Sylvia Ubbens

Wie umgehen mit Schreianfall

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo
Meine Tochter ist 3 Jahre. Manchmal ist es schwierig wenn wir uns mit anderen Kindern treffen es geht eine Zeitlang gut , aber sobald dann sie etwas bestimmen möchte und das andere Kind möchte das nicht schreit sie so sehr und laut setzt sich auf den Boden und lässt sich von mir auch schwer in den Arm nehmen . Ich habe schon versucht sie dann abzulenken Fehlanzeige.
Z.b. Wir waren mit einer Freudin auf dem Spielplatz , sie waren zusammen Schaukeln , meine Tochter hatte keine Lust mehr zu schaukeln wollte klettern ihre Freundin aber nicht und schon ging es los schreien weinen zornig den Namen von dem anderen Kind schreien . Ich habe dann angeboten weil vor zu gehen um klettern vielleicht kommt ihre Freundin dann nix hat geholfen erst dann auf der Bank mit dudu beruhigt. kurz alleine im Sand mit mir gespielt.
Dann wieder hin okay sie schaukelt wieder mit sie will sich stellen die freundin aber möchte in der Nestschaukel liegen bleiben das gleiche wieder von vorne schreien weinen volles Programm.
Ich weiß nicht wie ich ihr da helfen kann , ich versteh ja in dem moment ist sie traurig usw aber des geht sn die Nerven. Haben sie Tipps

von Galilein am 21.04.2021, 08:43 Uhr

 

Antwort auf:

Wie umgehen mit Schreianfall

Liebe Galilein,

schreit Ihre Tochter, nehmen Sie sie zur Seite und versuchen gerne sie etwas abseits des Geschehens zu beruhigen. Ihre Tochter muss leider durch Erfahrung lernen, dass sie mit ihrem Schreien nicht weiter kommt. Dabei können Sie ihr, außer Trost zu spenden, nicht helfen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schreianfall

Hallo , meine Tochter 1jahr 11 monate hat seit ca einer Woche nachmittags immer einen Schrei quengel gnatz Anfall sie tobt wirft sich zu Boden ca 20 - 30min. Genau vor einer Woche wurde sie an den Ohren operiert , kann das einen Zusammenhang haben ? Der Grund ist schwer ...

von Sonnenblume112 31.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreianfall

Nach jeden Ausflug abends schreianfall

Meine Tochter fast 2 jahre fängt jedes mal wenn wir von einen Ausflug mit Oma u opa zb kommen an mit weinen aber extrem. Heute zum Beispiel... Sie war in der kita, danach haben wir sie nachm schlafen abgeholt u sind mit den Großeltern in den Tierpark. Es wurde bissl später u ...

von happyMama22 25.06.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreianfall

Wie soll ich mich verhalten bei Schreianfall?

Guten Abend. Ich habe eine Frage bezüglich Schreianfälle meines Sohnes. Julian ist 22 Monate alt und entdeckt mit allen Sinnen seine Welt. Er war schon immer sehr impulsiv und stur wenn er was will. Er will alles selber machen,was ich ja auch unterstütze. Es gibt aber ...

von sabrina15681 26.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreianfall

Nicht alleine laufen - Schreianfall

Hallo! Mein fast dreijähriger Sohn möchte oft nicht alleine laufen, wenn wir z.B. spazieren gehen. Er will oft auf den Arm und meistens nur bei mir, noch nicht mal beim Papa. Selbst ein Ablenken funktioniert nicht. Auch tagsüber will er sehr oft auf meinen Arm. Ich weiß ...

von Carolin27 27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreianfall

Schreianfall

Hi, meine Tochter ist jetzt genau 11 Monate alt und hat immer wieder wenn es nicht nach ihrem Kopf geht regelrechte Schreianfälle. Beim Essen muss ich sie immer mit einem Spielzeug ablenken damit sie ißt. Heute hat es ihr nicht mehr gereicht und sie fing an zu schreinen. Ich ...

von miablume 06.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schreianfall

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.