Sylvia Ubbens

Total verändertes Schlafverhalten nach Schnullerentwöhnung

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:
Meine Tochter (3 Jahre und 5 Monate alt) hatte ihren Schnuller nur noch zum schlafen (mittags und abends). Jetzt haben wir die Schnullis mit ihrem Einverständnis am Freitag vor 1 Woche weg getan (also jetzt dann knapp 1 1/2 Wochen).
Verlief auch alles echt problemlos...dann beim einschlafen kamen aber die Diskussionen und das gejammer nach den Schnullis. Gut dachten wir geht vorbei.
Inzwischen fragt sie zwar nicht mehr nach dem Schnuller, aber leider ist es so dass sie ein komplett anderes Schlafverhalten hat. Vorher hat sie jeden Mittag geschlafen ca. 2 Stunden, jetzt schläft sie manchmal gar nicht oder vielleicht 1 Stunde nach langem hin und her. Auch abends hat sie große Probleme einzuschlafen, wir hatten schon Tage wo sie ca. 2 Stunden im Bett war bis sie dann endlich einschlief. Sie schläft auch viel unruhiger, wird nachts wach, ist deutlich hellhöriger und wacht morgens rund 1 Stunde früher auf wie vorher.
Ich bin mir jetzt wirklich total unsicher ob es richtig ist den Schnuller wegzunehmen oder ob sie den vielleicht einfach noch braucht!?
Ist es denn öfter so, dass die kleinen so Probleme mit dem schlafen haben ohne Schnulli? Ich hab hier im Forum schon von Ihnen gelesen dass es nach ein paar Tagen vergessen ist...Bei uns ist es jetzt ja doch schon einige Zeit her. Bin wirklich ratlos und am überlegen ob es nicht besser ist ihr den Schnuller wieder zu geben...möchte ja auch nicht dass sie so leidet.
Freue mich auf Ihre Antwort und hoffe sie können mir ein wenig helfen.
Gruß Sarah

von Rusa am 29.10.2018, 14:22 Uhr

 

Antwort auf:

Total verändertes Schlafverhalten nach Schnullerentwöhnung

Liebe Sarah,

Sie haben gemeinsam einen großen Schritt geschafft. Gehen Sie den Schritt nicht zurück.

Ihre Tochter ist drei Jahre alt. Die meisten Kinder fangen mit drei Jahren an, keinen Mittagsschlaf mehr zu benötigen. Überprüfen Sie die Gesamtschlafdauer Ihrer Tochter. Wie viele Stunden schläft sie in 24 Stunden? Ist sie in den Wachzeiten ausgeglichen oder wirkt sie müde? Ist es eine Option, sie abends von vorneherein später schlafen zu legen, damit sie nicht so lange wach im Bett liegen muss oder den Mittagsschlaf in eine Mittagsruhe umzuwandeln? Wie schläft Ihre Tochter eine Woche nach einer Umstellung?

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.10.2018

Antwort auf:

Total verändertes Schlafverhalten nach Schnullerentwöhnung

Ich kann dir zwar keine genau Antwort geben, aber kann es sein das sie einfach langsam keinen Mittagsschlaf mehr braucht. Vielleicht schläft sie nicht oder erst spät weil sie nicht müde genug ist?

von beyer190480 am 29.10.2018

Antwort auf:

Total verändertes Schlafverhalten nach Schnullerentwöhnung

Hallo ich antworte Dir mal, weil wir die gleiche Situation haben!
Meine Tochter auch 3,5 hat auch Anfang des Monats den Schnuller abgegeben.
Erst zum Mittagsschlaf ( der war meist noch eine Stunde) und ist dann ohne Schnuller auch komplett weggefallen.( Das war schon im August) und
Nachts kam dann auch Anfang Oktober die Schnullerfee. Seitdem ist sie auch Abends später eingeschlafen und frühs ehr wach geworden, wenn sie den Schnuller vermisst hat.
Das Ganze hat sich dann aber nach ein paar Wochen wieder eingependelt... also durchhalten

von Niszert am 29.10.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Schlafverhalten

Hallo, ich hab eine Frage: unsere Kleine (19 Mon), schläft mom ‚anders‘... Es ist so dass sie schon seit längerer Zeit eigentlich so um die 11:30h /Tag schläft... nachts so um die 10h... die vorletzte Woche hatten wir ein paar Termine, so dass ich sie leider Mittags nicht ...

von Susilein80 29.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten am Nachmittag/Abend

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn 2 Jahre ist seid seinem zweiten Geb im Nov morgens von 8-12 im Kidergarten. Wenn ich ihn abhole ist er meistens so kaputt, dass er sich auf den Boden legt und sich nicht umziehen will. Mittagessen klappt mehr schecht als Recht, wird aber auch ...

von Silentfire 24.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Re: Ablehnung des Vaters und Schlafverhalten

Vielen Dank für Ihre Antwort und die Ermutigung! Normalerweise wacht er zwischen 6:30 und 7:00 auf, aber ich habe sofort mit dem Protokoll begonnen, um mir einen konkreten Überblick zu verschaffen. Auch das Weggehen werden wir sofort ausprobieren. Vielleicht ist das jetzt ...

von JaninaB 10.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Ablehnung des Vaters und Schlafverhalten

Guten Morgen Frau Ubbens ich habe gleich zwei Fragen zum Verhalten meines Sohnes, der 2 1/2 Jahre alt ist. 1. Mein Sohn braucht zum einen sehr lange (1,5 Stunden) zum Einschlafen und wacht zum anderen nachts oft auf, bzw. weint im Traum. Mama bleibt bei ihm bis er ...

von JaninaB 08.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten verändert

Guten Tag, Ich benötige zum Thema Schlafverhalten einmal Ihre Einschätzung. Söhnchen ist geboren im März2015. Er ist ein absolutes Anfängerbaby gewesen und auch jetzt ist er ein absolut pflegeleichtes Kind. Er hat mit 4 Monaten durchgeschlafen und hat auch zuverlässig ...

von Sina1984 23.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten 4 Jähriger

Unser Sohn ist kürzlich 4 Jahre alt geworden und seit ca. 4 Wochen ist es mit dem einschlafen sehr schwierig. Wir haben ein festes Ritual mit waschen umziehen 2 Geschichten lesen Lied singen noch reden und kuscheln und dann durften wir aus dem Zimmer gehen und er hat meist ...

von Merle2000 02.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten Kleinkind 15 Monate

Hallo, Meine Tochter (15 Monate) schläft noch 2 mal je 1 Stunde am Tag. Morgens ist sie zwischen 7 und 8 Uhr wach und geht dann um ca. 22 Uhr schlafen. Sie will auch oft das Nachmittagsschläfchen nicht mehr machen. Allerdings schläft die dann abends viel schlechter ein. ...

von Olga123 01.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten 1-jähriger

Sehr geehrte Frau Ubbens, bis vor ca. einer Woche sah der Schlafrhythmus unseres 13 Monate alten Kleinen wie folgt aus: abends 18.30 Uhr - morgens 05.30 Uhr (durch-)schlafen vormittags 08.00 - 08.45 Uhr Nickerchen mittags 11.30-14.30 Uhr Mittagsschlaf. Wir haben ihn ...

von sole3 31.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Wie bekomme ich meine 18 Monate alte Tochter zu einem angenehmen Schlafverhalten

Hallo! Meine kleine Tochter ist nun 18 Monate alt und schläft immer schon eher schlecht als recht. Momentan kommt sie seit über einer Woche nach dem zu Bett bringen fast stündlich und will tw. auf den Arm. Um spätestens 22 Uhr ist in ihrem Bett mit Schlafen schluss und ...

von MamaDani 05.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Schlafverhalten

Hallo, mein kleiner 17 monate alt. Seid ca. 2 Wochen hat er sehr schlechte Schlafenszeiten. Er steht auf um 5.30-6h auf. Geht schlafen von 8 bis 9.30h, vormittags schlaf. Dan geht der kleine Mann nochmal schlafen um 13h für 1 Stunde. Er ist dann wach aber immer total müde ...

von dilek88 22.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schlafverhalten

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.