Sylvia Ubbens

Weinen/schreien wenn die Nanny geht

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Meine Tochter (im Juni 3 jahre alt) hatte von April bis Ende Dezember eine Nanny die für paar Monate aufhören musste. In der Zwischenzeit konnten wir eine Freundin engagieren die vor 1 Jahr unsere Tochter für 2 1/2 Monate betreut hatte. Diese letzte liebt unsere Tochter sehr, so sehr dass diese Woche sobald die Nanny nach Hause muss, sie anfängt wild zu schreien und weinen. Ich kann sie nicht mal beruhigen oder umarmen, bleibt mir nichts übrig als sie weinen zu lassen bis sie sich beruhigt.
Meine Frage: was genau geht in meiner Tochter vor? Wieso plötzlich weint und schreit sie so sehr (vor ein paar Wochen tat sie das nicht). Die "alte" Nanny wird wieder zurückkommen, jetzt mache ich mir Sorgen dass meine Tochter wieder umgekehrt reagiert resp. wenn der Vater oder ich weggehen (arbeiten) sie weint und diese Nanny nicht will. Wie sollen wir uns verhalten?

von Diana73 am 26.02.2014, 20:06 Uhr

 

Antwort auf:

Weinen/schreien wenn die Nanny geht

Liebe Diana73,

keine Sorgen, in einiger Zeit wird Ihre Tochter die Nanny (Freundin) auch wieder ohne Weinen gehen lassen und sich auch wieder an die neue/alte Nanny gewöhnen. Viele Kinder durchlaufen eine Phase, in der sie eine liebgewonnene Person/Situation nicht verlassen wollen. Sie versuchen, Ihren Willen durchzusetzen und sei es mit "Gebrüll". Ihre Tochter wird die Erfahrung machen, dass trotz Schreien und Weinen alles seinen gewohnten Gang geht und damit aufhören.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 27.02.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn (23 Monate) reagiert extrem auf Weinen, Schreien anderer Kinder?!

Hallo Frau Ubbens, mein kleiner Sohn (23 Mo) reagiert seit ca. 4 Wochen sehr auf andere weinende oder schreiende Kinder. Die Tochter einer guten Freundin (20 Monate), mit der wir sehr viel Zeit verbracht haben, schreit immer ganz laut und schrill, wenn etwas nicht nach ihren ...

von erflora17 01.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, schreien

Wutanfälle, schreien und weinen üben vor Spiegel, Gern auch andere Mama´s

Hallo Frau Schuster, unser Sohn ist 2 Jahre und 3 Monate. Er ist ein sehr selbstbewusster, sturer kleiner Kerl. Wurde Forumsgerecht erzogen: nie schreien lassen usw... Er hat schon immer mal 2-3 Tage hintereinander einen Rappel, wo er sehr wütend und zornis ist. Nach 3 ...

von xsara_emili 27.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, schreien

Weinen und Schreien

Guten Tag, Frau Schuster, habe zwei Fragen. Mein Sohn, 1 Jahr, wacht aus dem Mittagsschlaf immer weinend auf - morgens eigentlich weniger. Woran liegt das? Er hat immer mal wieder Zornattacken (ist sonst aber ein total liebes und fröhliches Kind), so würde ich es ...

von male2010 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, schreien

Wie kann ich meinem Sohn das Schreien abgewöhnen?

Hallo, Leon ist jetzt 2 Jahre alt. Seit einiger Zeit ist es so, dass er fast nicht mehr in normalem Tonfall äußern kann, was er möchte. Vorab: mit seinen Ohren ist alles in Ordnung! Es ist nur einfach so, sobald ihm irgendetwas in den Sinn kommt, dass er haben möchte, sagt ...

von Leons_Mama 19.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

soll ich mein Kind Nachts trösten oder lieber schreien lassen?

Ein liebes Hallölchen, mein Sohn ist fast 22 Monate alt, und schläft Nachts immer noch nicht durch. Er schläft seitdem er 11 Monate geworden ist in seinem Bett, und in seinem Zimmer. Er schläft mit langsamer Musik und ein paar Schaukelbewegungen schnell ein und dann Nachts ...

von JadenRay 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Weinen nach dem Aufwachen am Morgen

Guten Tag, ich habe eine Frage bzgl. des Aufwachverhaltens meiner bald 2-Jährigen Tochter. Wennn Sie morgens wach wird, ganz egal auch wie die Nacht war-weint sie erstmal lauthals los. Meistens gibt sie erst Ruhe wenn sie ihren Kakao bekommen hat. Dieses Weinen und ...

von Urmelchen2012 21.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Nochmals Weinen im Kindergarten

Hallo Frau Ubbens, entschuldigen Sie bitte, dass ich Ihnen nochmals schreibe, aber langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unser Sohn, 41 Monate, geht nun seit 5 Wochen in den neuen Kindergarten. Die 1. Woche war alles bestens, keine Tränen. Seit der 2. Woche nun weint er ...

von SimoneSchaf 12.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Weinen beim Anziehen

Hallo Frau Ubbens, unsere Tochter (3 1/2) ist sehr aufgeweckt, fröhlich und schlau. Es läuft alles gut, nur morgens wenns ums Anziehen geht, überhaupt nicht. Sie weiss genau, was sie anziehen möchte und das find ich auch gut. Aber am Liebsten würde sie immer in Leggings oder ...

von linn77 04.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Schreien

Hallo, unser Sohn, wird im Dez. 3 Jahre, schreit, sobald er etwas nicht möchte bzw. wir ihm etwas nicht erlauben in voller Lautstärke einfach darauf los. Und zwar nicht nur ein wenig, sondern aus Leibeskräften. Zum Teil ist er nach einer 15-min. Schreiaktion total ...

von Nadine13 24.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Was tun bei Schreien wegen Müdigkeit?

Hallo Frau Schuster, mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt und weint tagsüber immer wieder, wenn er müde wird. Jedenfalls wenn er gerade getrunken hat (ich Stille noch voll) und auch eine frische Windel hat, also das wohl keine Ursache ist. Wenn ich ihn dann ausgiebig herumtrage, ...

von Jonamami 22.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schreien

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.