Rund um die Erziehung

Rund um die Erziehung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wassermann63 am 24.08.2007, 16:40 Uhr

kämpferin, jetzt mal ich *augenroll* ;-)

Hi,

ich möchte jetzt keine Haarspalterei betreiben, aber: es besteht durchaus ein Zusammenhang zwischen Vergeben und Vergessen. Wobei das Vergessen nicht heißen soll, dass man die Geschehnisse mittels Hypnose aus dem Gehirn "wegzaubert" oder in tiefere Bewusstseinsebenen drängt oder mittels NLP neu programmiert, sondern einfach, dass man sich bewusst wird, dass es vor langer Zeit passiert ist und eigentlich keine großen Auswirkungen auf die heutige seelische Befindlichkeit des Betroffenen haben sollte. Also in deinem konkreten Fall meine ich das jetzt.

Anders herum gesagt: wenn ich Uraltgeschichten aufwärme und den Urheber in der virtuellen Öffentlichkeit als "herzlos" und "uneinsichtig" und was weiß ich noch alles bezeichne, dann ist es mit dem Vergeben wohl nicht so weit her...

Und das Argument: "dann überlest sowas halt" ist derart banal und platt, dass ich es hier nicht groß widerlege. Das wäre vergebliche Liebesmüh.

Deine threads lese ich übrigens recht oft, weil es mich - als Möchtegern-Hobbypüschologin - interessiert, wofür du deine virtuelle Stimmgewalt (damit meine ich deinen Schreibstil, aber zum teil auch den Inhalt) einsetzt.

Kurz: ich werde auch in Zukunft deine Threads nicht überlesen ;-)

und mir natürlich auch meinen Senf NICHT VERKNEIFEN.

Lg
JAcky

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.