Sylvia Ubbens

Wie reagieren

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Tag Frau Ubbens,

Gerade habe ich aus der WhatsApp Gruppe der Klasse meiner Tochter erfahren, daß da wohl einige Kinder in ihrer Jahrgangsstufe schwer geschlagen und getreten werden. Meine Tochter (6 Jahre, 1. Klasse) ist glücklicherweise nicht betroffen. Aber offenbar ist einer der "Täter" ein Freund meiner Tochter. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll...
Ich kann will und werde ihr nicht vorschreiben mit wem sie befreundet sein darf und mit wem nicht. Das steht mir nicht zu.
Selbstverständlich möchte ich weder das sie dort mitmacht, noch das sie es geschehen lässt wenn sie sieht das andere Kinder geschlagen und getreten werden. Und eigentlich möchte ich auch, daß sie sich stark macht für die Opfer. Andererseits habe ich wirklich Angst davor, daß sie zum neuen Ziel avanciert, wenn sie sich den Kindern in den Weg stellt, verteidigend eingreift oder Erwachsene zur Hilfe holt.

Ich weiß, das die Schule informiert ist und hoffe wirklich sehr das auch dort aktiv gehandelt wird. Aber was kann ich zuhause tun? Ich bin grade total überfordert.

von HannahsMom am 11.10.2021, 14:27 Uhr

 

Antwort auf:

Wie reagieren

Liebe HannahsMom,

fragen Sie bei Ihrer Tochter gerne nach, was da so in der Schule passiert. Ggf. können Sie erklären, dass Sie gehört hätten, dass Kinder geschlagen und getreten werden. Mag sie nichts erzählen, können Sie für fiktive Handlungen sprechen. "Ich finde es nicht in Ordnung, wenn Kinder andere Kinder schlagen oder treten. ..." Zeigen Sie Ihrer Tochter mögliche Handlungsformen auf, dass sie z.B. einem Lehrer Bescheid sagen könnte. Zudem können Sie mit ihr besprechen, wie sie vorgehen könnte, falls sie mal geschlagen wird.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 11.10.2021

Antwort auf:

Wie reagieren

Ich bin auch dafür, dass Kinder ihre eigenen Erfahrungen bzgl. guten und schlechten Freunden machen sollten und würde keine Freundschaften "vorschreiben" oder verbieten wollen.
Hier würde ich aber mit ihr darüber reden, was ihr Freund da tut. Ich würde schon - sofern er wirklich einer der Täter ist - nicht damit hinter dem Berg halten, was ich davon halte.
Nun ist so eine WA-Gruppe aber auch ein Garant dafür, dass Fakten stark aufgebauscht werden, man nie beide Seiten hört usw.
Ich würde also erst mal nicht sofort alles glauben, was da geschrieben wird.
Viel zu oft wird sich da über WA gegen jemanden "verbündet", der selber gar nichts zu seiner Verteidigung beibringen kann. Oder gehen diese Infos an alle Eltern? Also auch die der Täter-Eltern und diese können dazu etwas sagen? Ich würde also zu aller erst einmal darüber nachdenken, wie glaubhaft das alles ist ohne die Gegenseite zu kennen.
Das die Schule informiert ist, heißt nämlich auch gar nichts. Evt. kommt die nämlich zu dem Schluss, das da viel zu heiß gekocht wurde. Aber bis dahin haben sich die anderen Eltern schon darauf eingeschossen, dass x und y ja gar nicht gehen usw.
Ganz ehrlich?Diese WA-Eltern-Gruppen sollten erst gar nicht für solche Dinge genutzt werden. So etwas sollte man persönlich besprechen und nicht WA nutzen, um eine ungute Stimmung zu schaffen.
Bei uns an der GS haben wir deshalb auch gleich gesagt, dass der Chat ausschließlich für schulische Belange gedacht ist wie "wer weiß, ob morgen Sport stattfindet", "hat jemand die HA aus dem Sachunterricht" oder sonstige Dinge. Alles andere immer bitte persönlich mit denen besprechen, die es evt. betreffen könnte.

von cube am 11.10.2021

Antwort auf:

Wie reagieren

Hallo cube,

In dieser Gruppe sind alle Eltern vertreten, auch die Eltern der "verdächtigen" Kinder, zumindest jener, die auch in der Klasse meiner Tochter ist. Sie könnten sich also auch äußern. Und auch hat ein elternsprecher schon eingegriffen und darum gebeten das keine Kinder an den Pranger gestellt werden sollen und das da ja immer 2 Seiten dazugehören.

Aber es beschäftigt mich halt trotzdem sehr stark....

von HannahsMom am 11.10.2021

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.