Christiane Schuster

Trocken auch draußen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster,ich hatte mich im Dezember schon mal an sie gewannt, mit dem allgemeinen Thema des trocken werdens. Wir haben den Topf wie ein Möbelstück behandelt, mittlerweile ist meine Tochter fast 2,5 Jahre zuhause trocken, nachts natürlich noch nicht.Sie geht aber nur auf dem Topf.
Wie schaffen wir den übergang nach draußen, vieleicht einfach drauf ankommen lassen,denn ich kann schlecht einen topf mitnehmen, sie hat sich auch einmal auf eine Toilette gesetzt.Und das große Geschäft macht sie noch in die Windel, dann sagt sie bescheid und bekommt dann noch eine Windel um.
Bitte schreiben sie uns, was man da am besten machen kann, vielen dank.
Michaela

von Michaela am 28.02.2001, 21:20 Uhr

 

Antwort auf:

Trocken auch draußen

Hallo Michaela
Fragen Sie Ihre Tochter, bevor Sie nach draußen gehen, ob sie noch einmal versuchen möchte auf den Topf zu gehen, damit unterwegs die Hose nicht nass wird. Genau so können Sie sie fragen, ob sie mal versuchen möchte, wie die Großen auf die Toilette zu gehen.- Wenn`s dann klappt, sparen Sie nicht mit Lob; wenn`s nicht klappt: auch gut! Erklären Sie ihr, dass Sie den Topf nicht immer mitnehmen können. Mit 2,5Jahren wird sie Das schon verstehen. Der 2.Schritt, auch draußen trocken zu sein, und das Erlebnis, auch das große Geschäft auf der Toilette machen zu können, wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Haben Sie weiterhin noch ein wenig Geduld.

Bis bald?

von Christiane Schuster am 01.03.2001

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.