Christiane Schuster

Verhalten und das leidige Thema Essen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo

es geht um meinen Sohn 2 1/2 Jahre alt, derzeit c.a. 90 cm und knappe 11 Kilo.

Er bringt mich und meinen Mann zur Verzweiflung mit seinem Verhalten( weint bei jeder Kleinigkeit los, oft auch schon wenn er grade wach ist...ich weiß gar nicht was er dann hat, will immer auf den Arm, vorallem aber beim essen. Wir essen alle Mahlzeiten zusammen am Tisch ( ich, mein Mann und sein kleiner Bruder, der super ißt ).

Ich beschreibe mal wie es immer abläuft ( nun seit best. 2 Monaten ) ganz extrem :

Wir decken den Tisch, er sagt auch er hat Hunger...setzen uns hin, ich fütter den Kleinen, mein Mann ißt mit dem Großen...dann gehts los...Mama soll mich füttern, Papa soll mich füttern...dann der Löffel ist zu groß, der andre zu heiß, dann lieber ne Gabel, dann alleine essen...dann hat er keinen Hunger mehr und weint oder würgt, dann will er lieber nen Fruchtzwerg ect...stellen wir einen hin sagt er nein er ist satt...oder will nur trinken und so geht das bei jeder Mahlzeit ! Ich hab da echt keine nerven mehr dazu...jede Mahlzeit ist laut und ungemütlich...am Ende ißt er dann 2 Löffel und das wars. Die letzten 4 Wochen ist / war er auch noch krank..nun hustet er auch wieder und ist insgesamt müde, lustlos und mega weinerlich. Bei jeder Kleinigkeit. Er schläft auch viel. Mach mir schon Sorgen das er einen Mangel an Nährstoffen hat.Er hat ja von Geburt an schlecht und wenig getrunken aber dieses Theater beim essen ist schlimm...hoffe nur das der Kleine sich das nicht abguckt.
Haben sie einen Rat?

Vielen Dank...

von mamadieerste am 27.02.2009, 12:43 Uhr

 

Antwort auf:

Verhalten und das leidige Thema Essen

Hallo Ratsuchende
Bitte lassen Sie mal beim behandelnden Arzt medizinische Ursachen für beschriebenes Verhalten hoffentlich ausschließen (Eisenmangel? Infekt?).
Ein Blutbild wird da sicherlich Aufschluß geben.
Verzichten Sie während der gemeinsamen Mahlzeiten auf jegliches Theater: Der Papa hilft ihm oder füttert ihn oder er ißt eben alleine und: BASTA!
Es erhalten Alle die gleiche, abwechslungsreiche und kindgerecht zubereitete Nahrung und Alle (evtl. bis auf den Kleinen) dürfen sich selber nehmen! Mag er nicht mehr essen: braucht er auch nicht, aber Sie möchten in Ruhe weiteressen, sodass er gerne zu seiner Spielkiste gehen darf. Er wird dann aber auch konsequent (!) bis zur nächsten gemeinsamen Mahlzeit warten müssen.
Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Sohn zu müde zum Essen und deshalb so weinerlich ist, überlegen Sie bitte einmal, die Mahlzeit ein wenig vorzulegen oder Ihren Sohn vorher schlafen zu lassen.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 27.02.2009

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Verhalten beim Essen

Hallo liebe Frau Schuster, ab wann kann man von einem Kind erwarten, dass es einigermaßen vernünftig isst? Mein Sohn ist nun fast 16 Monate alt und manchmal bin ich schier am Verzweifeln. Das ist zu früh um ordentliches Tischverhalten zu erwarten, das ist schon klar, aber ...

von Ninkashi 11.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Essen

Verhalten beim Essen

Hallo Frau Schuster, meine Tochter (2,7 Jahre) strapaziert meine Nerven zur Zeit beim Essen extrem. Sobald sie anfängt zu essen, möchte sie ständig was Neues auf ihrem Brot haben auch wenn vorher gefragt wurde.Das geht unzählige Male so, wenn es nicht mehr schmeckt, wird es ...

von Fratzel 11.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: verhalten, Essen

Essen - meins und deins

Liebe Frau Schuster, ich habe mal wieder ein kleines, manchmal mittleres Tischproblem mit meinem Sohn (18 Monate). Er isst natürlich mittlerweile das Gleiche wie wir Erwachsenen, größtenteils jedenfalls. Aber er hat in den letzten Wochen die Angewohnheit entwickelt bevorzugt ...

von Ninkashi 25.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Verhalten unserer Kinder

Im Kindergarten meiner Tochter (fast 6 Jahre) kommt es immer wieder vor das bestimmte Kinder durch andere Kinder vom Spielen ausgeschlossen werden. Die Erieherin meint, die nehmen sich alle nichts und sie mischen sich nicht ein. Aber ab wann sollte man sich einmischen. Nennt ...

von conny p. 24.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

eigenartiges Verhalten

Hallo Frau Schuster, wäre schön, wenn Sie uns vielleicht helfen könnten. Es geht um das Verhalten unseres Sohnes Max - fast 5 Jahre alt. Folgendes aktuelles Beispiel: Wir waren mit ihm auf einem Karnevalsumzug - hierfür mussten wir ihn schon ein wenig 'schubsen' und ...

von Papa-von-Max 24.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie soll ich mich verhalten?

Hallo! Ich habe eine Tochter (3 1/4 Jahre). Sie hat einen besten Freund im Kindergarten. Er geht auch in ihre Gruppe. Beide freuen sich, wenn sie sich sehen und spielen auch gerne miteinander. Es geht eine Weile gut und dann wird sich wegen einer Kleinigkeit bzw. etwas ...

von Clarissa05 19.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

steht beim Essen ständig auf

Hallo, mein 20 Monate alter Sohn steht seit einigen Wochen ständig vom Esstisch auf und läuft durchs Zimmer oder steigt auf sein Schaukeltier. Er kommt dann mehrmals wieder zum Tisch und möchte noch einen Bissen, da er ja schon noch Hunger hat. Was mache ich in so ...

von JaMei 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Essen

Wie soll ich mich denn nun Verhalten?

Hallo, mein Sohn 23 Monate ist eigentlich ein lieber Bursche nur manchmal ein kleiner Wirbelwind. Er hat viel Schabernack im Sinn. Steigt auf die Fensterbretter hoch und läuft dort rum, wenn ich kurz aus dem Zimmer bin (Fenster kann man aber nicht aufmachen, sind ...

von Mischka 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Soziales Verhalten

Hallo! Mein Sohn ist 6 1/2 Jahre alt und geht seit dem Sommer in die 1. Klasse. Schulisch hat er überhaupt keine Probleme, ganz im Gegenteil er ist laut seiner Klassenlehrererin sehr pfiffig und unheimlich fleißig. Er hat aber Probleme mit seinem Sozialverhalten. Laut seiner ...

von henry02 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Wie in der Situation Verhalten?

Hallo, mein Sohn Leon ist 5 Jahre und hat vor kurzem ein schwesterchen bekommen (4Monate). Ich versuche trotzdem, auch ihm seine Aufmerksamkeit zu geben, was aber zur Zeit recht schwer ist, weil die kleine sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Leon meint im Moment, dass es immer ...

von Steffi148 04.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: verhalten

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.