Sylvia Ubbens

Zorn- schlagen, beißen usw

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo, unser Sohn (9,5 Monate), wird oft total zornig, wenn er etwas nicht bekommt was er will oder er was nicht machen darf oder man ihm etwas wegnimmt, weil es kaputt geht/ gefährlich ist usw...
Er schlägt dann ins Gesicht, beißt in die Hand oder in mein Kinn. Wenn man ihn auf dem Arm hat, wirft er sich mit dem Kopf und Oberkörper nach hinten. Ganz typisch Reaktionen also, für ein Kind in der Trotzphase. Aber doch nicht so früh?! Er ist doch erst 9,5 Monate alt. Die ersten Konflikte hatten wir schon mit 5 Monaten. Seit er 8 Monate alt ist, wird es immer mehr und heftiger.
In den genannten Situationen reagierte ich darauf, indem ich "Nein" sage, den Kopf schüttel und ihm eine kurze Erklärung hinzufüge. Dann geht das Geschrei los...
Es gibt auch Situationen, da sage ich vorab "Nein", schüttel den Kopf und er reagiert mit einem Grinsen darauf und wiederholt die Tätigkeit. Ich wiederhole es nochmal und sage ihm, dass wenn er nicht aufhört, ich es ihm weg nehme. Er grinst dann wieder und wiederholt es nochmal. Ich handle dann konsequent und nehme es ihm weg und dann geht der Wutanfall mit schlagen und beißen los.
Was kann ich noch tun?
Vielen Dank im Voraus
LG

von SimiNa2019 am 19.11.2019, 10:29 Uhr

 

Antwort auf:

Zorn- schlagen, beißen usw

Liebe SimiNa2019,

neben den guten und richtigen Tipps meiner Vorrednerin, die ich hier nicht noch einmal wiederhole, können Sie ihm Alternativen anbieten, bevor Sie ein Nein aussprechen. So manches Mal wird sich Ihr Sohn auf diese Weise sicherlich ablenken lassen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 19.11.2019

Antwort auf:

Zorn- schlagen, beißen usw

Hallo,

ich finde, Du reagierst gut auf das (total normale) Verhalten Deines Sohnes.
Was mir noch einfällt: Wenn Du ihn auf dem Arm hast und er "holt aus", dreh Dich oder ihn weg, dass es gar nicht zum Schlag kommt. Und wenn er Dich doch erwischt, setz ihn ganz schnell auf den Boden und tritt einen Schritt zurück. So kann er mit der Zeit lernen, dass sein Schlagen eben Konsequenzen hat.
Außerdem könntest Du auch seine Gefühle verbalisieren: Wenn er zornig ist oder enttäuscht, benennst Du das für ihn, z. B. "Du bist jetzt zornig, weil ich Dir xy abgeholt habe, aber das ist gefährlich für Dich." So verbindet er im Laufe der Zeit die passenden Begriffe mit seinen Gefühlen, was förderlich für die Regulation ist.

Viele Grüße

von Mamamaike am 19.11.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergarten, Zorn und Co.

Hallo Frau Ubbens, heute möchte ich mich wieder an Sie wenden weil Sie mir schon ein paar mal gute Tipps gaben. Mein Sohn 3.5 Jahre geht seit Mai in den Kindergarten. Seit Anfang war es schwierig so lange ich da war, d.h. die Trennung war relativ schnell. Sobald ich weg bin ...

von Gutholz 19.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zorn

Weitere Tipps zum Zornalter

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich hatte Sie bereits öfters um Rat gebeten und bin Ihnen wirklich sehr dankbar! Mein Sohn 3 Jahre alt hat schon immer gefremdelt und fremde Leute waren und sind ihm nach wie vor ein rotes Tuch. Viele Leute waren für ihn schon immer schlimm und für ...

von Gutholz 11.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zorn

Baby mit 11 Monaten schon so stur und zornig

Hallo! Meine kleine Maus mit 11 Monaten ist schon so extrem stur und zornig wie die Große (6 Jahre) Kann ich sie irgendwie gegenlenken oder beeinflussen das sie wieder so geduldig wird wie sie es noch vor ca 2. Monaten war? Die Große war ein Schreibaby und sie ist sehr ...

von Honey321 18.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zorn

Schucken und Schlagen 4-Jähriger um den Willen durchzusetzen

Liebe Frau Ubbens, mein Sohn wird im Mai 4 Jahre alt und ist ein richtiger Sonnenschein. Motorisch und sprachlich ist er sehr fit, kann sich ausdrücken und seine Wünsche auch sprachlich deutlich äußern. Seit einigen Wochen hat es sich trotzdem "eingeschlichen", dass er ...

von Spring2018 15.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

Kleinkind (20 Monate) - Schlagen und Wutanfälle

Guten Tag Frau Ubbens, Sie haben mir bereits vor einigen Monaten schon weitergeholfen (nochmals vielen Dank hierfür!), deshalb möchte ich mich noch einmal an Sie wenden. Meine Tochter ist jetzt 20 Monate alt und geht seit September in die Krippe. Sie war schon immer sehr ...

von Nadzieja2016 08.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

2,5 Jährige schreit als würden wir sie schlagen

Hallo! Unsere 2,5jährige Tochter steckt gerade in der Trotzphase! Vor allem wenn sie mit etwas aufhören soll (also Verlassen des Spielplatzes usw.), fängt sie an zu weinen, lässt sich nicht hochnehmen, möchte nicht mit! Soweit alles normal und okay, wir gehen auf sie ...

von Sommersprosse17 26.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

Schlagen , Spielzeug werfen , beißen

hallo, unser Sohn ist 17 Monate alt. Sobald ihm etwas nicht passt schlägt er um sich. Ein nein mit kurzer Begründung dass es weh tut und dass man nicht schlägt zeigt keinerlei Wirkung. Auch beißt er manchmal zu, wobei wir nicht sicher sind ob dies vielleicht mit dem Zahnen zu ...

von Legolars 03.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

Zorn mit fünf Jahren

Hallo Frau Ubbens meine älteste Tochter ist 5 Jahre alt und zwei Geschwister mit einem Alter von 3 und 2 Jahren. Sie hatte jetzt zweimal eine Freundin da und es ist sehr schwierig mit ihr da sie ihre Freundin nicht in ihrem Zimmer haben möchte oder ihr Spielzeug haben darf. Sie ...

von frozen@me 14.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zorn

5 Jährige behauptet ich wurde sie schlagen

Vorgestern war der Fall so. Meine 5 Jährige Tochter stand schon mit schlechter Laune auf. Direkt am toben weil sie sich nicht entscheiden konnte was sie frühstücken mochte. Ich als alternative erst mit ihr hoch für sie anzuziehen. Drama perfekt und das Gebrüll ging weiter. Ich ...

von MamaJess 08.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

Mein Kind fängt an mich zu schlagen, wie soll ich reagieren?

Hallo, ich hoffe dass sie mir bei meinem Anliegen helfen können denn ich weiß langsam keinen Rat mehr. Meine Tochter 4 Jahre junge hat vor ca 2 Monaten angefangen Wutausbrüche zu bekommen. Normalerweise war sie noch nie ein Kind das geschlagen oder bewusst anderen ...

von nuraay 18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlagen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.