Christiane Schuster

Trinken

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster!
Mein Sohn Lukas, 6 Monate, bekommt zur Zeit mittags einen Gemüse Brei, und abends zusätzlich zur Brust einen Reisschleim mit Obst. Somit trinkt er zur Zeit mit Sicherheit noch genug. Da ich aber große Schwierigkeiten habe Flüssigkeit außer der Muttermilch in ihn hinein zu bringen, per Fläschchen mit Sauger oder Schnabel, oder per Lerntasse, frage ich mich was es für Erziehungstricks oder ähnliches gibt, um ihm das trinken auch ohne Brust schmackhaft zu machen.
Vielen Dank für Ihre Hilfe, Johanna Bensch

von Johanna Bensch am 04.02.2000, 08:49 Uhr

 

Antwort auf:

Trinken

Hallo Johanna Bensch
Versuchen Sie, statt der Muttermilch mal Tee in der Flasche anzubieten, evtl. auch Baby- Fertignahrung in die Flasche zu füllen. Trinken Sie selbst kurz daraus -auch wenn`s schwer fällt-, und vermitteln Sie Ihrem Sohn einen positiven Eindruck von dem Inhalt:"mmh, ist das lecker, magst du auch mal?" Statt der Tasse können Sie natürlich auch eine Lerntasse nehmen. Kinder orientieren sich an ihrem Vorbild. Wenn Sie ihm das Trinken genußvoll vormachen, zeigt er bestimmt bald Interesse es Ihnen gleich zu tun.
Versuchen Sie`s!

von Christiane Schuster am 04.02.2000

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.