Sylvia Ubbens

wie gewöhne ich meinem Kind das nächtliche Trinken ab und Schlafen an?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Lieber Experte,
mein Sohn ist fast 11 Monate alt, ich stille noch, er verweigert die Flasche, Schnuller et al., er isst tagsüber 4x Brei, zwei davon sind Milchbreis und ich stille ihn zuzüglich 2-3 mal, allerdings trinkt er nur kurz, ist sehr abgelenkt. Er trinkt auch etwas Wasser zum Essen. So weit so gut. Das Problem: er wacht nachts alle 2 stunden auf, manchmal sogar alle Stunde. Er lässt sich nicht beruhigen, nur und ausschließlich mit der Brust. Er trinkt und schläft weiter, aber eben nur sehr kurz. Das geht so nicht weiter, mein Mann und ich bekommen kaum Tiefschlaf. Ich bin bereit aufzuhoeren zu stillen, wenn er so nicht genug bekommt und hungrig ist - er verweigert partout die Flasche. Oder ist es ein anders Problem? Was kann ich tun? Ich bin verzweifelt und kann nicht mehr! Wie kann ich ihn zum Schlafen bringen?
Vielen vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Lilly

von Lilly2000 am 03.02.2014, 19:13 Uhr

 

Antwort auf:

wie gewöhne ich meinem Kind das nächtliche Trinken ab und Schlafen an?

Liebe Lilly,

wenn Ihr Sohn nicht zu wenig wiegt, dann benötigt er nachts keine Mahlzeit mehr. Vielmehr hat er sich an die Kuscheleinheit an Mamas Brust gewöhnt und nutzt diese gewohnterweise als Wiedereinschlafhilfe.

Ihr Sohn wird nachts nicht verhungern, wenn er die Brust nicht mehr bekommt.
Wenn Sie nicht mehr stillen möchten, so können Sie tagsüber, wie auch nachts, bedenkenlos aufhören. Ihr Sohn braucht in seinem Alter tagsüber auch keine Flasche mehr. Geben Sie ihm einen Brei mehr bzw. er kann auch schon Brot bekommen.

Tagsüber wird Ihr Sohn vermutlich gar nicht mitbekommen, wenn er die Stillmahlzeiten nicht mehr erhält, die können Sie also problemlos aufgeben.

Nachts wird Ihr Sohn der Brust sicherlich für ein paar Tage hinterher weinen. Kann Ihr Mann seinen Sohn generell beruhigen. Kann er für ein paar Nächte das Beruhigen übernehmen? Meistens fällt es den Kindern leichter, wenn sie den Mamageruch nicht in der Nase haben, wenn sie traurig sind, weil sie ja eigentlich etwas anderes wollen als eine streichelnde Hand.

Wird Ihr Sohn nachts wach, dann gehen Sie oder Ihr Mann zu ihm und bieten im Wasser zu trinken an. Reicht das nicht aus, dann bleiben Sie bei ihm und reden beruhigend auf ihn ein oder summen ein Lied. Legen Sie Ihre Hand auf seinen Bauch oder Kopf oder halten sein Händchen, bis er wieder eingeschlafen ist. Nehmen Sie Ihren Sohn aber nicht hoch. Das weckt neue Hoffnungen. Wenn Sie ein paar Tage konsequent dabei bleiben, wird sich Ihr Sohn an das neue Schlafen gewöhnt haben und nicht mehr so oft wach werden, da er die erhoffte Brust ja nicht bekommt. Sicherlich wird er weinen, aber ein Abgewöhnen der Brust funktioniert nur durch nicht mehr geben oder durch abwarten, wann das Kind von selbst aufhört danach zu verlangen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 05.02.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schlafen und verhalten, ich versteh ihn nicht mehr.

Hallo, Unser Sohn 17 monate ist seid einer Woche nur am Weinen und hat Wutanfälle. Ich darf nicht aus dem Raum gehen sonst kommen gleich die Krokodilstränen. Er schläft noch im Familienbett nimmt sein Bett bei uns im Schlafzimmer nicht an. Auch braucht er mich noch zum ...

von Dreamday 03.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Kind will nur in unserem Bett schlafen

Guten Tag, unsere Tochter, fast 10 Monate alt, hat seit ihrer Geburt zwar in unserem Schlafzimmer, aber im eigenen Bettchen geschalfen. Im Dezember waren wir im Urlaub und das Kinderbett dort war so alt und nicht wirklich gemütlich, dass wir sie die 10 Tage bei uns im Bett ...

von Lydi77 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Kind wacht nachts auf und will nicht mehr in seinem Bett schlafen

Hallo ich bin total verzweifelt. ich habe vor kurzem aufgehört zu stillen. (ich habe nur morgen nach dem aufstehen gestillt) mein kind hat vorher nachts durchgeschlafen. seit dem ich nicht mehr stille schläft er nicht mehr durch. ich habe für das stillen ein ersatz ritual ...

von smuk 28.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen im eigenen Bett

Hallo, ich brauche dringend einen Rat, es geht um meine Tochter, die in zwei Wochen zwei Jahre alt wird.Bisher hat sie nachts(mit den "üblichen Ausnahmen wie Krankheit oder Zähne")super geschlafen. Seit etwa zwei Wochen wird sie regelmäßig wach, weint laut und lässt sich mit ...

von Dorothea78 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Feste Schlafenszeit

Hallo Frau Ubbens, Ich habe eine Frage zum Thema Mittagsschlaf: Mein Sohn (8 Monate) hält um 9:30/10:00 sein Vormittagsschläfchen (meist im Kiwa). Wenn er dann wach ist, gibts um 11/11:30 den Mittagsbrei. Vor kurzem gab ich ihn danach noch die Brust und danach schlief er noch ...

von KattlMai2013 13.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Nachts neben dem Kinderbettchen schlafen

Hallo Frau Ubbens, vor kurzem hatte ich Ihren Rat benötigt bezüglich der Schlafsituation meiner Tochter. Sie schläft derzeit jede Nacht in unserem Elternbett, was für uns auf Dauer nicht "annehmbar" ist. Sie rieten mir, eventuell auf einer Matratze neben dem Kinderbett zu ...

von Steffi K. 08.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Noch eine Frage zu Baby schlafen lernen.

Vielen Dank für ihre Antwort Frau Ubbens. Meine Tochter meckert so ca. eine halbe Stunde. Wenn sie ihren Nuckel findet kürzer. Schläft dann aber nicht lang wieder ein. Also i.d.R. Wird sie stündlich bis 2-stündlich wach, wenn ich sie nicht stille. Gebe ich ihr nur eine Brust ...

von Vana 18.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen am Abend 4 Monate altes Baby

Hallo! Mein Sohn ist 4 Monate alt und mir ist bewusst, dass ich nicht erwarten kann, dass er einen stetigen Rhythmus beim Schlafen haben kann, bei dem er Punkt 19:00- 8:00 schläft. Das soll er auch gar nicht. Allerdings möchte ich ihm helfen, denn er "quält" sich jeden ...

von Nosh 17.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Tochter 2,5 trotzt beim Schlafengehen.

Guten Abend, Ich wende mich an Sie weil ich dieses Thema schon eine Weile mit mir rumtrage und an jeglichem Versuch eine Besserung herbeizuführen gescheitert bin. Meine Tochter macht seit über einem halben Jahr Theater beim Zubettgehen. Eine Mondfahrt für mich da sie ...

von LynnLove 03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Wie bekomme ich mein Kind zum Schlafen???

Hallo, meine kleine Tochter (1Jahr), schläft nicht alleine ein. Sie schläft nur auf dem Arm ein und dann kann ich Sie in ihr Bettchen legen. Nach ner Stunde wacht Sie wieder auf und ich muss sie solange schaukeln bis sie wieder einschläft. Und das geht die letzten Wochen sehr ...

von Emmamäuschen 03.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.