Sylvia Ubbens

Wann merke ich dass mein Kind Bauchweh hat, oder nutzt Sie es als Ausrede

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Guten Abend,

ich habe eine Frage bezüglich meine Tochter. Sie ist Anfang Oktober 4.Jahre ale geworden. Es ist sehr selten so, dass Sie meint bevor Sie aufs WC muss meint Sie hat Bauchweh, hat dann Stuhlgang und dann ist es auch weg, Sie hat mal harten Stuhl, dann wieder weichen. Kann dass yein dass Sie den Stuhl im Darm spürt und dass als Bauchschmerz sieht? Sie hat alle zwei Tage Stuhl, aber manchmal auch jeden Tag, kann auch sein dass Sie mal zweimal am Tag geht, kommt drauf an wieviel sie isst, man merkt bei Ihr wenn Sie im Wachsrumsschub ist, da isst sie mehr als sonst.
Jedenfalls Sie hat bis Mitte September den Kräuterblutsaft genommen da Ihr Eisenwert an der unteren Grenze war (Sie hat Ihn ca. 1,5 Wochen genommen) und hatte immer Durchfall drauf, jedenfalls ist Sie eines Nachts mit starken Bauchkrämpfen aufgewacht, hatte Durchfall und mehrmals Erbrochen. Hab Ihr den Saft nichtmehr gegeben und Sie hatte auch nichts mehr. Jedenfalls ist es jetzt so dass wir Abends vor dem schlafen eine Geschichte lesen und da lacht Sie mit und man merkt Ihr nichts an. Wenn ich fertig bin und dass Licht abdrehe meint Sie dass Sie Bauchweh hat, Sie bekommt dann das Kirschkernkissen und schläft ein, oder Sie wandert zu uns ins Elternbett oft sogar ohne Kirschkernkissen und schläft ein. Kann ich Ihr dass glauben dass Sie Bauchweh hat, Sie sagt es sehr überzeugend, aber irgendwie kann ich es Ihr nicht glauben. Letztens z. B. sollte Sie zusammenräumen und meint dann dass Sie nicht kann, sie hat so sehrBauchweh. Manchmal glaube ich Sie sagt es nur so, aber wie weiß man dass? wir haben im August ein Blutbild von ihr zur Kontrolle machen lassen und da hat bis auf den Eisenwert alles gepasst, der eisenwert war 37,5,ferritin und Hämoglobin hat gepasst. Ihr cholesterinwert wae hoch, aber der Arzt meint dass war weil Sie nicht nüchtern war, wir haben das Blut Nachmittags abnehmen lassen.
ich weiß eine Fernsiagnose kann man nicht stellen, aber wissen Sie was dass sein könnte? Sie hatte vorher nie Probleme. ich bin jetzt kein Impfgegner, meine Kinder sind beide geimpft und habe alle vertragdn, Bis auf dass eine mal wo Sie die Bexsero Impfung bekommen hat und danach gekrampft und erbrochen hat, dass war vor ca. 1 Jahr, dass ist vielleicht jetzt weit her geholt aber kann dass eine Impfnebenwirkung sein, auch wenns schon länger her ist?
sie ist sehr blass im Gesicht, aber dass war ich auch immer und Sie hatte noch nie viel Farbe.

ich danke Ihnen für ihre Antwort

von Lemones am 21.10.2019, 21:03 Uhr

 

Antwort auf:

Wann merke ich dass mein Kind Bauchweh hat, oder nutzt Sie es als Ausrede

Liebe Lemones,

meine Vorrednerin hat schon sehr gut geantwortet. Dem kann ich nichts Neues mehr hinzufügen.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.10.2019

Antwort auf:

Wann merke ich dass mein Kind Bauchweh hat, oder nutzt Sie es als Ausrede

Hallo,

Du hast doch bestimmt schon mal was vom "Bauchgefühl" gehört? Das ist nicht nur ein Spruch, sondern Realität: Psychische Empfindungen haben Auswirkungen auf den Bauch, und Kinder sind dafür besonders empfänglich.
Nicht nur körperliche Beschwerden machen Bauchschmerzen, sondern auch psychische Belastungen. Und das kann für Dich als Mutter auch undurchsichtig sein, was Deine Tochter "belastet", aber Bauchschmerzen sind ein ganz klassisches Symptom dafür. Aber auch Deine Tochter wird nicht unbedingt einen Auslöser nennen können.
Und diese Schmerzen sind "echt" und nicht erfunden (und auch nicht späte Nebenwirkungen der Impfung, keine Sorge). Mit dem Älterwerden geben sich diese psychosomatischen Bauchschmerzen, meist treten sie nur periodisch auf.
Was oft hilft, ist eine Extraportion Zuneigung (darum helfen sowohl Kirschkernkissen als auch Elternbett). Ein hilfreiches Abendritual wäre auch, dass ihr gemeinsam über den Tag sprecht, was gut war, aber auch, was nicht so gut war. So erfährst Du nochmal auf eine andere Weise, was Deine Tochter beschäftigt, und für sie ist es eine Möglichkeit, "Ballast" loszuwerden vor dem Schlafen.

Viele Grüße

von Mamamaike am 21.10.2019

Antwort auf:

Wann merke ich dass mein Kind Bauchweh hat, oder nutzt Sie es als Ausrede

Als mein Sohn so 5 wurde, hat er gelernt wenn er Bauchweh hatte, gab es zusätzliche Zuwendung. Das setzt er heute noch ein....
Aber es ist natürlich aus meiner Sicht auch alles richtig was geschrieben wurde.

von romankowitz am 22.10.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Kann mein Kind ADHS haben?

Hallo, Ich mache mir Sorgen um meine 4 jährige Tochter die im Mai 4 geworden ist. Sie ist vorwiegend in der kita des öfteren sehr wütend. Eine Zeit lang äußerte sie das es ihr da einfach zu laut wäre. Aber die Anfälle dort häufen sich dort. Besonders wenn sie keine ...

von Minibaby89 08.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Warum will mein Kind es allen Recht machen?

Meine Tochter (4 J.) hat die Tendenz, es allen Recht machen zu wollen. Als wir mal in einem Warenhaus waren, nahm sie ihr Laufrad mit und fragte mich, ob das gehe. ich sagte dann, wahrscheinlich nicht, aber sie könne es schon mitnehmen. Sie wollte dann wissen, was dann ...

von jolina 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Was kann ich tun, damit mein Kind sich vor dem baden nicht fürchtet?

Guten Tag Frau Ubbens, meine Tochter ist zwei Jahre alt. Seit etwa einer Woche möchte sie nicht gebadet werden und Haare gewaschen bekommen. Haare waschen war immer schon schwierig, das Baden selbst hat ihr allerdings immer gefallen. Jetzt klammert sie sich immer an mich und ...

von Poppins 10.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Mein Kind schläft nicht mehr ein wie gewohnt

Hallo mein Sohn ist 1 1/4 Jahre und hat immer super geschlafen. Wir haben ihn nach unseren Abend Ritual in dem wir noch gekuschelt haben ins Bett gelegt und er hat schön geschlafen. Natürlich kam er ab und zu nachts mal, musste weinen oder hat den Duzi verloren - alles kein ...

von Trompete1 10.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Mein Kind (3 Jahre) isst weder Obst noch Gemüse, was tun?

Hallo, mein Sohn ist sehr problematisch was Essen anbelangt. Er verweigert Obst und Gemüse in jeglicher Form. Der Kinderarzt meinte dass sei nicht so schlimm, er hat genügend Gewicht (sogar etwas über der Kurve) und er meint mit Zwang würde ich es nur verschlimmern. Aber es ...

von Nicky2011 05.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Wieso hat mein Kind solche Angst vor anderen Kindern?

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter (18 Monate) hat schon immer Angst vor anderen Kindern. Sie ist ein ruhiges und zurückhaltendes Kind, zumindest bei Fremden Leuten. Wir gehen in den Babytreff seitdem sie 3 Monate alt ist. Wir waren im Babyschwimmen und aktuell auch im ...

von Olliline 27.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Kann ich ohne mein Kind alleine in den Urlaub fahren?

Liebe Frau Ubbens, gerade mache ich mit meinem Sohn (27 Monate) die Eingewöhnung in der Kita. Nach sechs Wochen habe ich einen einwöchigen Urlaub gebucht. Mein Sohn würde in dieser Zeit mit seinem Vater zuhause bleiben. Die beiden haben ein super Verhältnis und haben schon ...

von Maria900 22.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Mein Kind für die letzten 2 Wochen aus der Kita nehmen?

was muss ich tun um das klären zu können das mein Kind raus aus dem Kindergarten ist? mein Kind wurde nie akzeptiert, bei jeden Ausflug ausgeschlossen und nun wo 30 grad und mehr sind soll sie auf jeden Fall mit wandern gehen was für mich ein echtes Drama ist bitte ...

von EureMama2012 05.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Wie lernt mein Kind Selbstbehauptung?

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist vier Jahre alt. Sie ist ein offenes Mädchen, etwas schüchtern vielleicht. Sie hat eine allerbeste Freundin, sehr selbstbewusst und mit viel Quatsch im Kopf. Wenn diese ihr nun im Spiel sagt, was sie tun soll, dann tut meine Tochter das. Und ...

von Melli_686 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Ist Mein Kind unsicher und greifen die Erzieher zu wenig durch

Hallo Es geht um meine Tochter sie ist seid August 2019 im Kindergarten sie ist jetzt 3 Jahre fast 4jahre. Begin im Kindergarten hat erst im Oktober angefangen im Dezember hatte die Eingewöhnung geändet. Jetzt hatte ich im Kindergarten ein Gespräch wo es heißt meine Tochter ...

von Sophie. 2011 29.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Mein, Kind

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.