Christiane Schuster

wie 2 jährigem konsequenzen aufzeigen aggressives verhalten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

hallo frau schuster,

wir sind etwas ratlos in der nachbarschaft. mein sohn wurde gestern zwei jahre alt un das nachbarskind wird im august zwei. dieser junge hat für mein befinden sehr viel aggression in sich drin. er hat meinen so in die backe gebissen, dass meiner wieder einen respiaratorischen affektkrampf erlitt und mehrere sekunden blau angelaufen und bewusslos war. der andre kleine beißt echt heftig, wir haben das schon öfters gesehen. er is dann so "verbissen", das is so hart. meiner schubst ab un an. die mutter des kleinen und ich fragen uns nun, wie wir uns verhalten können. wenn ein vierjähriger sowas macht, kann man ihn ins zimmer schicken oder fernsehverbot o.ä. was macht man aber mit einem zweijährigen? wie kann man ihm aufzeigen, was er gemacht hat? kurz ei ei machen, un dann haben die es vergessen. er macht es immer wieder. ich möchte das wort "bestrafen" bewusst nicht verwenden, ich hoffe aber dass sie uns sagen können, in wieweit die kinder das überhaupt schon verstehen und wie wir vorgehen. vielen lieben dank

von mellomania am 16.05.2013, 08:53 Uhr

 

Antwort auf:

wie 2 jährigem konsequenzen aufzeigen aggressives verhalten

Hallo mellomania
Wie alle Kleinkinder wird auch dieser Junge sehr spontan gehandelt haben und ohne bereits gleichzeitig über die Folgen seines Handelns nachdenken zu können.
Das Beißen war für ihn der Ausdruck hilfloser Wut ohne Ihrem Sohn absichtlich weh tun zu wollen.

Helfen Sie dem Jungen, indem Sie ihn geduldig immer wieder und so rechtzeitig wie möglich zu einer geeigneten Möglichkeit KONKRET anregen um seine Wut rauszulassen.
Hat Ihr Sohn evtl. das Kind zuvor geschubst oder geärgert, sollte gleich beiden Kindern eine friedliche Konfliktlösung aufgezeigt werden, nachdem ein KURZ begründetes Nein zum Beißen UND zum Schubsen gesprochen wurde.

Da Zweijährige noch nicht unbeaufsichtigt gemeinsam spielen, regen Sie konkret zu gemeinsamen Aktivitäten an und heben Sie sowohl die Stärken, wie auch die Schwächen BEIDER Kinder hervor.
Fördern Sie die gegenseitige Hilfsbereitschaft mit einem anschaulichen Hinweis darauf dass die beiden "Freunde" gemeinsam ganz besonders stark sind.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.05.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aggressives Verhalten was sollte man in diesen Moneten am besten tun?

Guten Abend Frau Schuster, unser Sohn, 32 Monate, hat heute am Mittag nicht geschlafen. Deshalb war er heute Abend vollkommen übermüdet und hat nur noch geschrien. Er liess sich nicht beruhigen, noch konnte man mit ihm "streng" umgehen. Es war nichts mehr zu machen. Er wurde ...

von SimoneSchaf 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Was tun gegen aggressives Verhalten und Klammern?

Hallo Frau Schuster, ich mache mir Sorgen um meinen Sohn, 4 Jahre alt. Die Problematik ist komplex: Er ist unser 1. Kind (sowie Enkelkind). Mit 2 Jahren kam eine Schwester, das erste gemeinsame Jahr war von starker, aggressiver Eifersucht seinerseits geprägt, obwohl wir ihn ...

von sorali 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten mit 2,5 Jahren

Hallo Frau Schuster, ich weiss im Moment nicht mehr weiter. Ich habe zwei Söhne, 9 und 2,5. Mein Großer war immer ein schüchternes und zurückhaltendes Kind. Der Kleine ist das totale Gegenteil, er ist sehr offen und neugierig, meistens ist er sehr unterhaltsam, weil er alle ...

von noralina 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

beißen - aggressives verhalten

Liebe Frau Schuster, mein Sohn (23 Monate) zeigt ein ziemlich aggressives Verhalten auf. Ich bin 3x die Woche morgens berufstätig. Während dieser Zeit ist er bei Oma und Opa wo er sich sehr wohlfühlt. Ich habe nicht das Gefühl dass er mich in dieser Zeit sehr vermisst - ...

von dicki 02.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 Jahre alt und verhält sich sehr aggressiv : er isst von Anfang an bei uns am Tisch mit und wirft ständig mit dem essen herum oder schmiert sein essen am Tisch herum wir schieben sein essen dann weg dann wirft er noch den Löffel hinterher damit er ...

von Manon1985 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Welche Konsequenzen kann ich noch ziehen?

also wo fange ich an..... mein sohn 9jahre alt treibt mich in den wahnsinn!! er macht was er will und gehörcht überhaupt nicht mehr! er schnüffelt in jeder schublade oder schrank, nimmt einfach süsses in sein zimmer und wenn geld rumliegt ist es weg!!! er hat sein ganzes ...

von smokey81 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konsequenzen

Bin auf der Suche nach Konsequenzen

Unsere Zwillingsjungs sind FRECH! So richtig FRECH! Und scheinbar nichts fruchtet! Sie provozieren sich gegenseitig, zoffen und quieken gefühlt pausenlos. Sie werden im August 3 J., ich würde ihnen so gern mehr erklären, warum, wieso, weshalb manche Dinge so nicht gehen. Sie ...

von BB0208 28.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konsequenzen

Welche Konsequenzen kann ich ankündigen?

Meine Tochter 3 Jahre alt, schreit im Moment förmlich nach Grenzen. Sie hat manchmal in der Zeit vom Aufstehen bis zum Einsteigen ins Auto (60 Minuten) 2-3 Trotzanfälle, weil sie sich alleine anziehen soll (die Dinge, die sie wirklich kann), weil sie nicht alleine die Treppe ...

von katzenmama77 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konsequenzen

Warum kennt mein Kind keine Konsequenzen?

Mein Kind geht schon seit letzten September in den Kindergarten und es hat sehr gut geklappt. Er mag in den Kindergarten zu gehen. Aber nach einem Monat hat er andere Kinder die Haare gezogen, geschlagen und gebissen. Nachdem wir ihm erklärt hat, dass er das nie mehr tun darf, ...

von Mama-Sun 09.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konsequenzen

aggressives verhalten

hallo unser leon 4 jahre , ist zur zeit sehr anstrengend . wenn was nicht nach seinem kopf geht schreit er rum , haut schmeißt die türen. er kommt nach hause und versucht forderungen zu stellen, geht es nicht nach seinem kopf dann wird es laut . wir versuchen mit ihm zu ...

von kathi3001 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.