Christiane Schuster

Weinen bei Abschied Kindergarten

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Tag,
wir machen uns Sorgen um unseren Sohn, bzw sind unsicher bzgl. Eingewöhnung im Kiga. Er wurde im Juli 3 Jahre und besucht jetzt seit August 2012 den Kindergarten. Die Eingewöhnung erfolgte sanft (soweit wir das bei den Erzieherinnen durchsetzten konnten). Es war ein auf- und ab, doch es war so, dass der Abschied recht gut gelang (Winken am Fenster). Gleichzeitig zeigte Sohn uns, dass er viel verarbeiten muss, teilweise zu Hause sehr anhänglich ist und nach Ruhe verlangt (am liebsten nur mit Mama und Papa zusammen sein mag).
Nun ist es seit letzter Woche leider so, dass er sagt, er möchte nicht mehr in Kiga gehen, es seien ihm dort zu viele Kinder (zu laut, zu chaotisch). Seitdem weint er leider auch beim Abschied. (Abschied erfolgt mit Papa, er kommt zunächst in Gruppe, bleibt kurz dabei, dann kümmert sich Erzieherin um Sohn und geht mit ihm zum Winken an Fenster).
Dieser schlimme Abschied nimmt uns Eltern sehr mit und wir leiden mit. Erzieherinnen meinen, das sei "normal und komme bei allen Kindern mal vor". Er spielt nach Abschied mit anderen Kindern und hat auch Spaß.
Wie schätzen Sie die Situation ein?

Ein tränenreicher Abschied zeigt doch Trennungsangst und schadet ihm doch (langfristig)??
Sollen wir einen Schritt zurückgehen und vor Abschied noch länger da bleiben, bis er sich trennen kann - oder verzögern / verlängern wir damit den Schmerz?
Sollen wir Pause machen im Kindergarten - bis er selbst wieder gehen will? Wenn er denn dann will??!

Wir freuen uns über Ihre Einschätzung,
mfg
Elke Schmidts

von Elke3500 am 06.11.2012, 11:25 Uhr

 

Antwort auf:

Weinen bei Abschied Kindergarten

Hallo Elke
Der Meinung der Erzieherin stimme ich ebenso zu.
Den Kleinen fällt es oft zu Beginn der Kiga-Zeit schwer sich innerhalb kürzester Zeit von einer Situation: Papa (Eltern) auf die Nächste: Kiga (Gruppe) umzustellen.
Kommen Sie nach Absprache mit der Erzieherin Ihrem Sohn einmal entgegen, indem Ihr Mann anfangs mit ihm in die Bauecke o.Ä. geht und mit ihm dort zu spielen beginnt. Sobald sich ein weiteres Kind diesem Spiel anschließt, kann er sich mit einem kurzen Winken und "Ich gehe jetz; bis gleich und spiel' schön" o.Ä. hoffentlich verabschieden.

Wecken Sie zuhause die Freude Ihres Sohnes auf den Kiga, indem Sie ihm sagen dass die anderen KInder sich schon darauf freuen wieder mit ihm spielen zu können, während Sie arbeiten müssen.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 06.11.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Phasenweises Weinen morgens im Kindergarten!

Hallo Frau Schuster, ich hatte Ihnen vor wenigen Monaten schon einmal geschrieben bezüglich der morgendlichen Abgabe meiner Tochter im Kindergarten. Sie hat sehr doll geweint, sich an mich geklammert und wenn ich sie dann der Erzieherin übergeben wollte, fing sie an wie wild ...

von stine0207 09.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Weinen im Kindergarten

Hallo Frau Schuster, meine Tochter, Anfang August 3 Jahre geworden, geht nun seit 5.9. in den Kindergarten. Der erste Tag war noch ganz ok, sie hat mir gewunken beim Abschied und als ich sie abgeholt hab sagte die Erzieherin sie hatte einmal nur kurz geweint. Am 2. Tag hat ...

von *goldhosl* 15.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Weinend im Kindergarten - ist das wirklich richtig?

Liebe Frau Schuster, ich habe einen dreijährigen Sohn, der noch wahnsinnig schlecht sprechen kann. Er hatte eine sanfte Ablösung im Kindergarten, ging sehr gern hin und war traurig, wenn wir stattdessen z. B. einen Arzttermin hatten und er den Kindergarten verpasste. ...

von Lucia 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Kindergarten

Wann kommt mein Kind endlich richtig im Kindergarten an?

Liebe Frau Schuster, ich möchte Sie um Ihren geschätzten Rat bitten. Mein Sohn (4J 2M) ist wirklich ein toller Junge. Zu Hause ist er meist quirlig, gut gelaunt, er tobt, spielt ausgiebig und phantasievoll, alleine, mit seinem kleinen Bruder oder mit uns, macht natürlich ...

von Angel73 23.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Aufmerksamkeit / weinen-reinsteigern

Liebe Frau Schuster, in der Vergangenheit haben Sie mir schon sehr viel helfen können und ich hoffe Sie können auch diesmal wieder einen guten Rat geben. Erste Frage: Mein Sohn ist 2 Jahre und 8 Monate. Zuhause ist er momentan gut drauf. Sobald aber Besuch kommt ...

von goldfee 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Kindergartenalltag 3,5, Jahre

Mein 3,5 Jahre alter Sohn geht seit 3 Wochen in den Kdg. und die Begeisterung nimmt spürbar ab. Davor hat er 3 Jahre lang seinen älteren Bruder (jetzt in der Schule) mithingebracht und abgeholt und sprach seit vorigem Herbst vom KIGA. Heute mußte ich ihn überreden zu gehen, ...

von paula_26 01.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Probleme Kindergarten/Einnässen/Hänseln/Häufiger Personalwechsel

Hallo Frau Schuster, Ich habe seit ca. 5 Wochen ein Problem mit meinem 4 jährigen Sohn Jonas und wir sind gerade etwas ratlos wie wir mit dieser Situation umgehen sollen. Schließtage bedingt war mein Sohn 3 Wochen nicht im Kindergarten. Als er dann wieder in den Kiga ...

von AnjaPia 27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten erst mit 5?

Liebe Frau Schuster, unser Sohn (gerade 4) war schon immer etwas schüchtern und zurückhaltend, vor allem grossen Kindergruppen gegenüber. Wir haben Spielgruppen besucht und sind zum Kinderturnen gegangen. Überall war es das selbe. Er braucht lange um sich wohl zu fühlen. Viele ...

von papillon74 26.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten beenden?

Hallo, Meine Tochter ist 18 Monate alt und seit 3 Wochen sind wir in der Eingewöhnungsphase im Kindergarten. Sie ist sehr Mama fixiert und generell sehr schüchtern und braucht seehr lange um warm zu werden. Die erste Zeit bin ich überall mit hingegangen und habe ...

von Luna82 20.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarteneingewöhnung

Hallo, mein Sohn ( im Juli 3 Jahre alt geworden ) geht seit letzter Woche in den Kindergarten. 1. Woche klappte ganz gut, ohne weinen, beim Abholen sagte er immer es war schön ( in unserem Kiga leider keine sanfte Eingewöhnung, er ist vom 1 Tag an alleine dort ) 1. Tag ...

von mamilii 19.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.