Sylvia Ubbens

Was ist nur los?

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Abend,
Unser Sohn ist jetzt 5 1/2 Jahre alt. Er ist schon immer sehr temperamentvoll und testet gern Grenzen aus. Seit einigen Monaten nun ist es oft so, dass er mitunter schlimme Phasen hat. Dann ist es z.b. so, dass er plötzlich anfängt mich oder meinen Mann zu stänkern. Z.b. mir durch die Haare wuscheln. Wenn ich sage es reicht, dreht er völlig auf, macht immer weiter, selbst wenn ich ihn dann weg schiebe und schimpfe. Im Gegenteil, er steigert sich dann richtig rein, ärgert immer mehr. Oft endet es im schlimmen schimpfen, oder dass er sich weh tut weil ich ihn immer wieder weg schiebe. Manchmal wissen wir keinen Rat und sperren ihn erstmal ins Zimmer. Den Rat, dass wir das Zimmer verlassen sollen kennen wir. Aber das ist nicht möglich, er klebt dann an uns, wird richtig brutal. Kratzt oder beißt. Nach ein paar Minuten im Zimmer geht es meist wieder. Er beruhigt sich, und er darf wieder raus. Aber das ist wirklich kein Zustand. Zumal er das auch oft in der Öffentlichkeit macht. Z.b. im Geschäft fasst er ständig einer Verkäuferin ans Bein, hört auch nach Ermahnung nicht auf, dreht völlig auf. Wir sind sehr unzufrieden mit der Situation, und ratlos. Zumal der Kleine Bruder das oft mit erlebt. Er ist 2. Für ihn wirkt das sicher auch stressig und bedrohlich.
Haben Sie einen Rat??

von Mika14 am 25.08.2020, 20:13 Uhr

 

Antwort auf:

Was ist nur los?

Liebe Mika14,

wann wuschelt Ihr Sohn Ihnen durch das Haar usw.? Sind Sie mit ihm im Spiel, lesen etwas vor oder sind es Momente, in denen Sie gerade mit etwas anderem beschäftigt sind?

Melden Sie sich gerne noch einmal.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 25.08.2020

Antwort auf:

Was ist nur los?

Gibt es wiederkehrende Situationen, in denen er das tut? ZB wenn die Aufmerksamkeit nicht auf ihm, sondern eben anderen Dingen liegt?

Habt ihr mal gefragt, wie er sich dabei fühlt (die andere Form von "warum machst du das?"), wenn er so etwas tut?

von cube am 25.08.2020

Antwort auf:

Was ist nur los?

Nein, das ist es ja. Diese Phasen hat er scheinbar grundlos. Klar, in der Öffentlichkeit wenn ich z.b. gerade mit jemand anderem rede. Aber sonst kriegt er wahrlich viel Aufmerksamkeit.
Wenn ich ihn Frage warum er das macht, oder ob er nicht merkt dass es jetzt zu viel wird, antwortet er nicht. Auch nicht, wenn ich ihn später in Ruhe Frage.

von Mika14 am 25.08.2020

Antwort auf:

Was ist nur los?

Er bekommt viel Aufmerksamkeit - und wenn die mal nicht da ist?
Oft kommen solche Ausbrüche ja genau dann, wenn eben mal nicht die gewohnte Aufmerksamkeit da ist - darauf zielte meine Frage ab.
Es gibt halt Kinder, die da extrem empfindlich darauf reagieren. Nicht akzeptieren können, dass Mama/Papa auch mal etwas anderes in den Fokus stellen.

Auf die Frage "warum hast du das gemacht" können die meisten Kinder in dem Alter (und auch mit 6 oder 7) nicht wirklich antworten. Das ist zu abstrakt. Deswegen hilft oft die Frage danach, wie Kind sich in der Situation gefühlt hat. Dann kommt evt. "ich war wütend" - und dann hast du einen Ansatzpunkt um nachzufragen, was ihn denn wütend/traurig etc gemacht hat.

von cube am 25.08.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.