*
Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

 

wie reagiere ich auf dieses verhalten

Liebe Fr. Ubbens! Meine 3,5 jährige Tochter geht seit sie 9 Monate alt ist in die Kita! sie ist kein Kind, dass umbedingt in die Kita gehen wollte. schon das morgentliche Aufstehen ist für sie eine strafe. sie ist eher eine nachteule und würde morgens länger schlafen. Da unsere Lebensumstäne aber so aussehehen, dass ich früh zur Arbeit musd, bleibt ins da nicht die Wahl. Sie geht abends zwischen 19- 19:30 uhr ins bett. eobei sie nach eie vor darauf beszeht gemeinsam mit mir einzuschlafen. ist dies mal nicht möglich unf ihr Papa geht mit ihr ins Bett, gibt es auch schon mal andauerndes Geschrei. Erklärungen helfen da nicht wirklich.
geht es dann in die kita sagt sie in letzter zeit im Vorfeld sie will da nicht hin. auch frühstückt sie dort nicht mehr. gestern hat sie das mittagessen verweigert.
sie sagt, alle ärgern sie, und die habe keinen spass dort. hol ich sie nachm. ab,ist sie fröhlich und möchte noch etwas bleiben.
wie reagiere ich angemessen, oder kann ihr besser helfen kann

von tilliymaus am 07.02.2019, 12:42 Uhr

 

Antwort:

wie reagiere ich auf dieses verhalten

Liebe tilliymaus,

wäre es eine Option, dass Sie Ihre Tochter abends früher schlafen legen, damit ihr das morgendliche Aufstehen nicht so schwer fällt? Legen Sie sie ggf. alle drei Tage 15 Minuten früher schlafen, bis ihr das Aufstehen am Morgen leichter fällt.
Ist Ihre Tochter morgens besser gestellt, hat sie sicherlich auch mehr Freude daran, in den Kindergarten zu gehen.
Ihre Tochter wird nicht verhungern, wenn sie nicht frühstückt oder ab und an das Mittagessen verweigert. Gehen Sie nicht weiter darauf ein, damit Ihre Tochter keine Aufmerksamkeit dafür erhält.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 08.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten gegenüber behinderten Kindern

Sehr geehrte Frau Ubbens, meine Tochter ist im November 3 geworden und geht seit Januar in den Kindergarten. In ihrer Gruppe ist ein Junge, der eine mäßig schwere geistige Behinderung hat und verhaltensauffällig ist. Meine Tochter hat sich in ihrer Zeit vor dem ...

von Firena 05.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie verhalten?

Hallo Frau Ubbens, Mitte Dezember war ich mit meinem 2,5 jährigen Sohn auf dem Indoorspielplatz. Er hat mit einem Spielzeug gespielt als ein etwa gleichaltriger Junge dazu kam, der immer genau das Gegenteil von meinem Sohn gemacht hat (beide taten so als ob sie eine Sirene ...

von Snoopy2016 31.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll ich verhalten, wenn das Kind bei Frustration ausflippt

Hallo Sylvia, ich habe Zwillinge im Alter von 3 Jahren und ein Baby mit 7 Monaten. Die Großen gehen noch nicht in den Kindergarten Wie soll ich mich in folgender Situation verhalten: aus irgendeinem Grund/Frustration/Streit mit dem Geschwister/Eifersucht/Stresssituationen ...

von Rosmarie007 22.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten meinerseits

Hallo Frau Ubbens, Mein Sohn ist 16 Monate alt und geht in 2 Monaten in die Krippe. Wir waren nun das zweite Mal in der von der Kita angebotenen Spielgruppe um es ihm ein wenig leichter bzw angenehmer zu machen. Hin und wieder stehe ich allerdings vor der Frage wie ich mich ...

von FrauMamaaa 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll ich mich verhalten?

Hallo, Meine Zwillingsmädchen werden im Mai 3 Jahre alt. Die ältere der Beiden (Papakind) macht mir das Leben im Moment schwer. Sie will nicht hören und akzeptiert kaum ein Nein oder hat keine Geduld. Sag ich zu ihr, nach dem Spielen sie solle mir und ihrer Schwester beim ...

von Mäusemama 14.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhaltensauffällig?!

Hallo zusammen, Unser Sohn wurde vor ein paar Tagen 6 Jahre alt. Er war schon immer eher schüchtern bei anderen Menschen und schafft es leider immer noch nicht mal ein Hallo bei Freunden und Bekannten oder der Familie raus zu bekommen. Mir ist aufgefallen dass er sogar bei ...

von Hase1216 13.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten 5.5 Jahre

Guten Abend Mein sohn ist seit Ende August im Kindergarten. Sie haben täglich Kindergarten am Morgen plus einen Nachmittag. Er geht sehr gerne, mittlerweile. Am Anfang war die Ablösung immer eher schwierig. Nun läuft er alleine mit seinen Freunden in den kiga. Sie ...

von Stern+85 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Ist das Verhalten normal?

Hallo Frau Ubbens, meine 23 Monate alte Tochter ist momentan unerträglich. Wenn ich zu etwas nein sage, ignoriert sie es einfach und macht penetrant weiter. Mit Spielzeug ablenken lässt sie sich nicht. Beim Essen spielt sie meistens nur herum. Sie wirft es auf den Fußboden ...

von JanaM92 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wieviel Verhalten ist normal

Hallo , meine Tochter ist jetzt 27 Monate geht seit fast drei Monaten in den Kindergarten. Es gefällt ihr auch sehr gut dort. Jetzt sagte die Kindergärtenin heute, sie wäre öfter mal abwesend .( in sich gekehrt) Sie ist auch absolut kein Kind was mit andern spielt. Von ...

von Loewin2016 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Verhalten Kleinkind

Hallo, ich habe ein paar Fragen zum Verhalten von meinem Sohn, mittlerweile 17 Monate. Er schläft noch in seinem eigenen Bett bei uns im Schlafzimmer. Die ganze Zeit ist er bei uns im großen Bett eingeschlafen und wir haben ihn dann schlafend in sein Bett gelegt. Nun zeigt er ...

von Tina 242 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.