Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

Antwort:

Wie gehe ich mit der Situation richtig um

Liebe cmieze,

leider kann ich Ihnen keinen abschließenden Rat geben. Eine Garantie wird Ihnen keiner geben können, dass so etwas nicht wieder passiert, auch, wenn es erst einmal unwahrscheinlich erscheint.
Erst einmal haben Sie das getan, was Sie tun konnten. Die Eltern des Jungen werden ausführlich mit ihrem Sohn darüber gesprochen haben. Dies wird ihn aufgerüttelt haben.

Sensibilisieren Sie Ihre Tochter und besprechen mit ihr, was sie tun soll, wenn sie noch einmal mit einem Messer bedroht wird. Ggf. ist ein Selbstverteidigungskurs für Ihre Tochter sinnvoll, um an Sicherheit zu gewinnen, wie sie mit bedrohlichen Situationen umgehen kann.

Vielleicht lassen Sie die Kinder in naher Zukunft erst einmal nur unter Aufsicht miteinander spielen. Beobachten Sie, wie die Beiden miteinander umgehen und ob Sie ein gutes Gefühl dabei haben.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 14.05.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.