Sylvia Ubbens

Wie auf aggressiven 3-Jährigen reagieren?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Ubbens,

wir haben ein sehr aggressives und wütendes Kind. Neuerdings werden Mama und Papa auch gehauen, wenn dem Kind etwas misslingt oder es sich verletzt. Wie soll man da reagieren? Die Wut des Kindes auf etwas zu lenken (z.B. Aufstampfen, Schreien) hat noch nie geklappt, immer müssen die Eltern herhalten und werden gehauen oder gekniffen. Wir rücken dann immer von ihm ab, aber die Wut ist ja noch da...
Seit einem Monat werden wir auch als Dummmann bezeichnet, auch hier wissen wir nicht wie wir uns richtig verhalten.
Das klingt so hingeschrieben alles sehr schrecklich! Tatsächlich ist unser Kind aber auch freundlich, fröhlich, kreativ, humorvoll, klug...
Ich freue mich auf Ihre Antwort!

von RichardSaum am 27.04.2020, 14:59 Uhr

 

Antwort auf:

Wie auf aggressiven 3-Jährigen reagieren?

Liebe/r RichardSaum,

wird Ihr Kind wütend, nehmen Sie es an die Hand und gehen in schnellen Schritten mit ihm durch die Wohnung / das Haus, ggf. in den Garten. Womöglich lässt sich Ihr Kind ablenken, wenn es durch gemeinsame Aktivität in seiner Wut abgeholt wird. Probieren Sie es mehrfach in Folge aus, damit sich Ihr Kind an die neuen Abläufe gewöhnen kann.

Die Bezeichnung Dummmann sollten Sie ignorieren. Für Ihr Kind ist es spannend zu sehen, wie Mama und Papa reagieren. Reagieren Sie nicht, wird der Dummmann uninteressant.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 28.04.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.