Christiane Schuster

Wie bring ich meiner Tochter die Trennung von mama und papa bei?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

ich möchte mich ihnen kurz vorstellen und die Situation erklären.

2004 kam meine Leonie zur Welt, in dem Zeitraum lernte ich meinen Partner kennen. Er behandelte Leonie immer wie seine eigene Tochter, alle sagten immer das ist der perfekte papa.

2007 kam dann unser gemeinsames Kind Finja zur Welt, Leonie freute sich riesig und auch wir beide freuten uns riesig.

Bisher hätte ich nie gedeacht das das alles aufeinmal vorbei sein kann, er war immer so lieb und treu etc.

Heute genau vor einer Woche sprachen wir uns mal aus abends und auf einmal sagte er, es sei besser wenn wir uns trennen würden .

Den Tag darauf bin ich mit den Kids zu meinen Eltern gegangen und bin da nun seit einer Woche.
Er fragt täglich wie es den kindern geht, heute holt er leonie vom kiga ab und bringt sie zu mir. Habe ihr gesagt das ich mich viel mit papa streite und das wir beide bisschen ruhe möchten.

Trotzdem sagt sie immer das sie den Papa vermisst und er ist sich ja nichtmal 100% Sicher ob es das endgültig war. Möchte mich aber auch nicht hinhalten lassen, weil ich ja auch keinen grund sehe bzw weiß warum er das gemacht hat..

Wie sag ich es leonie am besten?

von claudi0162 am 22.01.2009, 14:23 Uhr

 

Antwort auf:

Wie bring ich meiner Tochter die Trennung von mama und papa bei?

Hallo Claudi
Bitte versuchen Sie Leonie so sachlich wie möglich darüber zu informieren, dass der Papa nicht genau weiß, ob er die Mama so sehr liebt, dass er gerne mit ihr immer zusammenleben möchte. Erwähnen Sie aber bitte (möglichst) gleichzeitig, dass sich der Papa aber ganz sicher ist, dass er Leonie und Finja mehr als alles Andere liebt. Weisen Sie ggf. darauf hin, dass die Beiden dann vielleicht in 2 Wohnungen Spielzeug haben, mal hier und mal da schlafen können und in beiden Wohnungen ist Jemand, der sie sehr lieb hat, der sie tröstet, ins Bett bringt usw.

Viel Kraft, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 23.01.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Hilfe! Meine 15 Monate alte Tochter hat extreme Trennungsängste!!!

Meine Kleine ist bis jetzt immer noch 2 mal pro Tag ohne Probleme ins Bett gegangen und hat jeweils 2 Stunden geschlafen. Von heute auf morgen will sie nicht mehr alleine schlafen gehen, schreit wie am Spieß und klammert sich an mich, sobald sie das Bett nur sieht. Ich leg sie ...

von petra5573 01.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Trennung, Tochter

Kinder und Trennung

Hallo Frau Schuster, ich habe eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage. Seit ein paar Wochen bin ich (friedlich) von meinem Mann getrennt, unser Sohn (5) lebt bei mir. Von allen Seiten hört man immer, wie schlimm eine Trennung für Kinder sei. Nun, bei meinem Sohn merke ...

von snoopy36 14.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennungsängste

Hallo, meine Tochter wird jetzt 2 Jahre alt und hat immer noch sehr große Trennungsängste. Seit September d.J. arbeite ich wieder. Bei der Tagesmutter hat die Eingewöhnung recht lang gedauert. Laut Tagesmutter spielt sie mit den Kindern nicht sehr viel und sucht immer nur den ...

von Trudi26 12.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung für ein Wochenende

Hallo, mein Mann und ich werden vom 20.12. bis 21.12.2008 nach Berlin reisen. Da am 20.12. unser Zug bereits um 7.20 h geht wollten wir unsere Tochter da bereits bei Oma und Opa schlafen lassen. Am 21.12. kommen wir auch erst um 0.00 h zuhause an...... Somit wäre unsere ...

von smurfe 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennungsängste?

Hallo Frau Schuster, ich war letzte Woche mit meinem Sohn Marvin und seinem Freund (beide 5 1/2 Jahre) das erste mal zum Teakwondo. Sie waren beide sehr aufgeregt und freuten sich schon riesig darauf. Als sie mit in die Halle gehen sollten und mittlerweile andere Kinder ...

von Strucki36 03.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung

Wie kann man einem acht jährigen Jungen erklären, dass die Eltern sich trennen, weil der Vater eine neue Frau gefunden hat. Wir haben ihm bis jetzt nur gesagt, dass wir uns nicht mehr verstehen und der Papa deswegen ausgezogen ist. Doch er sieht wie ich leide und sagt dann du ...

von birgit666 23.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung - Verhalten 4- jähriger (leider sehr lang)

Liebe Frau Schuster! Ich habe drei Kinder, zwei Jungs 1Jahr und fast 6 Jahre alt und eine Tochter fast vier Jahre alt. Vor ca. einem halben Jahr haben mein Mann (er hatte eine Neue...) und ich uns getrennt. Wir wohnen allerdings immer noch im gleiche Haus in getrennten ...

von MalRia 03.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

6Jährige + Trennung !

Hallo Frau Schuster, ich mache mir ernsthafte Sorgen um meine Tochter. Lena ist jetzt in die Schule gekommen. Mein Mann und ich haben uns 2007 September getrennt. Die Scheidung läuft. Meine Ex-Mann wird im Januar 08 wieder Vater. Meine Tochter hat immer wieder Phasen wo ...

von Tina+Lena 29.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennung - wie den Kindern sagen?

Hallo Frau Schuster, ich habe eine Frage, die mich seit einiger Zeit beschäftigt. Mein derzeitiger Lebenspartner und ich haben 2 gemeinsame Kinder (3,5 Jahre und 16 Monate). Jetzt hat sich alles soweit zugespitzt, daß klar ist, daß wir uns trennen werden, wir waren 8 Jahre ...

von betty71 12.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennungskind, Probleme mit Vater wg. Mittagsschlaf

Hallo, ich und der Vater meines Kindes leben nun seit 9 Monaten getrennt. Der Kleine ist fast 3 Jahre alt und hat hier aufgehört Mittags zu schlafen. Wenn er nämlich mittags noch geschlafen hat, habe ich ihn abends einfach nicht mehr ins Bett gekommen. Das Problem ...

von Schneeschuh 12.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.