Christiane Schuster

Unser Sohn 10 Monate ist momentan anhänglich / weinerlich

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo,

unser Sohn 10 Monate ist seit ca. 1 Monat mega anhänglich und weinerlich. Zuerst haben wir es auf Zahnen geschoben (er hat Mitte April
die vier oberen Schneiderzähen bekommen) aber es hat sich bis jetzt noch nichts geändert.

Er fängt an zu schreien sobald ich ihn auf seine Krabbeldecke lege. Wenn ich mich zu ihm setzte beruhigt er sich zwar, aber er beachtet seine Spielsachen nicht sondern zieht sich an mir hoch bzw. möchte da ich ihn die ganze Zeit halte.

Das ist zu Hause so, bei Oma/Opa, Freunden etc.

Sogar in der Krabbelgruppe bei den andren Babys die er schon lange kennt, will er nicht bleiben, sonder fängt auch hier an zu schreien und robbt zu mir.

Zu Hause sind selbst Hausarbeiten momentan schwierig zu erledigen, da er mir ständig schreiend hinterherrobbt.

Er hat auch keinen Hunger, Durst, Bauchweh etc.. Er hört sofort auf zu schreien wen ich ihn hochnehme.

Dank Petra

von catdogboe am 16.05.2012, 13:37 Uhr

 

Antwort auf:

Unser Sohn 10 Monate ist momentan anhänglich / weinerlich

Hallo Petra
Bitte lassen Sie sich von Ihrem Sohn mit eigener Rührschüssel, eigenem Putztuch usw. "helfen" und loben Sie jedes noch so geringe selbstständige Tun.
Bieten Sie ihm klingendes Spielzeug in einem gemütlich eingerichteten Laufgitter oder Reisebett an, damit er sich selbst hochziehen kann sobald er entsprechenden Entwicklungsstand erreicht hat.

Halten Sie stets direkten Blick- und auch Sprachkontakt zu ihm um ihn von einer beginnenden Unzufriedenheit mit einem Fingerspiel, dem Reichen eines Spielzeugs oder mit tröstenden Worten abzulenken.

Ihr Sohn scheint sich zur Zeit in einer Phase des Fremdelns zu befinden, die umso schneller vergeht, je mehr Sie seinem Wunsch nach Ihrer Sicherheit vermittelnden Nähe nachkommen.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 16.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

meiner sohn ist sehr weinerlich und dickopfig

meiner Sohn ist vier Jahre alt und seitdem er eine Schwester bekommen hat weint er bei jedem Kleinigkeit und er macht jetzt das gegenteil von was wir von ihm wollen. wir haben keine Ahnung was wir noch machen können. unser bekannten sagen, dass wir ihn verzogen haben. Wie geht ...

von afriyie 22.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinerlich, Sohn

Weinerlich - Schüchtern

Meine große 4,5 Jahre ist schon immer eher weinerlich und schüchtern - bisher hab ich mir noch keine großen Gedanken darüber gemacht - ich dachte eben einfach das ist ihr Charakter. Sie war ein Schreibaby - nach einem Notkaiserschnitt mit plötzlichen Herztonabfall. Sie ist ...

von Finje 28.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

Extrem weinerlich

Mein sohn ist nun 3 jahre. Er gehört schon immer zur sensiblen sorte, aber so langsam nervt mich das schon sehr. Mit 1 1/2 jahren, wars so, das er sich von allen kindern hat dominieren lassen. Wurde ihm spielzeug weggenommen, wurde sofort geweint, wurde er geschubst ebenfalls ...

von miez_85 31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

Sehr weinerlich und empfindlich

Hallo Frau Schuster, unser Sohn (4) reagiert, sobald er seinen Willen nicht bekommt oder zB. wenn das Glas nicht blau sondern grün ist sehr weinerlich, d.h. er jammert und fängt oft auch tatsächlich an zu weinen. Er war schon immer ein sensibles Kind, aber im Moment weiß ich ...

von Nepomuk76 16.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

Weinerlich

Meine Tochter jetzt 3,5 Jahre alt geht seit September 2009 in denn Kiga. Die Anfangszeit war eher schwierig- sie hat geweint als ich ging u.s.w und ließ sich nur schwer beruhigen. Jetzt war aber eigentlich schon lange alles gut - sie hat eine beste Freundinn gefunden und ...

von Finje 01.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

wenns nicht klappt .... immer gleich weinerlich ...

Halllo Frau Schuster ! Ich habe bei meiner Tochter (6Jahre) das Problem, dass sie immer gleich zu weinen beginnt, wenn etwas nicht gleich so funktioniert, wie sie das möchte. Sei es beim Jacke schließen, beim Flöte spielen, beim Malen, einfach bei allem .... Wie kann ich ...

von AndreaJ 05.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

Oft so laut, oft weinerlich

Hallo Frau Schuster! Mein Sohn ist 2 Jahre. Einerseits ist er sehr lärmempfindlich (alles ist "laut", man soll alles leise machen). Andererseits ist er selbst oft wirklich laut: wenn er sich richtig freut und gut drauf ist, "quiekt" er, dass einem die Ohren abfallen ...

von Mariposa 23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinerlich

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.