Sozialpädagogin Sylvia Ubbens

Kindererziehung

Sylvia Ubbens, Dipl.-Sozialpädagogin

   

 

Trennung

Liebe Frau Ubbens

mein Sohn ist 5 und wird dieses Jahr eingeschult. Er ist 5 Tage beim Papa on der Woche. Mein Ex Mann hat narzistische Züge weshalb ich mich auch getrennt hab. Die Kommunikation ist mit ihm immer wie ein Pulverfass vor paar Tagen ist ein Gespräch heftig eskaliert , er fängt dann mit alten Sachen an , weist alles von sich dreht mir das Wort um etc. ...droht mit Anwalt sollte ich am Wechselmodell was ändern wollen obwohl ich gar nichts davon erwähnt hab. Er will plötzlich auch den Kindergeb allein feiern der auf sein Wochenende fällt , letztes Jahr haben wir ihn gemeinsam gefeiert. Er dreht sich wie der Wind und das nur weil er sich bei einer Kleinigkeit angegriffen fühlt.Mache mir große Sorgen um die Entwicklung unseres Kindes, er möchte aber zu ihm und hat eine gute Bindung. Ich bete jeden Tag das er sich dieses Verhalten nicht als Vorbild nimmt. Ich schlucke schon so viel aber jeder Mensch hat eine Meinung und er kann es nicht ertragen wenn er kritisiert wird bzw nur er hat recht und macht alles richtig. Er kann sehr abwertend werden, Narzist eben.

von Tessy77 am 14.05.2019, 05:39 Uhr

 

Antwort:

Trennung

Liebe Tessy77,

Sie haben keine konkrete Frage gestellt. Geht es Ihnen um die Entwicklung Ihres Sohnes? Er wird sich gut weiter entwickeln. Der Papa wird vermutlich (als Narzist) hohe Ansprüche an ihn stellen, doch Ihr Sohn wird lernen, damit umzugehen und womöglich irgendwann kontern. Ob er sich das Verhalten abguckt und ähnliche Züge entwickelt, kann nur abgewartet werden. Mit Sicherheit kann dies weder bejaht oder verneint werden.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 14.05.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Trennungskind verhält sich auffällig

Guten Morgen, mein Mann und ich haben uns vor fast 6 Monaten getrennt. Unser Sohn (4,5 Jahre) sieht seinen Papa einmal unter der Woche und jedes 2. Wochenende. Wir haben ein gutes Verhältnis zueinander und es gibt keinen Streit. Wir versuchen unserem Sohn die Situation ...

von Rainflower84 09.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennungskind wird seitens der Familie des Vaters ausgegrenzt. Was tun?

Ich habe eine Frage zu meinem Sohn. Der Kindsvater hat sich einen Tag vor Heiligabend getrennt, indem er klammheimlig, als ich die Kinder ins Bett gebracht habe, verschwunden ist. Es hatte in der Beziehung schon länger gekriselt, da der Vater dem Alkohol mehr als in normalem ...

von Sunny1281 01.04.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

3,5 Jähriger hat Trennungsangst?

Hallo Fr.Ubbens Mein Sohn (knapp 3,5 Jahre) geht seit April 2018 in die Kita und wechselte dann als er 3 wurde in die normale Kiga Gruppe ein Stockwerk höher. Hat alles auch super geklappt,selbst die Eingewöhnung damals und auch der Wechsel da er die Erzieherinnen schon ...

von Janine222 27.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Trennungsangst oder Trotz?

Liebe Frau Ubbens, unser Sohn ist 2 3/4 Jahre alt. Seit ca. 4 Wochen scheint es ihm immer schwerer zu fallen, sich im Kindergarten von mir zu trennen. Obwohl dort nichts vorgefallen ist und sich die Erzieherinnen rührend um ihn kümmern, gibt es viele Tränchen, welche die ...

von wildebackmaus 11.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Nächtliche Flasche wieder und Trennungsängste

Hallo Frau Ubbens, meine kleine 10 Monate alt schläft schön etwas länger nicht mehr in ihrem Bett hatte ihen schon mal geschrieben.. sie wacht immer wieder auf steht auf und schreit bis wir sie zu uns nehmen.Was uns überhaupt nicht stört wir geniesen es sie um uns zu haben ...

von Georgia1988 07.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Anhänglich und Trennungsangst seit Baby da

Liebe Frau Schuster! Unsere Tochter wird im Dezember 3 und hat im Juni einen kleinen Bruder bekommen. Anfangs ging es eigentlich ganz gut, abends hat mein Mann den Kleinen genommen und ich hab sie ins Bett gebracht ( neben ihr liegen in ihrem Bett bis sie einschläft) . ...

von caroP 13.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Ploetzlich extreme trennungsangst

Hallo. Mein Son ist im April 3 geworden und hat auch zum 1.4. Von der Krippe indem kiga gewechselt. Im gleichen Haus, teilweise die gleichen Erzieher. Nach kurzer Skepsis hat alles super funktioniert und er ging gerne hin. Einen Nachmittag die Woche geht er zur Oma danach. ...

von lpips 22.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Verhalten 3 jaehriger bei Trennung

Guten Tag Leider sind mein Ex und ich uns dabei zu trennen, wir wohnen aber noch in der selben Wohnung und daher ist die Stimmung leider nicht immer sehr gut. Im Maerz habe ich herausgefunden dass ich 1.5 Jahre betrogen wurde und habe daher haeufig unfreundlich auf meinen Ex ...

von Philippa Vivianne 02.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Wie helfe ich meinem Kind über Trennungsschmerz hinweg

Guten Tag! Meine Tochter wird drei Jahre alt und somit steht der Abschied aus der Krippe und die Eingewöhnung in den Elementarbereich an. Hierfür geht sie in eine neue Einrichtung. Ich frage mich, wie es für sie sein wird, von jetzt auf gleich ihre beiden Erzieherinnen nicht ...

von JanaV 13.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

trennungsschmerz ist zurück

hallo, ich bin seit 2 mon. getrennt, habe eine tochter mit 6 jahren. jetzt nach papa we- die katastrophe, meine tochter 6j verhält sich wieder wie kleinkind bei mir, ich musste beim turnen dableiben, da gabs tränen, geschrei-mama darf nicht gehen und auch in der musikgruppe ...

von britsched77 28.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trennung

Die letzten 10 Fragen im Expertenforum Kinderziehung
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.