht mehr postet ;-))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der Streit mit meinem Freund ist schon lääängst vorbei=WER LESEN KANN IST KLAR IM VORTEIL m.t.

Antwort von quirida am 12.07.2006, 22:46 Uhr

Und wenns so anstrengend ist wieso hast denn dann ünerhaupt noch geschrieben?!

Also ehrlich...

Habe übrigens keinen großen Aufstand bei ihm gemacht-wieder das Ding mit dem Lesen können und im Vorteil liegen...!

Man wird wiedermal wo es nur geht missverstanden, weil die genaue Situation NIEANDEN wirklich interessiert...HAUPTSACHE jeder kann sagen, das man selbst völlig überreagiert...*bla bla bla*

OK!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo was ist denn hier los?

Antwort von Danny mit Max am 12.07.2006, 23:06 Uhr

Hallo quirida,
hab mich jetzt mal durch fast alle Postings gelesen und ich versteh Dich. Wenn man eine Absprache getroffen hat, dann sollte man sich auch dran halten. Vor allem als Eltern. Wenn Du Hüh sagst und er Hott - na das geht nicht lange gut. Jetzt ist das wahrscheinlich noch kein Problem, aber in ein paar Monaten hat es der Lütte raus wie er das bekommt was er möchte. Du solltest das Deinem Freund klar machen und das geht nur mit reden reden reden und guten Argumenten.

LG
Danny.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

OH GOTT !!!

Antwort von quirida am 12.07.2006, 23:12 Uhr

DANKE !!!!!!!!!!

für dein Verständnis...dachte schon ich steh hier alleine da...(wär mir egal, aber das DAS KEINER versteht?!)...

Werden wohl auch noch öfter dieses Prob mit den Missverständnissen haben, aber wie du schon schriebst, durchs Reden wird wohl einiges besser!

DANK dir nochmal!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Versteh Dich auch!

Antwort von Mona_1008 am 13.07.2006, 2:04 Uhr

Ich kann Dich verstehen und hätte mich genauso aufgeregt!!

Und selbstverständlich gibt es KEINEN vernünftigen Grund, einem 15 Monate alten Kind Fanta zu geben!
Meine Tochter ist 3 und kennt sowas gar nicht-und wir legen auch höchsten Wert darauf, daß wir uns gesund ernähren, soweit das möglich ist heutzutage.

Dazu gehört gelbe Brause bei uns NICHT und auch keine Cola.Zucker nimmt man mit der normalen Nahrung mehr als genug zu sich, da sind solche Getränke total überflüssig! Soviel zu "ein Kind braucht den Zucker", Unsinn! Noch nicht mal im Schulalter brauchen Kinder den Zucker, der in Süßigkeiten enthalten ist, weil sie genug Zucker mit den täglichen Mahlzeiten aufnehmen.In jedem Maggi-Fix ist Zucker, in Ketchup, in Wurst..usw.

Über diese Argumente unten kann ich nur lachen.
Meine Tochter "lechzt" nicht nach Süßigkeiten, sie ist nämlich gar nicht daran interessiert! Wenn sie mal ein Eis ißt, ist das schon viel.Und warum? Weil man es ihr nicht vorlebt zuhause..Vorbilder sind immer die Eltern.Da können die Nachbarskinder 100 Lollis am Tag lutschen, wenn Mama und Papa das Zeug aus Überzeugung nicht essen..

Je eher man die Kids damit in Berührung bringt, desto wilder werden sie auf das Zeug-so herum trifft es vermutlich eher zu. Ist ja auch ein "Suchtfaktor" dabei..wie bei allen Genußmitteln. Und wenn man schon Kleinkinder mit 1,5 Jahren auf "süß" trimmt, muß man sich später nicht wundern.
Man sehe sich nur mal in der Bevökerung um-hätten die alle Schorle statt Cola getrunken, wären sie nicht so fett (sorry für die Wortwahl-aber ist doch bei den meisten so!). Und verbockt haben das auch meist die Eltern.

Du machst das schon richtig. Du bist die Mutter (die sich vermutlich die meiste Zeit um Diego kümmert) und Du bestimmst, was er ißt und trinkt, fertig.Und daran wird sich eben gehalten-gerade wenn es um so etwas Wichtiges wie gesunde Ernährung geht.Zum schmunzeln finde ich das nicht. Und daß hier geschrieben wurde, das wäre übertrieben (oder so ähnlich), finde ich daneben.

Mit vernünftiger Argumentation wird sicher auch Dein Freund begreifen, warum Dir das so wichtig ist-und sowas in Zukunft lassen. Erziehe ihn einfach damit, daß Du ihm genau und ausführlich schilderst, WARUM euer Sohn das nicht bekommen soll. Zeige ihm mal im I-Net ein paar verfaulte Kleinkindzähne oder übergewichtige Kinder..sowas schreckt ganz gut ab, denke ich. Ach ja, Männer..

Wirklich ruhig geblieben wäre ich da sicher auch nicht.Allerdings hält sich bei uns auch jeder dran, daß es keine Fanta gibt ;-)), sogar die rebellische Schwiegermutter *lach*.

LG Mona (die sich kürzlich über Capri-Sonne von der Nachbarin aufgeregt hat*g*)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gesunde Ernährung und Maggi Fix, Ketchup und Wurst

Antwort von wassermann63 am 13.07.2006, 7:39 Uhr

sind nicht ein und dasselbe...

Damit meine ich, gesund ernähren = super. Aber den Glukosebedarf über Maggi Fix, Ketchup und Wurst decken = fragliche Taktik.

In Maggi Fix enthalten und nicht gesundheitsförderlich: gehärtete Fette usw., in Ketchup Konservierungsmittel, in Wurst Nitritsalze und teilweise E450 (Phosphate).

Nur zur Info.

LG
Jacky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@wassermann63

Antwort von Mona_1008 am 13.07.2006, 10:58 Uhr

Zweifelsohne..genau deshalb gibt`s bei uns kein Maggi-Fix..!Never.Ist offensichtlich etwas falsch angekommen..

Wohl aber bei den meisten anderen Menschen.Und die habe ich damit angesprochen.Liest man hier in den Foren ja immer wieder (außer im Aktuell,wo die Öko-Fraktion residiert;-).

Es gibt ja auch noch andere Lebensmittel außer den genannten, die Glukose enthalten-eigentlich fast alles heutzutage. So war das gemeint-Wurst, Ketchup und Maggi-Fix waren nur ein paar Beispiele, die den meisten hier geläufig sind und häufig konsumiert werden.

Bei uns leidet jedenfalls keiner an irgendwelchen Mängeln, nur weil`s kein Fanta gibt.. ;-)
Gab`s früher auch nicht und da waren die Menschen auch nicht so fett (und faul).

Gruß Mona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: LIMO VON DEINEM GELD!!!!!!!

Antwort von Nele-Twins am 13.07.2006, 11:49 Uhr

Hi Quirida,
habe dir bereits auf dein erstes posting geantwortet - von wegen du solltest es lockerer sehen - allerdings ohne zu wissen, dass der Zwerg noch so klein ist. Muss dir also nachträglich bezügl. des Konsums von Fanta/Süssigkeiten recht geben. Was die Absprache mit deinem Freund betrifft, so finde ich schon, dass er sich auch gerade in Anbetracht des Alters eures Kindes mehr daran halten sollte - ich würde es z.b. nicht lustig finden, wenn meine Kids 30 min vor dem Mittag / Abendbrot noch von jemandem eine Süssigkeit bekommen würden, denn das ist einfach Tabu! Was mir allerdings etwas spanisch vorkommt ist, dass du dich auch speziell wegen der Tatsache aufgeregt hast, dass dein Freund die Fanta von DEINEM GELD gekauft hat?!? Warum macht ihr keine gemeinsame Haushaltskasse bzw. kauft er nicht auch mal von SEINEM GELD etwas für dich oder Diego, zumal so eine Fanta nun echt kein Loch ins Portomonaie sprengt, oder? Ich (27) bin seit 9 Jahren (davon5 verh.) mit meinem Mann zusammen und wir haben von Anfang an zusammengelebt und hatten ein gemeinsames Konto, wo jeder - natürl. nach Absprache - ran konnte bzw. beide Gehälter eingezahlt wurden, von denen Miete usw. bezahlt werden konnte - und das klappt immer noch super und es wurde nie streng auseinanderklabüstert, wer wieviel und für was Geld ausgegeben hat. Dieses Meins und Deins fände ich in einer Beziehung super ätzend und stressig!
Gruss Nele

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: LIMO VON DEINEM GELD!!!!!!!

Antwort von kuvla am 13.07.2006, 13:11 Uhr

ich finde es unverschämt das er sich nicht an die abmachung hält denn du versuchst deinem kind was gutes zu tun und er gibt dem kind irgend etwas süßes zum trinken und das noch in dem alter. viele kinder wissen doch gar nicht mehr wie ein apfel oder eine banane schmeckt oder aussieht und außerdem das süße gelumpe gibt es jahre später auch noch warum sollte jetzte schon diegesundheit vom kind aufs spiel gesetzt werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.