Sylvia Ubbens

unsoziales, aggressives, provozierendes Verhalten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,
mein 3 1/4 jähriger Sohn, besucht seit Oktober den Kindergarten, vorher hat er sich alles von anderen Kindern gefallen lassen und sich nicht gewährt.
Jetzt aber hat sich das extrem geändert, er will überhaupt nicht teilen und wehe am Spielplatz schaut jemand sein Spielzeug an, dann wird rumgemotzt, geschimpft, den Kindern mit "Polizei" gedroht und er benutzt "Schimpfwörter" es gibt schlimmere, aber mir ist ziemlich unangenehm, vorallem sein ganzes Verhalten. Er wird aber nicht handgreiflig. Die Kinder werden mit "Angsthase" "Blödmann" "Doof" "Verdammt" "Balabala" "blödes Schwein" betitelt. Am Anfang hab ich es ignoriert, jetzt sage ich ihm jedes mal "ich möchte es nicht hören" - erfolglos. Und ich weiß nicht mehr was ich machen soll, bin mir aber bewusst das er damit provoziert.
Auch hat er in letzter Zeit so nen Drang mit Pistolen, Bogen usw. zu spielen, auch mit Spielzeugtieren kampfspiele zu spielen, ich weiß gar nicht woher er das hat, und erzählt immer er geht jetzt Tiere töten usw. Ich weiß nicht ob das normal ist oder ob ich es unterbinden soll bzw. wie unterbinden
Er provoziert auch unheimlich gern, einfach mal ein Glas versuchen absichtlich umzukippen usw. in der Regel bekommt er eine Auszeit, habe aber mittlerweile das Gefühl das ich nur noch am bestrafen bin.
Vielen Dank

von MrsV am 19.05.2014, 22:12 Uhr

 

Antwort auf:

unsoziales, aggressives, provozierendes Verhalten

Liebe MrsV,

Ihr Sohn lernt gerade, sich zu wehren. Den "richtigen" Weg dafür hat er noch nicht gefunden. Sie können in kleinen Rollenspielen mit Legomännchen o.ä. entsprechende Situationen spielerisch üben. Zeigen Sie ihm so, ohne strafen zu müssen, wie ein adäquater Weg aussehen kann.

Weiterhin greifen Sie ein, wenn er andere Kinder beschimpft. Nehmen Sie ihn an die Seite. Erklären Sie ihm, dass es nicht schön ist, was er sagt und dass das andere Kind womöglich traurig ist. Gerne können Sie mit ihm üben, sich zu entschuldigen. Gehen Sie mit ihm zu dem betroffenen Kind. So muss er nicht "nur" Ihre Worte ignorieren, sonder handeln. Dadurch lernen die Kinder meist schneller, als wenn "nur" geredet wird.

Sorgen Sie dafür, dass er keine Pistolen etc. in die Hände bekommt. Erzählen Sie ihm immer wieder, dass Sie nicht möchten, dass auf Menschen und Tiere gezielt wird. Nimmt er dafür Stöcke u.ä., dann darf er die Stöcke abgeben. Die Kampfspiele mit den Spielzeugtieren werden Sie kaum unterbinden können.

Versuchen Sie, Situationen im Vorfeld zu vermeiden, die zu Provokationen führen können. Stellen Sie beispielsweise Gläser außer Reichweite und geben Ihrem Sohn das Glas nur zum Trinken in die Hand.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 21.05.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Aggressives Verhalten

Hallo Hab mal eine Frage! Meine Zwillinge zeigen in den letzten Tagen ein aggressiv Verhalten was ich nicht einordnen kann! Sie sind jetzt 2,5 Jahre alt! Es wird geschlagen gehauen gekratzt gebissen! Und egal gegen wen! Ich hab's jetzt versucht mit räumlich trennen bzw ...

von Lukiluc 16.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten zu "Stiefbruder"

Der Sohn meines Lebensgefährten (11 Jahre) kam im November 2012 von seiner Mutter zu uns in die Familie. Jugendamt und auch Familienhilfe sind mit im Boot, da er emotional komplett verwahrlost zu uns kam. Am Anfang war es schon sehr anstrengend, aber mit Hilfe der Familienhilfe ...

von miez_85 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

kleinkind zeigt plötzlich aggressives verhalten

hallo, heute möchte ich mich mit einen sehr unangenehmen problem melden. mein sohn ist nun 2,5 jahre alt.er zeigt ein sehr aggressives verhalten.am anfang ging es gegen mich. vor allem wenn er seinen willen durchsetzen wollte. ein beispiel: fernsehen. ich gebe klare grenzen, ...

von connyjea 27.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

wie 2 jährigem konsequenzen aufzeigen aggressives verhalten

hallo frau schuster, wir sind etwas ratlos in der nachbarschaft. mein sohn wurde gestern zwei jahre alt un das nachbarskind wird im august zwei. dieser junge hat für mein befinden sehr viel aggression in sich drin. er hat meinen so in die backe gebissen, dass meiner wieder ...

von mellomania 16.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten was sollte man in diesen Moneten am besten tun?

Guten Abend Frau Schuster, unser Sohn, 32 Monate, hat heute am Mittag nicht geschlafen. Deshalb war er heute Abend vollkommen übermüdet und hat nur noch geschrien. Er liess sich nicht beruhigen, noch konnte man mit ihm "streng" umgehen. Es war nichts mehr zu machen. Er wurde ...

von SimoneSchaf 15.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Grenzen austesten oder aggressives Verhalten?Wie kann ich mein Kind erziehen?!

Hallo, mein Sohn ist knapp 2 Jahre alt und verhält sich sehr aggressiv : er isst von Anfang an bei uns am Tisch mit und wirft ständig mit dem essen herum oder schmiert sein essen am Tisch herum wir schieben sein essen dann weg dann wirft er noch den Löffel hinterher damit er ...

von Manon1985 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Was tun gegen aggressives Verhalten und Klammern?

Hallo Frau Schuster, ich mache mir Sorgen um meinen Sohn, 4 Jahre alt. Die Problematik ist komplex: Er ist unser 1. Kind (sowie Enkelkind). Mit 2 Jahren kam eine Schwester, das erste gemeinsame Jahr war von starker, aggressiver Eifersucht seinerseits geprägt, obwohl wir ihn ...

von sorali 24.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

aggressives verhalten

hallo unser leon 4 jahre , ist zur zeit sehr anstrengend . wenn was nicht nach seinem kopf geht schreit er rum , haut schmeißt die türen. er kommt nach hause und versucht forderungen zu stellen, geht es nicht nach seinem kopf dann wird es laut . wir versuchen mit ihm zu ...

von kathi3001 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten mit 2,5 Jahren

Hallo Frau Schuster, ich weiss im Moment nicht mehr weiter. Ich habe zwei Söhne, 9 und 2,5. Mein Großer war immer ein schüchternes und zurückhaltendes Kind. Der Kleine ist das totale Gegenteil, er ist sehr offen und neugierig, meistens ist er sehr unterhaltsam, weil er alle ...

von noralina 17.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Aggressives Verhalten

Hallo Frau Schuster, ich brauche mal wieder Ihren Rat. Mein Sohn 4,5 ist seit ca. drei Wochen richtig "aggressiv". Selbst im Kindergarten ist er auffälliger als sonst. Seine Erzieherin sprach mich schon an. Er ist immer schon sehr temperamentvoll und hat seinen eigenen ...

von vw76 06.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: aggressives Verhalten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.