Christiane Schuster

weint beim Abgeben im Kindergarten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,
ich muss Sie nochmal wegen meines jüngsten Sohnes etwas fragen. Er geht seit 2 Jahren in den Kindergarten (4 3/4 Jahre alt) und seit Ende August jetzt ohne seinen Bruder (geht jetzt in die Schule). Als der Kindergarten nach den Ferien wieder losging, bin ich mit ihm alleine in den Kindergarten gegangen. Abschied war kein Problem. Dann hat irgendwann sein bester Freund morgens geweint (seine Schwester geht auch zur Schule). Mein Sohn hat dann ein paar Tage später aus "Solidarität" auch geweint (hat er mittags selbst zugegeben).Das weinen fing aber zeitgleich an, als ich morgens seinen Bruder mitnahm, um diesen nach der Abgabe im Kindergarten an einen vereinbarten Punkt zu bringen, wo er mit einem Freund in die Schule geht. Heute morgen war es ganz extrem, er klammerte sich im Kindergarten an mich, die Erzieherin hat ihn auf den Arm genommen. Wenn ich mittags komme, ist alles in Ordnung, auch morgens nach einer Min. auch. Die Erzieherin meinte, es läge daran, das ich den Großen jetzt auch mithole und er meint, ich würde mit ihm zur Schule gehen und nicht arbeiten gehen, weil es ja am Anfang gut ging. Meinen Sie, es liegt daran oder was kann es noch sein. Was kann ich noch tun, damit die Situation morgens entspannter ist? Gutes Zureden und Belohnungsprinzip gehen bei dem Kleinen gar nicht.
Er klammert im Moment auch sehr stark an mir, nachmittags wollte er zu seinem Freund, wollte aber dort nicht alleine bleiben. Ich bin dann auch da geblieben, habe ihm aber gesagt, daß er das das nächste Mal wieder alleine schafft.
Ich hoffe, Sie kommen mit diesem Durcheinander klar :-) Vielen Dank jetzt schon für Ihre Antwort.
LG und einen schönen Tag
Anja

von anjak am 08.09.2009, 09:01 Uhr

 

Antwort auf:

weint beim Abgeben im Kindergarten

Hallo Anja
Ihr Sohn wird noch ein wenig mehr Zeit benötigen um sich an die Situation zu gewöhnen, dass er nun ohne seinen Bruder in den Kiga geht und ein wenig mehr eigenverantwortlich handeln muß.
Freuen Sie sich bereits zu Hause mit ihm über seine neue Selbstständigkeit und zeigen Sie ihm, wie stolz Sie auf ihn sind. Auch er ist auf dem besten Wege bald ein Schulkind zu werden, da er nun ja nicht mehr zu den Kleinen gehört.:-)
Vielleicht kann er sich bereits (ebenso wie sein Bruder an einem gewählten Standort) VOR dem Kiga mit seinem Freund treffen, sodass die Kinder dann SELBER in die Gruppe gehen dürfen?
Gehen Sie auf sein Weinen möglichst wenig ein, während Sie Ihren Sohn, seine Selbstständigkeit und sein Können verstärkt loben.

Viel Erfolg, ebenfalls einen schönen (sonnigen) Tag und: bis bald?

von Christiane Schuster am 08.09.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kindergartenprobleme

Hallo, unsere Tochter wird in 2 Wochen 3 Jahre alt. Sie geht seit Juni in den Kindergarten. Vorher besuchte sie seit sie2 Jahre alt war die Kindergrippe in der selben KITA. Dort hatten wir am Anfang auch ein paar Probleme doch dann ging sie gerne rein. Seit sie aber in der ...

von Fabi76 07.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Trennungsangst nur im Kindergarten?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist vier Jahre alt und geht mittlerweile seit über einem Jahr in den Kindergarten. Trotzdem haben wir es noch nie geschafft, uns morgens zu verabschieden, ohne das totale Abschiedsdrama inkl. Heulen, An-mich-klammern und wahlweise mit "Mama, ...

von Nina mit Leander 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Strafe im Kindergarten?!

Hallo Frau Schuster, ich hätte wohl eine Frage, die zwar nicht mein Kind betrifft, aber den Sohn meiner Freundin. Und zwar ist er gerade 4 geworden und letzte Woche Mittwoch vom Kiga abgehauen. Zum Glück hat meine Freundin ihn vorm Haus gefunden und ihn direkt wieder in den ...

von vreni29 17.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

kindergarten

hallo fr. schuster, meine kleine wird in einer woche 3 jahre alt und geht seit anfang august in den kindergarten. die ersten drei tage hat sie morgens noch geweint, aber dann hat sie sich daran gewöhnt und ist auch immer alleine in den gruppenraum gegangen und hat sich auch ...

von angel18 14.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Erzählt nichts vom Kindergarten

Guten Tag Frau Schuster! Unser Sohn (3,5 Jahre) ist seit Montag im Kindergarten. Der Kindergartenstart verlief recht entspannt. Allerdings erzählt unser Sohn auch auf Nachfrage überhaupt nichts vom seinen Erlebnissen im Kindergarten. Wie kann man ihm etwas entlocken? Ich ...

von Knöpfchen 05.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

erster kindergartentag

hallo fr. schuster, meine "grosse" ist gestern in den kiga gekommen. sie wird in zwei wochen 3 jahre alt. vorher war sie eigentlich nie ohne ihre eltern, ausser wenn sie mal bei oma war. wir haben sie aber monatelang auf den kiga besuch mit büchern, hörspielen etc. ...

von angel18 04.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Probleme im Kindergarten

Hallo Frau Schuster, unsere Tochter ist 5 Jahre und ein Sensibelchen. Sie geht seit ihrem 1. Geburtstag in den KiGa und hat immer sehr große Probleme, wenn eine andere Erzieherin oder Praktikant(in) in die Gruppe kommt. Sie braucht sehr lange bis sie sich an jemanden ...

von sonnenschein13 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten - Schreit wenn Mama geht

Liebe Frau Schuster, meine Tochter (sie wird im September 4 Jahre alt) geht seit Januar in die Kita. Anfangs war sie sehr gerne dort, sie hatte auch keine Eingewöhnungsschwierigkeiten und war nicht zu bremsen, sie wollte unbedingt jeden Tag zur Kita. Seit ca. 2 Wochen hat ...

von sonja11 28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten ja oder nein?

Unser Sohn fast 23 Monate soll ab August in die Krippe gehen.Nun hab ich etwas Magenschmerzen weil er im Moment so anhänglich ist.Bzw.denke ich das er fremdelt.Äußert sich in dem er sich immer hinter meinem Bein versteckt sobald sich jemand fremdes nähert.Oder will auf den Arm ...

von fiona1 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Nochmal Kindergarten

Hallo Frau Schuster, aber wieso geht sie zuerst 8 Tage lang ohne Probleme und voller Freude und kriegt beim Abholen die Krise und nicht beim Bringen? Und wieso will sie auf einmal nicht mehr hingehen? Sie kann es auch nicht definieren, will einfach nur nicht mehr.... Sie ...

von andrea-honeybee 23.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.