Sylvia Ubbens

Vorlesen

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo mein kleiner ist 13 Monate alt. Ich habe wirklich (meiner Meinung nach :-)) tolle Bücher. Zum klappen, schieben, fühlen, für schon welche ab 18 Monate und auch ganz einfache für Babys wo Dinge abgebildet sind. Mein kleiner zeig aber eigentlich garkein Interesse. Ich geb mir mühe verstell die Stimme und versuche es hin und wieder im laufe des Tages. Er zappelt aber ständig und will nicht einen Moment still sitzen. Er ist immer in Aktion. Haben Sie einen Ratschlag? Kann man sowas üben und wenn wie ohne Druck? Vorallem macht es Sinn, wenn ich ihn spielen lasse und einfach daneben sitze und laut vorlese (ein paar Seiten aus einem Geschichtenbuch zb), würde das einen nennenswerten positiven Effekt haben? Vielen Dank

von Gipsy-jessy am 02.09.2020, 14:41 Uhr

 

Antwort auf:

Vorlesen

Liebe Gipsy-jessy,

lassen Sie Ihren Sohn spielen. Etwa einmal in der Woche probieren Sie aus, ob sich Ihr Sohn etwas vorlesen lassen möchte. Mag er nicht, ist das völlig in Ordnung. I.d.R. kommt das Interesse irgendwann von selbst. Bei manchen früher, bei anderen später.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 02.09.2020

Antwort auf:

Vorlesen

Hallo,

sing ihm doch vor, vielleicht findet er das gut. Da bist Du das Medium und er braucht nicht "stillsitzen". Ich denke, es ist eine Mischung aus Gewöhnung und Interesse, im Moment ist es halt nicht sein Fall, aber das kann sich ja ändern.
Mein Sohn mochte lange Zeit auch kein Vorlesen, er wollte im Buch lieber Bilder gucken und beschrieben bekommen oder dass ich singe. Heute (mit 2) hält er lange beim Vorlesen oder Wimmelbuchgucken aus.

Viele Grüße

von Mamamaike am 02.09.2020

Antwort auf:

Vorlesen

Ich muss jetzt ehrlich sagen, dass ich meinen Kindern über Tag noch nie versucht habe vorzulesen, da sind sie viel zu viel mit Rumtoben, Spielen etc. beschäftigt, da würden sie garantiert nicht eine Minute zuhören. Abends dagegen lieben sie es!!! Einschlafen ohne vorliesen würde vermutlich nicht klappen. Oft beschwert sich meine Große morgens, dass ich nicht zuende gelesen habe (hat sie dann nciht mitgekriegt, weil eingeschlafen). Wenn ich dann anbiete die Geschichte jetzt noch einmal zu lesen, kommt nur "wenn schlafen" (also wieder abends zum Einschlafen). Auf die Art und Weise muss ich manche Geschichten 3x vorliesen, weil sie sich einfach nicht ans Ende erinnern kann.

von KielSprotte am 03.09.2020

Antwort auf:

Vorlesen

Meine Kinder (8) sind inzwischen große Leser und Vorlesen war auch schon gaaanz toll. Aber mit 13 Monaten hat sie das auch nicht die Bohne interessiert. Probiere es ab und zu mal aus, aber wunder dich nicht, wenn das noch ein paar Monate oder auch 1 Jahr dauert :-).

von zweizwerge am 07.09.2020

Antwort auf:

Vorlesen

Bei unseren Zwillingen lagen einfache Pappbücher mit kurzem Text im Spielbereich rum. Wenn sie sich mal eins genommen und angeschaut haben, habe ich entweder den entsprechenden Text auf der Seite die dann zufällig auf war vorgelesen oder manchmal auch nur was zum Buld gesagt oder erklärt. Wenn ich bemerkt habe, dass grade Interesse da ist, haben wir zusammen umgeblättert und weiter gelesen oder erzählt. Und wenn nicht, dass hab ich sie einfach machen lassen.
Im übrigen hatte ich mir immer vorgenommen meinen Kindern abends eine Gute-Nacht-Geschichten vorzulesen, weil ich meinte „das gehört einfach dazu“. Aber als sie kleiner waren, waren sie oft zu müde und quengelig und später wollten sie oft auch lieber nur ein Lied gesungen bekommen. Da habe ich ihnen dann nichts aufgezwungen und wenn sie irgendwann gerne eine Geschichte möchten na klar (passiert so alle 2 Wochen mal, tagsüber wollen sie aber mittlerweile oft was vorgelesen bekommen, sie sind jetzt 3) aber ansonsten bleiben wir abends beim Singen. Ich orientiere mich da nach dem worauf die Kinder Lust haben, das ist für alle am entspanntesten

von Moonmoth am 09.09.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Wie kann ich meine Tochter ans Vorlesen heranführen?

Guten Tag Frau Ubbens, meine Tochter ist 3 Jahre und 7 Monate alt. Abends, wenn ich sie ins Bett bringe, würde ich ihr sehr gerne ein Buch vorlesen. Leider zeigt sie gar kein Interesse daran. Sobald ich anfange zu lesen, sagt sie „langweilig“, nimmt mir das Buch weg und ...

von Maggielein3 13.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Vorlesen

Hallo Unsere Muttersprache ist türkisch ich rede aber mit meine zwei Kinder deutsch sie können auch nicht gut türkisch. Nun habe ich eine 28 Monate altes Tochter ich möchte dass wenigstens sie besser türkisch reden soll und möchte Sie fragen ob es besser ist wenn ich ihr ...

von Nevin0821 18.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Vorlesen 6 Monate

Liebe Frau Ubbens, meine Tochter ist fast 6 Monate alt und ich rede viel mit ihr, singe ihr auch oft vor. Meine Kinderärztin hat mich darauf hingewiesen, dass ich bereits mit dem Vorlesen beginnen kann. Grundsätzlich finde ich das eine schöne Idee, nur ist meine Kleine mit ...

von kathrinundclara 20.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Vorlesen Tipps

Guten Tag Frau Ubbens, Bitte geben Sie mir einen (oder mehrere) Tipp, wie ich meinen kleinen Sohn ( 21 Monate) dazu bringen kann, dass er mir beim Vorlesen hört. Oder, besser gesagt, dass es überhaupt möglich ist, dass ich ihm was vorlese. Habe schon mehrmals versucht, dass ...

von Banchula 19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Aufmerksamkeit bzw. Zuhören beim Vorlesen

Unserer Tochter, 3,5 Jahre alt, lesen wir seit mind. 1 Jahr jeden Abend ein bis zwei kurze Geschichten vor. Früher auch mal Märchen - die zwar etwas zu lang waren - sie liebte aber an sich das Ritual "Vorlesen" vorm Schlafen gehen. In der Weihnachtszeit haben wir jetzt ein ...

von Knurpskugel 07.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Vorlesen

Hallo, mein Sohn (3,5 Jahre) kann beim Vorlesen schlecht zuhören. Er ist immer auf der Suche nach Bildern, sucht dort nach kleinen Details und stellt dazu immer wieder Zwischenfragen, die ich ihm natürlich beantworte. Vom Vorgelesenen nimmt er nur einen kleinen Teil wahr. ...

von Nikimaus09 15.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Kann man zuviel vorlesen?

Hallo, es wird immer wieder gesagt, dass z.B. Fernsehen die Kreativität der Kinder zerstört, da dort eben bereits alles fertig vorgekaut serviert wird. Aber wie steht es da mit dem Vorlesen von Bilderbüchern? Meine Tochter (3 3/4) kann davon nicht genug bekommen. Kaum ist ...

von dannim 09.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

spielen u vorlesen!!

Liebe Frau Schuster, Meine Tochter wird bald 8 Monate und ich habe ein paar Spielzeuge für Babys ab 6 Monate gekauft, wie z.B ein Ball (weich), „Ringturm“..etc und ein Bilderbuch (mein 1.Buch) damit Sie die Bilder sehen kann, aber irgendwie versucht sie alles in den Mund ...

von Jasmin1904 04.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorlesen

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.