Sylvia Ubbens

Wie schlimm ist es, wenn mein Sohn an Erzieherin klebt?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo!
Zuerst einmal möchte ich Ihnen ein paar Hintergrundinformationen geben: Mein Sohn ist 2 Jahre und 3 Monate alt. Die Eingewöhnung in der Kita hat lang gedauert (6 Wochen, Start im Alter von 15 Monaten), aber mittlerweile geht er sehr gerne in die Kita und selbst am Wochenende nimmt er seinen Rucksack und will in die Kita. Der Abschied zwischen mir und meinem Sohn klappt auch seit er 20 Monate alt ist, ohne Probleme. Der Wiedereinstieg nach den Sommerferien klappt auch einwandfrei. In der Kita kommt er mit allen Erzieherinnen gut klar, am Besten mit Maria. Mein Sohn ist von Mo bis Do von 8Uhr bis 17Uhr und am Fr von 8 bis 12Uhr in der Kita. So. Jetzt das Thema: Seine Lieblingserzieherin Maria hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass mein Sohn immer an ihr klebt und wie an einer Schnur hinter ihr herläuft. Ich solle doch bitte versuchen, ihn früher abzuholen, damit er nicht immer das letzte und einzige Kind in der Krippe ist und er mehr Zeit mit uns haben solle. Ich konnte inzwischen leider aus beruflichen Gründen so schnell nichts ändern. Jetzt ist Maria heute auf mich zugekommen und sagte, dass es immer schlimmer werden würde und sie ein Elterngespräch wolle. Ich bin schon erstaunt, dass das als so extrem gesehen wird. Klar hat mein Sohn einen langen Tag. Mein Mann bringt ihn morgens hin und ich hole ihn ab. Von 17 bis 21Uhr haben wir dann Zeit für ihn, zum Spielen, zum Spazieren gehen, zum in der Badewanne plantschen.... Vor dem Schlafen gehen lesen wir noch gemeinsam ein bißchen. Um 21.15Uhr schläft er dann. Klar, es wäre schön, wenn wir mehr gemeinsame Zeit hätten, aber das geht Job-technisch nicht. Er genießt unsere gemeinsame Zeit.
Ist das Kleben an der Erzieherin problematisch? Bin ich als Hauptbindungsperson abgeschrieben? Er spielt doch daheim auch selbstständig, ohne an mir zu kleben? Das Besuchen von Oma und Opa ist kein Thema für ihn. Ich kann mir nicht erklären, warum das bei ihr so extrem sein soll. Vielleicht ist er eifersüchtig, dass die neuen Kinder da sind und er jetzt Maria mit ihnen teilen muss.
Vielen Dank für Ihre Einschätzung.
Gruß

von Batbaby am 09.10.2019, 16:51 Uhr

 

Antwort auf:

Wie schlimm ist es, wenn mein Sohn an Erzieherin klebt?

Liebe Batbaby,

das "Kleben" hat nichts damit zu tun, dass Ihr Sohn so lange Zeiten in der Krippe verbringt. Zu Hause hat er Mama und Papa für sich, die macht ihm niemand streitig. Aus dem Grund kann er sich gut alleine beschäftigen. In der Krippe muss er sich seine dortige engste Bezugsperson mit vielen Kindern teilen. Daher nutzt er die für ihn scheinbar einzige Möglichkeit "seiner" Maria nah zu sein, die so aussieht, dass er "seiner" Maria folgt. Sind die anderen Kinder abgeholt, nutzt er die Möglichkeit noch viel mehr, da keine Konkurrenz mehr da ist. Das ist alles völlig in Ordnung.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 09.10.2019

Antwort auf:

Wie schlimm ist es, wenn mein Sohn an Erzieherin klebt?

Huhu,

es hört sich für mich so an, als hätte Maria ein Problem mit dem Hinterherlaufen des Kindes, z.B. nicht genug Zeit für die anderen (neuen) Kinder oder andere Aufgaben. Vielleicht kann sie das Kind, dass ja jetzt schon zu den Großen gehört, auch mit einbeziehen, z.B. dass er sich als Pate um ein kleineres neues Kind kümmern kann, dass auch Maria als Bezugserzieherin hat. Dann braucht er auch vielleicht, falls das ein Problem ist, nicht so eifersüchtig zu sein. Grundsätzlich etwas, was der Kindergarten lösen müsste...
Andererseits ist es doch gut, wenn die Erzieherin sich Gedanken macht und das Gespräch sucht - auch wenn ich nicht sehe, wie die Mutter das Problem lösen kann.

Alles Gute!

von zweizwerge am 10.10.2019

Antwort auf:

Wie schlimm ist es, wenn mein Sohn an Erzieherin klebt?

Hallo zusammen!
Ich hatte heute das Elterngespräch mit Maria. Neben dem Kleben hat sie auch erzählt, dass er weint, wenn sie geht. Außerdem macht er, und das nur bei ihr, Theater wenn er schlafen soll und, auch das nur bei ihr, besonders viel Theater, wenn sie Nein sagt. Bei den anderen Erzieherinnen ist er total nett und brav. Irgendwie scheint er Maria "auf dem Kiecker zu haben".

von Batbaby am 11.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie lernt mein Sohn zu zuhören?

Mein 3jähriger Sohn reagiert nicht, wenn mein Mann oder ich ihn ansprechen. Wenn ich darauf bestehe, dass er mich ansieht, während ich spreche, redet er von etwas vollkommen anderem, wiederholt ein Wort immer wieder oder macht Lärm. Er wird dann immer aggressiver, schreit, ...

von Sarah0583 01.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn will auf einmal nichts mehr selbst machen

Ich bin etwas Ratlos, Mein Son ist jetzt fast 2 Jahre Alt und er will in den letzten Tagen fast nichts mehr alleine machen. Ich habe ihn eigentlich immer bestärkt alles selbst zu machen und ihn dann auch gelobt. Jetzt mag er es gar nicht mehr wenn ich ihn lobe, dann sagt er ...

von Sternwunder 24.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn ist total fixiert auf Autos

Hallo Frau Ubbens, schon früh kristallisierte sich die Vorliebe meines Sohnes (wird 3) für Fahrzeuge jeder Art heraus. Er liebt sie über alles - und da liegt auch schon das Problem...nichts geht ohne Autos. Er hatte eine schwierige Zeit. Erst sind wir in einen anderen ...

von DeSimi 02.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn 5 will meine Grenzen nicht akzeptieren oder ich setze diese falsch.

Hallo mein Sohn ist 5 Jahre . Zu unserer Situation ist so das wir seit ca 2 Wochen sagen können was wir wollen,er reagiert nicht und macht einfach weiter. Meine Mutti meint ich rede zu viel das er aufhören soll. Es ist alles nicht ganz einfach da wir auch eine pflegebedürftige ...

von Dani1105 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn 22 Monate kann kaum sprechen u hört absolut. Tretet, haut u wirft Ding

Mein Sohn 22 wirft mir teils schwere Gegenstände an den Kopf, setzt sich hinter mich u tretet mir in den Rücken. In der Wohnung macht er die Herdplatte an,rüttelt an den Schränken bis alles fällt, springt auf den Tisch usw..er hört null..ich bin manchmal am Ende. Kein Nein, ...

von NiklasNr1 22.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn weint, sobald er mich sieht oder ich gehe

Liebe Frau Ubbens, Mein Sohn, jetzt 37 Wochen alt, fordert mich seit zwei Wochen den ganzen Tag. Wahrscheinlich steckt er gerade mitten in einem Wachstumsschub. Wenn es nach ihm gänge, wöllte er den ganzen Tag auf meinem Arm herum getragen werden. Sobald ich ihn absetzen fängt ...

von FrankaDiego 24.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Wie kann ich meinem Sohn beibringen, sanfter mit seiner Schwester umzugehen?

Sehr geehrte Frau Ubbens Ich würde mich über Ihren Ratschlag in den folgenden zwei Situationen freuen. Ich versuche, mich so kurz wie möglich zu fassen. Mein Sohn (28 Monate) geht sehr grob mit meiner Tochter (9,5 Monate) um. Das Problem besteht schon seit der Geburt der ...

von AliceLiddell 11.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn 2 Jahre macht was er will

Mein Sohn ist jetzt 2 Jahre alt und er hört überhaupt nicht. Ich habe schon vieles probiert. Egal was ich zu ihm sage es geht da rein und da wieder raus. Wenn man ihn liebevoll sagt das er das bitte nicht machen soll macht er es trotzdem egal wie oft oder in welcher Tonlage ich ...

von iyawomi 14.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Wie kann ich meinem Sohn abgewöhnen auf meinem Arm einzuschlafen?

Hallo, Mein Sohn (13 Monate) schläft mir seit mehreren Monaten nur noch auf dem Arm ein, egal ob mit oder ohne Milch, mittags oder abends. Eigentlich genieße ich das, weil er nicht sehr gerne kuschelt und das eben dann schöne Momente für mich sind. Es ist nur leider so, dass ...

von MarinaL 02.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mein Sohn 5 J. schlägt wenn er provoziert wird

Guten Tag Frau Ubbens, ich bin mittlerweile ziemlich mit den Nerven am ende da mein Sohn 5 Jahre sich nicht mit worten sondern fäusten verteidigt. Ich habe bereits in der Nachbarschaft ärger mit 2 Müttern gehabt weil er zugeschlagen hat....ich toleriere schlagen auf keinen ...

von mama3122 25.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Sohn, Mein

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.