Christiane Schuster

Tochter will nicht aus Becher trinken

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Meine Kleine ist nun 15 Monate und will absolut nicht aus dem Becher trinken. Ist der Becher leer, setzt sie ihn richtig an ihren Mund an und will eben was rausbekommen, merkt dann das dieser leer ist und meckert. Ich mach ihr dann ein klein wenig rein, aber kaum ist was drin, nimmt sie ihn nicht mehr richtig an den Mund und kippt sich alles übers T-shirt. Leiste ich ihr Hilfestellung indem ich den Becher ein wenig festhalte, gefällt ihr das noch weniger und sie weigert sich dann komplett, sie will ihn ganz alleine halten, ist er eben leer hält sie ihn richtig an Mund ist er voll kippt sie alles neben ihren Mund.
Momentan hat sie eben zum trinken eine Art Schnabelbecher, allerdings mit Silikontülle, da sie aus einem festen Schnabelbecher auch nicht trinken will.
Problematisch ist das abends/nachts. Meist wacht sie nachts noch einmal auf und hat durst. Dafür hab ich ihre Flasche im Bett bei ihr stehen, soweit ist diese auch auslaufsicher, nur eben ist die Tülle aus Silikon und sie drückt diese nun ständig beim trinken, so dass sie dmit auch ihr Bett nass macht. Daher wollten wir sie ja an einen festen Schnabelbecher für die nacht gewöhnen, den kann sie eben nicht drücken, aber sie zeiht an dem einmal und lehnt in dann komplett mit Gebrüll ab.
Tagsüber versuchen wir das eben immer wieder mit normalem Trinkbecher, mit null Erfolg und auch der Schnabelbecher, den sie für die Nacht bekommen soll wird immer wieder angeboten. Aber sie trinkt dann fast gar nichts, sodass ich ihr dann doch wieder ihre Schnabelflasche mit Silikontülle hinstelle, an die klammert sie sich dann auch richtig.
Wie kann ich sie ans Trinken aus dem normalen Becher gewöhnen und am wichtigsten eben für die nacht an den festen Schnabelbecher, sonst ist ihr Bett dauernd nass und nehm ich ihre Flasche raus und steh eben auf wenn sie nachts mal durst hat gibs riesen Geschrei, weil sie ihre Flasche nicht im Bett gefunden hat und ich brauch ewig sie dann wieder zu beruhigen und zum schlafen zu bringen. Bevor sie angefangen hatte auf der Tülle zu drücken, wurd sie selber nachts kurz wach, hat sich die flasche geschnappt, kurz getrunken und sie wieder weggestellt ohne gequake, aber nun drückt sie da drauf rum und macht alles nass im Bett.

lg

von miez_85 am 21.06.2011, 10:51 Uhr

 

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

Hallo miez_85
Bitte geben Sie Ihrer Tochter tagsüber einen Becher ohne Inhalt zum Spielen, während sie auch weiterhin aus einer Flasche mit Sauger trinken darf.
Legen Sie hin und wieder ein gemeinsames Trinkpäuschen ein, wird sie sich bald an Ihrem Verhalten orientieren und ebenfalls aus einer Tasse trinken wollen.
Besuchen Sie nach Möglichkeit mit ihr eine Spiel-, bzw. Eltern-Kind-Gruppe, da sich Kleinkinder nur allzu gerne am (Trink-)Verhalten anderer Kinder orientieren.

Da Ihre Tochter nachts scheinbar nicht wirklich Durst hat -sie trinkt ja 1mal und nur sehr wenig, bevor sie beginnt, an der Tülle herumzudrücken-, behaupten Sie einmal, dass man nachts nichts zu trinken braucht, weil man ja schläft.
Bieten Sie ihr quasi als Ersatz ein Schnuffeltuch oder ein kleines (Puppen-)Kissen an, mit dem sie kuscheln und das sie knuddeln darf, wenn sie mal wach wird.

Viel Erfolg, liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 21.06.2011

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

Hallo,

Kinder im zweiten Lebensjahr trinken ja oft noch nicht gern aus dem Becher, sondern tun sich hier schwer. Sie haben außerdem oft noch ein recht starkes Saugbedürfnis. Das ist ganz normal und überhaupt nicht schlimm, meine Kinder haben in diesem Alter auch noch vorwiegend aus der Trinklerntasse getrunken. Du kannst bei vielen Trinklernbechern das Plastikventil innen im Deckel einfach herausnehmen und weglassen. Meine Kinder haben aus den Ventilbechern nie getrunken, sie haben es nur ein Mal probiert, dann kam nicht genug, und sie gaben es wieder auf. Ohne das längliche Ventil klappte das viel besser.

Für nachts und damit das Bett nicht nass wurde, haben wir in dem Alter noch reguläre Fläschchen mit Sauger (Avent) verwendet, das machen viele Eltern so, manche sogar, bis das Kind etwa drei Jahre alt ist. Denn gerade nachts klappt das vorsichtige Trinken aus Schnabelbechern oft noch nicht so recht und alles läuft heraus.

Du kannst ja nebenbei immer mal wieder einen richtigen und offenen Becher anbieten, damit Deine Kleine etwas Erfahrung sammelt. Dringend ist das nicht. Die Fähigkeit, aus dem Becher zu trinken, kam bei meinen Kindern irgendwann ganz von selbst, ohne großes Üben.

LG

von Hexhex am 21.06.2011

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

Das mit dem Ventil rausnehmen haben wir schon versucht, aber dann trinkt sie erst recht nicht, denn es macht viel mehr spaß den becher dann umzudrehen, das es schön matscht und ausläuft.

lg

von miez_85 am 21.06.2011

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

Gib ihr mal einen Becher mit in die Wanne .

Flasche parat zum trinken in der Nacht im Bett würd ich ihr abgewöhnen .irgentwann schläft sie sonst nur noch mit trinken wieder ein. Meine Freundin musste nacht bis zu4 Flaschen machen.
Wenn sie wirklich Durst hat ,gibst du ihr ein wenig .Nachts hat man eher wenig Durst

von waschbaer am 21.06.2011

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

JA das mit der Wanne haben wir auch versucht, komischer Weise trinkt sie da erstaunlich gut aus dem Becher, aber außerhalb der Wanne matscht sie nur rum.
Und sie schläft nicht mit ihrem Trinken ein, Vorm einschlafen trinkt sie noch nen kleinen Schluck und dann steht die flasche für sie Griffbereit in ihrem Bett, trinkt sich aber nicht in den Schlaf, Nur wenn sie eben mal nachts aufwacht und Durst hat (höchstens einmal die nacht), nimmt sie sich die. Vorher hat sie sie dann zurückgestellt und weitergeschlafen, jetzt aber hält sie nach dem trinken die flasche an der Tülle fest und drückt die beim einschlafen dauernd, sodass eben alles nass wird.
Also steh ich momentan die nacht auf wenn sie mal durst hat, aber sie lässt mich dann die flasche nicht mehr mit wegnehmen, trinkt nicht aber will sie festhalten an der Tülle und drücken...das dann ein längerer kampf bis sie schläft nd ich die flasche rausnehmen kann. haben schon versucht ihr dann ne leere flasche reinzulegen, die kann sie dann ja drücken, aber, lässt sich nicht austricksen.

von miez_85 am 21.06.2011

Antwort auf:

Tochter will nicht aus Becher trinken

Vielleicht klappt es hiermit besser?

http://www.amazon.de/Doidy-Cup-der-gesunde-Trinklernbecher/dp/B003AN9 NYS/ref=wl_it_dp_o?ie=UTF8&coliid=IY6JSH158Z6IW&colid=315MVRW5NW176

Liebe Grüße
Lian

von Lian am 21.06.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

2-jährige will nicht mehr schlafen (zur Frage vom 15.06.2011)

Sehr geehrte Frau Schuster, erst einmal herzlichen Dank für Ihren Rat! Ich habe Ihren Ratschlag befolgt und nun heute das Bettchen wieder umgebaut, nachdem wir auch gestern wieder über 1 Stunde im Kinderzimmer auf dem Boden verbracht haben, bis unsere Tochter eingeschlafen ...

von Hummel04 17.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

2-jährige will nicht mehr schlafen

Hallo! Wir haben seit ein paar Tagen das Problem, dass unsere Tochter (26 Monate) nicht mehr schlafen will, seit wir am Samstag das Gitterbett zum Juniorbett umgebaut haben. Bis dahin hatten wir so gut wie keine Probleme. Sie hat schon von Anfang an mind. 4-5 Stunden ...

von Hummel04 15.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Tochter will nicht mehr in die Kita

Hallo, meine Tochter wird im August 3 Jahre alt und geht seit November 2010 in unserem Ort in die Kita für Kinder von 3 Monaten bis 3 Jahre. Bisher ist sie immer gerne hingegangen und der Abschied morgens war auch ohne große Probleme und viel Trara. Nun aber seit ein paar ...

von stellarjay 06.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

nochmal zu meine kleine will nicht schlafen

hallo frau schuster vielen dank für ihre schnelle antwort... ja, meine kleine hat immer 2 kuscheltiere im bett und ihre trinkflasche steht auch in ihrer nähe bereit....und sie schläft bei uns im schlafzimmer in ihrem bett! ich denke auch, dass sie evtl. vom tag nicht ...

von mama3122 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

meine kleine will nicht schlafen

hallo frau schuster... seit 1 monat schläft unsere kleine nicht mehr (20 monate) ich bin total kaputt weil ich keine kraft mehr hab! sie hat noch nie durchgeschlafen aber im moment ist es echt unerträglich, früher war sie nur kurz wach um was zu trinken meistens gegen 24 uhr ...

von mama3122 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Kind will nicht in den Kindergarten gehen

Hallo Frau Schuster, Daniel ist 3J und 3Monate alt. Mit 3 (Mitte Februar) hat er den Kindergarten angefangen. Am Anfang war er 2 Wochen da, eine Woche wg. Krankheit zu Hause, so dass wir bis Ostern ca. 4 Wochen Kindergartenpresenz hatten. Am Anfang wollte er dort nichts ...

von Nora68 26.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Junge 5 Jahre will nicht hören

Hallo, wir leben in den USA seit 2008. Mein Sohn hat immer wieder Probleme in der Schule zu hören. Die Lehrerin dachte, es liegt an seinem Englisch, aber das ist nicht der Fall. Sie muss ihm stets und ständig als Einzigsten alles dreimal erzählen, was er machen soll. Das ist ...

von thotrix 19.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Hose machen !!! Will nicht alleine spielen !!!

Guten Abend Frau Schuster, Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Meine Tochter, 3 Jahre, will nicht alleine im Kinderzimmer spielen. Wenn mein Mann oder ich mit ihr im Zimmer spielen ist alles schön und gut. Aber wenn man ihr mal sagt "Mama/Papa kommt gleich wieder ...

von Engelchenmaus2010 10.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Baby (knapp 1 Jahr) will nicht schlafen

Hallo zusammen, ich bin etwas ratlos. Mein Sohn ging die ganze Zeit zwischen 19.00 & 19:30 ins Bett. Wir halten unser Ritual ab, das schon seit Monaten das Gleiche ist und normalerweise schläft er dann auch ein. Seit knapp einer Woche lege ich ihn hin, nach dem Ritual und ...

von Syrus7777 05.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Kind will nicht mehr in den Kindergarten

Hallo, Sie haben uns bereits 2x gute Ratschläge mit auf dem Weg gegeben, nun brauchen wir erneut einen Tip. Jetzt haben wir seit bestimmt 2 Wochen das Problem, daß unsere 4 jährige Tochter nicht in den Kindergarten möchte.Sie geht seit 2 Jahren in den Kiga und bisher hatten ...

von kuhl29 05.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.