Sylvia Ubbens

Wie kann ich Probleme beim Hausaufgaben machen vermeiden?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo Frau Ubbens,

wir gaben jeden Tag das gleiche Problem: Bei den Hausaufgaben wird es laut.

Mein Sohn 3. Klasse und meine Tochter 2. Klasse können nicht zusammen und auch nicht ohne mich Hausaufgaben machen.

Mein Sohn kommt oft sehr geladen und richtig erschöpft aus der Schule.
Meine Tochter braucht erst einmal etwas Ruhe, bevor Sie überhaupt ansprechbar ist.
Ich hole sowieso schon beide von der Schule ab, da die Busfahrt sehr lange (50 Min.) dauert und v.a. mein Sohn von dem Lärm im Bus sehr gereizt ist.

Zuhause essen wir und dann geht's mit 10 Min. Pause an die Hausaufgaben.
Die Situation ist die: wir sitzen alle am Küchentisch, ich muss meiner Tochter sehr viel helfen (Sie macht fast nichts allein) und beide reden drunter und drüber, jeder will, dass ich ihm zuerst helfe.
Mein Sohn ist eigentlich ein guter Schüler, aber seit der 3. Klasse ist ihm immer gleich alles zuviel und er schimpft schon vorher über die Hausaufgaben.
Meine Tochter tut sich deutlich schwerer und braucht viel Unterstützung.
Irgendwann rastet immer einer von uns aus, auch ich, weil keiner warten kann und die beiden sich gegenseitig trietzen.

Die Situation ist eine Belastung für mich und ich bin jeden Abend richtig fertig und ausgelaugt.

Mein Versuch, die beiden ihre Aufgaben im jeweiligen Kinderzimmer machen zu lassen, hat nicht funktioniert. Ich lauf dann von einem zum anderen und immer hin und her.

Wir wohnen ziemlich abseits, Nachbarskinder gibt es nicht.
D.h. wenn die Kinder noch zum Fussball Turnen etc. wollen oder mit Freunden treffen, dürfen die Hausaufgaben auch nicht ewig dauern, sonst ist die Zeit zu knapp.

Abends gehen sie um halb 8 ins Bett. Morgens werden Sie um 6.15 Uhr geweckt, und sind eigentlich immer noch müde.

Was kann ich ändern?

Vielen Dank im voraus für Ihren Rat.

Freundliche Grüsse
Regina

von Regina29 am 29.01.2020, 15:58 Uhr

 

Antwort auf:

Wie kann ich Probleme beim Hausaufgaben machen vermeiden?

Liebe Regina,

stellen Sie mit den Kindern gemeinsam einen Plan auf. Am ersten Tag erklären Sie erst Ihrer Tochter die Hausaufgaben und dann Ihrem Sohn. An Tag Zwei genau umgekehrt usw.. Wer sich mit Geduld an die Absprache halten kann und ruhig bleibt, bekommt einen Sticker oder einen Smily aufgemalt. Bei 10 Stickern / Smilys gibt es eine kleine Belohnung.

Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, die Kinder zwar in einem Raum die Hausaufgaben machen zu lassen aber an getrennten Tischen und so, dass sie sich nicht angucken können?!

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 30.01.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schulkind - Hausaufgaben -

Hallo Frau Ubbens, meine 6-jährige Tochter wurde im September eingeschult und seitdem sind die Hausaufgaben jeden Tag ein Drama. Sie sind jetzt nicht unbedingt viel und auch nicht so schwer, aber sie trödelt einfach wahnsinnig herum, so dass wir z.b. 1 Stunde statt einer ...

von JB2013 09.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Nachtrag: Wie reagieren bei Hausaufgabenprotest?

Sehr geehrte Frau Ubbens, ich habe zu meiner Frage zu obigem Thema noch einen Nachtrag bzw. eine Sache vergessen, die uns ebenfalls beunruhigt und ich mich über einen Rat von Ihnen sehr freuen würde. Unser Sohn geht seinen Schulweg mit anderen Kindern aus der Schule. Die ...

von aines77 25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Wie reagieren bei Hausaufgabenprotest?

Sehr geehrte Frau Ubbens, uns beschäftigt ein Thema, das unseren 9jährigen Sohn betrifft und ich hoffe, Sie können uns helfen: Unser Sohn ist ein sehr guter Schüler und lernt gottseidank auch sehr leicht. Aber Hausaufgaben sind absolut nicht sein Fall, was er auch genauso ...

von aines77 25.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben

Liebe Sylvia, unsere Tochter soll 2017 eingeschult werden. Wir haben uns für die internationale, dreisprachige Grundschule in unserer Stadt entschieden, weil ich selber zweisprachiig aufwuchs und als Dozentin die enorme Bedeutung von Fremdsprachen tagtäglich merke. Heute ...

von Bobby_Car 05.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben 2. Kl.-oft Streßfaktor

Mein Sohn (7,5 J.) geht in die 2. Klasse der Grundschule. Mein 2. Sohn ist 4,5 J. und geht halbtags in den KIGA. Ich hole beide ab, koche dann fertig, während beide spielen und wir essen dann zu Mittag. Danach beginnt der Große mit den Hausaufgaben am Eßtisch. Ich lasse mir ...

von paula_26 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Drama bei den Hausaufgaben habe wir ein Beziehungsproblem?

Mein Sohn (Ende März 7 J.) geht seit Herbst in die Schule und zeitweise gibt es Dramen bei den HÜ, so auch heute am ersten Tag nach den Ferien. Bsp. Er soll schrieben: Susi, male 1 Lama und 1 Rose! (Lama + Rose nur zeichnen!), dann höre ich "Ich kann kein Lama zeichnen ich kann ...

von paula_26 07.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Ermahnung bei der Erledigung der Hausaufgaben

Mein Sohn, gerade 9 Jahre, 3. Klasse, braucht - wie jetzt am Wochenende - ständige Ermahnungen, dass er die Hausaufgaben macht und auch dran bleibt. Den größten Teil der Hausaufgaben erledigt er im Hort (außer am Freitag, da werden keine gemacht); was er nicht schafft, muss er ...

von Lommelchen01 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben

Sehr geehrte Fraus Schuster, unser Sohn (6 Jahre alt) ist jetzt seit eineinhalb Wochen in der Schule. Dort läuft es (noch ;-) ) prima, unser Problem sind allerdings schon die Hausaufgaben. Er hat keine Lust sie zu machen und verschiebt sie immer auf abends vorm ins ...

von M. 21.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Hausaufgaben kontrollieren

Sehr geehrte Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Die Hausaufgaben werden nach der Schule im Hort erledigt, freitags nicht, dann zu Hause. Sollte man die Hausaufgaben auf Fehler nachkontrollieren und berichtigen lassen oder nur schauen, ob die HA gemacht ...

von Lommelchen01 18.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Mehrfach ohne Hausaufgaben - welche Konsequenz?

Guten Morgen Frau Schuster, auch wenn wir dem Grundschulalter schon etwas entwachsen sind, möchte ich mich mit unserer Problematik an Sie wenden: Meine beiden Großen (12 und 11 Jahre) bereiten mir in letzter Zeit etwas Sorgen, was ihre Hausaufgaben betrifft. Beide ...

von Sonja 27.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hausaufgaben

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.