Christiane Schuster

Tragen mit 1 Jahr...und weinen bei Abgabe zur Krippe

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Hallo Frau Schuster
Ich schreibe Ihnen das erste Mal, unser kleiner Johan wird in einer Woche 1 Jahr alt. Seit ein paar Wochen krabbelt er mir ständig hinterher, zieht sich an meinen Hosen hoch und will auf den Arm. Wenn ich dies nicht direkt erfüllen kann (und will) dann weint er bitterlich. Da er mittlerweile 10kg wiegt kann ich dieses ständige Tragen nicht mehr, habe ihn früher viel in der Manduca getragen, aber das machen wir schon eine ganze lange Weile nicht mehr. Ich finde keinen Auslöser für dieses Getragen-werden-wollen und keine lösung, weil ich das Weinen nur schwer ertragen kann :-(...in der Krippe, die er an drei Nachmittagen besucht ist es dasselbe, dort will er von seiner Bezugsperson auch nur getragen werden...
Zudem weint er bei der Abgabe an die Krippe wieder bitterlich, dies seit Dezember wo wir 4 Wochen Unterbruch hatten wegen Ferien. Er beruhigt sich schnell wenn ich weg bin, aber bei und kurz vor der Übergabe, schreit er . Haben Sie Tricks auf Lager, wie ich diese Situationen lösen kann? oder woran es liegen kann?
Danke und Grüsse
Katrin mit Johan

von kboettner77 am 12.02.2013, 21:41 Uhr

 

Antwort auf:

Tragen mit 1 Jahr...und weinen bei Abgabe zur Krippe

Hallo Katrin
Herzlich willkommen hier bei uns.:-) Wir werden unser Bestes geben Sie möglichst individuell zu beraten und Ihnen eine Entscheidungs-, bzw. Verhaltens-Hilfe zu geben.

Mit zunehmender Entwicklung möchte Ihr Sohn auch zunehmend mehr von seiner Umgebung wahrnehmen können, was ihm nur auf dem Boden krabbelnd nicht mehr genügt.
Sobald er an der Hand oder selbstständig zu laufen gelernt hat wird diese anstrengende Phase wieder vorüber sein.

Helfen Sie ihm bei diesem großen Entwicklungsschritt und damit auch wieder zu mehr Zufriedenheit, indem Sie Johan an die Umrandung eines gemütlich eingerichteten Laufgitters in Ihre unmittelbare Nähe stellen um dort das Laufen spielerisch zu üben.
Sicherlich wird er schon bald an Ihren Händen laufen und sich dann auch mit einer Lauflernkarre fortbewegen können sodass er nicht mehr so unzufrieden sein und auch nicht mehr so an Ihrem Hosenbein klammern wird.

Bleiben Sie möglichst noch einige Minuten wieder mit ihm gemeinsam in der Gruppe, bis Sie ihn von seinem Abschiedsschmerz mit einer ansprechenden Aktivität ablenken konnten.
Dann rufen Sie ihm nur noch ein winkendes "Bis gleich" zu und verschwinden Sie.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 13.02.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Tragen und weinen

Hallo, meine Tochter ist 8 Monate alt. Momentan will sie überall sein, wo aauch ich bin. Wenn ich sie auf ihre Decke im Wohnzimmer lege, ihr was zum Spielen gebe und in die Küche gehe wo sie mich sieht, quengelt sie. Wenn ich sie dann in die Küche lege spielt sie bisschen ...

von sternßßß 09.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: weinen, Tragen

Trockenwerden und parallel dazu Windel tragen?

Sehr geehrte Frau Schuster, meine Tochter, 2,5 Jahre, ist seit dem Sommer auf dem Weg Trocken zu werden. Ich habe nun zu Hause die Windel weggelassen u. bei Spaziergängen, Besuchen etc. die Windel hingemacht. Mein Kinderarzt meinte nun, ich soll die Windel ganz weglassen. ...

von siha 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tragen

Rockzipfelphase und ständiges Weinen seit 3 Monaten - normal??

Hallo, mein Sohn ist gestern 11 Monate alt geworden. Seit ca. Ende August, also seit 3 Monaten, ist er total anhänglich, hängt ständig an meinen Beinen, krabbelt mir überall hinterher und weint eigentlich immer, sobald ich einen Schritt von ihm weg mache. Dass es eine solche ...

von anihh 27.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Nach 2 Monaten erneutes weinen beim abgeben

Guten Morgen Frau Schuster, mein Sohn hat jetzt 2 monate im Kindergarten beim abgeben nicht mehr geweint und heute Morgen hatten wir auf einmal wieder Tränen und noch bevor wir zum Kindergarten gefahren waren hatte er schon gesagt,dass er nicht hin will und mit mir zur arbeit ...

von Sabrina.L 15.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Woran kann es liegen das meine 5-Jährige bei jeder Kleinigkeit anfängt zu weinen

Hallo, Woran kann es liegen das meine 5-Jährige bei jeder Kleinigkeit anfängt zu weinen? Seit dem ihr Geschwisterchen da ist, wird es immer schlimmer. Sie hat Angst vor allem bzw. fängt an zu weinen und steigert sich extrem in alles hinein. z.B. das abendlich Bettfertig ...

von Sweet_Baby 14.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

soll ich meinen Zwerg weiterhin tragen?

Hallo, Ich bin schon völlig verzweifelt! Mein Sohn 6 monate hat von Anfang an nur einschlafen können wenn ich ihm getragen habe bzw geschaukelt habe. Er schläft auch bei mir im bett. Mit ca 2monaten hat es angefangen das wenn ich ihm am Tag, nachdem er eingeschlafen ist ...

von -Tinkerbell- 13.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tragen

Weinen bei Abschied Kindergarten

Guten Tag, wir machen uns Sorgen um unseren Sohn, bzw sind unsicher bzgl. Eingewöhnung im Kiga. Er wurde im Juli 3 Jahre und besucht jetzt seit August 2012 den Kindergarten. Die Eingewöhnung erfolgte sanft (soweit wir das bei den Erzieherinnen durchsetzten konnten). Es war ...

von Elke3500 06.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Aufmerksamkeit / weinen-reinsteigern

Liebe Frau Schuster, in der Vergangenheit haben Sie mir schon sehr viel helfen können und ich hoffe Sie können auch diesmal wieder einen guten Rat geben. Erste Frage: Mein Sohn ist 2 Jahre und 8 Monate. Zuhause ist er momentan gut drauf. Sobald aber Besuch kommt ...

von goldfee 17.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Einschlafen selten ohne schimpfen und weinen

Sehr geehrte Frau Schuster, mein 3,5jähriger Sohn ist zwar ein sehr aufgeweckter und zum Teil eigensinniger, aber eigentlich dennoch sehr lieber Junge. Seit einigen Wochen scheint er seine Grenzen etwas stärker austesten zu wollen, aber ich schätze, dass das eben zur ...

von dadgmph 27.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Warum wacht mein 1jaehriger Sohn nachts ständig weinend auf?

Hallo, Meinen jetzt einjährigen Sohn Stille ich gerade ab,weil ich nächste Woche wieder arbeiten gehe und Finnley in die Kita muss. Tagsüber haben wir es schon geschafft und letzte Nacht hab ich ihn nur noch 1x von sonst 4-5x gestillt. Er ließ sich zum Glück auch anders ...

von susifinn 16.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weinen

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.