Christiane Schuster

was ist normal?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

meine kleine ist jetzt 19 monate alt und versetzt mich immer wieder in staunen. das stärkste war, als sie vor paar wochen ganz von allein die treppen zu zählen begann und ohne fehler bis 10 kam. inzwischen sind wir bei sechzehn. sie redet auch unheimlich viel, immer 2-3 wörter hintereinander und was ich sage wird fein säuberlich wiederholt. sie kennt schon mehr als 5 lieder samt melodie und etwas holprigen texten. nun muß ich dazu sagen, daß ich mich auch immer sehr intensiv mit ihr beschäftigt habe bzw. noch immer tue. nun sagte aber eine freundin neulich, daß ihr entwicklungsstand zu hoch sei und sie bestimmt überdurchschnittlich intelligent sei. wie kann man sowas erkennen bzw. ist sie das? wie kann ich sie dann weiter fördern?
vielen dank für ihre antwort!
martina

von martina am 07.11.2000, 13:27 Uhr

 

Antwort auf:

was ist normal?

Hallo Martina
Die Intelligenz lässt sich anhand des IQ messen, der mit verschiedenen Tests festgestellt wird, die meist von Psychologen durchgeführt werden.
Fragen Sie Ihren Kinderarzt um Rat, der Ihre Tochter persönlich kennt und Sie in dieser Frage sicherlich besser beraten kann.
Auch wenn Ihre Tochter überdurchschnittlich intelligent ist, können Sie sie noch weiter fördern, indem Sie besonders auf ihr Sozialverhalten achten. Lassen Sie sie häufig mit anderen Kindern spielen, denen sie als "Helfer" zur Seite stehen kann.
Geben Sie ihr auf alle Fragen eine kindgerechte Antwort ohne aber vor zu greifen. So fördern Sie sie gezielt an der Stelle, an der sie in ihrer Entwicklung gerade steht und führen sie sicher und zufrieden in ihre Selbständigkeit.

Bis bald?

von Christiane Schuster am 08.11.2000

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.